Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2017, 20:29:44
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|1|2|Reich ist nicht, wer viel hat, sondern wer viel gibt. (Erich Fromm)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Neuling braucht Rat  (Gelesen 1399 mal)

Monarde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
  • Klimazone 7b
Re: Neuling braucht Rat
« Antwort #30 am: 13. Juli 2017, 20:10:07 »

und die 4
Gespeichert

Monarde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
  • Klimazone 7b
Re: Neuling braucht Rat
« Antwort #31 am: 13. Juli 2017, 20:12:42 »

dann noch dieser Koniferenbaum.
Da würde ich gern rechts vom Baum die Lücke schließen, ich könnte auch den Kirschlorbeer etwas beschneiden, damit mehr Platz ist.
Gespeichert

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1757
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Neuling braucht Rat
« Antwort #32 am: 13. Juli 2017, 20:48:54 »

Dazwischen einen Strauch zu pflanzen wird nicht funktionieren.
Du könntest an dieser Stelle die Hecke nur "ausbeulen" und einen Strauch davor pflanzen.

Bringst Du etwas Gartenboden auf und fängst den kleinen Hang mit Steinen ab und wenn Du bewässerst, könntest Du mit Hosta und Farnen unterpflanzen. Dicht bekommst Du das Loch damit aber nur im Sommerhalbjahr.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9326
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Neuling braucht Rat
« Antwort #33 am: 13. Juli 2017, 21:02:23 »

Nr. 4 ist Prunus lusitanicus, das ist der portugiesische Lorbeer, ein Verwandter des Kirschlorbeer, den viele schöner von Laub und Wuchs finden.

Hm, das wird etwas knifflig - die Thuja/Scheinzypresse ist ein wunderbar gewachsener Baum, aber direkt darunter, unter dem dichten Nadeldach, aber vor allem im dichten Wurzelfilz des Baumes, wird es eine Herausforderung, zuerst etwas zum Anwachsen zu bewegen (ich würd sagen, mindestens 2 Jahre im Auge behalten und bei Trockenphasen durchdringend giessen) und insgesamt Pflanzen zu finden, die es auf dem Standort dauerhaft packen.
Dieses ältere Thema könnte in Punkto Sträucher-Auswahl hilfreich sein - ich hab an meinem Standort schlussendlich Osmanthus x burkwoodii gepflanzt, der aber sehr langsam wächst - ich pfleg da allerdings auch nicht.
Beim Nachbarn auf der anderen Seite haben sich über viele Jahre Mahonia x media langsam aber sehr schön entwickelt.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Monarde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
  • Klimazone 7b
Re: Neuling braucht Rat
« Antwort #34 am: 31. August 2017, 13:31:11 »

Danke, denn Osmanthus x burkwoodii  habe ich jetzt auch mal bestellt. Mal schauen ob er was wird.
Monarde
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de