Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2019, 17:27:07
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|11|8| Bitte lesen: Ergänzung der Nutzungsbedingungen  :)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?  (Gelesen 831 mal)

Acerpalmautunm

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« am: 25. März 2019, 14:30:15 »

Hallo Gemeinde,

ich überlege mir aktuell die Anschaffung eines alten, ca 1,80m hohen Rebstockes zur Kübelhaltung auf der Terrasse.
Ich erfreue mich primär an der Optik der schönen knorrigen Rinde und dem Herbstlaub.

Da diese Teile nicht billig sind, möchte ich mich gerne vorher sachkundig machen, damit sie bei mir lange gesund bleiben.
In einem paar Gartencentern sah ich Exemplare, zu denen man mir zur Herkunft nur sagen konnte, sie kämen "aus Italien".
Beim Exporteur Vanucci blieb meine Anfrage unbeantwortet.

Dieser Tage wollte ich mich bei der Botanical group in Overloon (NL), bei Grünwaren in Goch und in Willlich bei Moosheide umschauen.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit solchen alten Rebstöcken und könntet mir Tipps geben, worauf ich achten soll, damit es ihm möglichst lange gut geht?

Besten Dank im voraus!

Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3133
  • Wien, 8a
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #1 am: 25. März 2019, 14:41:37 »

Ich glaube nicht, dass der im Kübel lange überlebt.  :-\

Ansonsten verweise ich auf diesen Artikel, da geht's zwar um alte italienische Olivenbäume, die Methode ist aber wahrscheinlich dieselbe.  :-X

Edit: Herzlich willkommen :)
« Letzte Änderung: 25. März 2019, 14:46:39 von Alva »
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14489
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #2 am: 25. März 2019, 14:49:11 »

da reben extrem tief wurzeln (können), glaube ich auch nicht an einen erfolg von dauer, bzw. fürchte jahrelange quälerei und dann irgendwann den erlösenden exitus... :-\

allerdings weiß ich es nicht aus erfahrung.

was diese armen olivenbäume angeht, habe ich gerade heute in einem hellweg in berlin-mitte einigermaßen knorrige, auf kopfweidenart gestutzte exemplare im großpott für das stück nur 399 € gesehen. :P 
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14491
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #3 am: 25. März 2019, 14:58:12 »

hier bei einer eisdiele, stehen, standen, 2 große dicke rebstöcke im kübel, die trugen auch trauben, allerdings wurden sie eher wie bonsai beschnitten, also keine langen triebe, ich werd mal vorbeifahren, schaun ob es sie noch gibt
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5587
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #4 am: 25. März 2019, 15:12:39 »

Man muß bei den Importen bedenken, daß die Weinstöcke ihrer Wurzeln beraubt wurden. Die wurden nachdem sie ca 50 Jahre ihren Dienst erfüllt haben, Weintrauben für Wein zu produzieren in der südlichen Sonne Italiens oder Spaniens, durch junge Reben ersetzt.
Man kennt die Sorte nicht, sind sie empfindlich gegenüber den Pilzkrankheiten? Wenn ja, müßte man sie spritzen um ein ansehnliches Bild abzugeben.
Ich habe schon mal alte Rieslingstöcke nach der Rodung in den Garten eingepflanzt. Das hat funktioniert.
Einen Weinstock, gekauft als junge Veredlung, halte ich seit mehreren Jahren im Kübel, eine unempfindliche Sorte, sie gedeiht und trägt Tafeltrauben.
« Letzte Änderung: 25. März 2019, 15:16:37 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Acerpalmautunm

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #5 am: 25. März 2019, 16:40:56 »

Hui, ihr seid ja schnell!
Danke für das Willkommen und eure Eingaben!

Hat jemand unter euch vielleicht schon ein paar Jahre lang so einen Rebstock?

Man sollte ihn dann wohl umtopfen, die Frage ist  ob gleich oder sich erst eingewöhnen lassen?
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5587
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #6 am: 25. März 2019, 17:00:23 »

Der möglichst große Kübel (alle 3-5 Jahre umtopfen) braucht Winterschutz, wichtig ist auch das richtige Substrat.
Man beachte auch die unterschiedliche Frosttoleranz, schwierig, wenn man die Sorte nicht kennt.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9233
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #7 am: 25. März 2019, 17:16:33 »

Ich denke, dass ein Rebstock, der im Freien so alt und groß geworden ist, einen Umzug in Kübelhaltung nicht überlebt.

Ich habe seit ca. 10 Jahren eine Uhudler-Rebe auf dem Balkon im 90l Mörteltrog, die packt das ohne zusätzlichen Frostschutz gut und trägt jedes Jahr. Mittlerweile hat sie auch einen zwei Daumen dicken Stamm, der sich sehen lassen kann. Ich würde dir also raten lieber selbst mit einer kleinen Weinpflanze zu starten, als viel Geld auszugeben für etwas, das von der Herkunft her fragwürdig ist und dessen Überleben ungewiss ist.
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5587
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #8 am: 25. März 2019, 17:48:42 »

Dem möchte ich mich anschließen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Acerpalmautunm

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #9 am: 26. März 2019, 01:31:02 »

Eine interessante Argumentation, vielen Dank für eure Beiträge!
Gespeichert

namia

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #10 am: 29. März 2019, 22:46:06 »

In der Pfalz sieht man bei den Winzern immer mal wieder even in Weinfässern stehen. Scheint also zu funktionieren. Ich meine dort auch schon welche zum Kauf gesehen zu haben, allerdings nicht so alt.
Gespeichert

Acerpalmautunm

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #11 am: 29. März 2019, 23:37:01 »

So eine borkige Rinde ist, wie ich finde, hat ein Hingucker.
Es wäre jedoch schön, wenn sich die Pflanze dabei wohl fühlen könnte.

Wenn sie im Kübel gezogen wurden vielleicht?
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4232
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #12 am: 29. März 2019, 23:45:18 »

Gut gemeint reicht nicht.
Aus deinem Nicknamen schließe ich auf gärtnerische Erfahrung,
die du noch vor dir hast.
Sammle diese ein paar Jahre und gehe dann den Rebstock an.
Gespeichert
Gruß Arthur

Acerpalmautunm

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Tipps zur Anschaffung eines alten Rebstockes im Kübel?
« Antwort #13 am: 29. März 2019, 23:53:05 »

Das hast Du aber schön formuliert!  :D
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de