Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 05:16:35
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|8|5|Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: (Sub-)tropische Einjährige  (Gelesen 661 mal)

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
  • Österreich, Steiermark
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #15 am: 12. Juli 2019, 11:39:01 »

Da sind ja einige interessante Vorschläge dabei.

Zitat
Mir fällt noch Rhizinus ein. Sieht auch sehr beeindruckend aus.
Hab ich mir gestern auch angeschaut; da sehen die Blätter schon toll aus. Komischerweise steht im Internet, dass er extrem schnellwachsend ist und dann aber auch, dass Vorkultur  empfehlenswert sei.  ??? Würde das nicht gehen, wenn man sie so Mitte Mai aussät?

Vorkultur kann ich keine machen.
Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #16 am: 12. Juli 2019, 12:51:59 »

Das ist eben das Grundproblem: Vorkultivierte Pflanzen haben Mitte Mai einen beträchtlichen Entwicklungsvorsprung, den zu diesem Zeitpunkt outdoor ausgesäte Pflanzen erstmal aufholen müssen. Bei manchen klappt das gut, bei anderen weniger, und es hängt natürlich auch jeweils von den konkreten Bedingungen ab. Wenn sich das Umschlagen vom Spätwinter in den Frühsommer samt entsprechender Dürre in letzterem so fortsetzt, wie wir es hier die letzten Jahre gehäuft hatten, kann eine vorkultivierte Pflanze die Reste der Winterfeuchtigkeit anders nutzen als eine, die erstmal keimen muß.

Trotzdem gibt es natürlich auch Kandidaten, die ohne Vorkultur gut zurechtkommen. Von den Winden heißt es etwa, daß man die sowieso einjährige Ipomoea tricolor besser gleich an Ort und Stelle sät, anstatt sie im Topf vorzuziehen, wie das für viele andere Winden günstig ist.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15213
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #17 am: 12. Juli 2019, 13:18:04 »

Da sind ja einige interessante Vorschläge

Vorkultur kann ich keine machen.
warum kannst du nicht irgendwo am fensterbrett was aussäen

dahlien kannst du auch nicht pflanzen und nach dem frost die knollen in den keller legen
cosmea gebe auch kräftig farbe, die sind ohne vorkultur
« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 13:21:48 von lord waldemoor »
Gespeichert

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
  • Österreich, Steiermark
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #18 am: 12. Juli 2019, 13:54:23 »

Zitat
warum kannst du nicht irgendwo am fensterbrett was aussäen
Weil seit ein paar Jahren unerklärlicherweise Sämlinge in der Wohnung nach 2-3 Wochen grundlos absterben.

Zitat
dahlien kannst du auch nicht pflanzen und nach dem frost die knollen in den keller legen
O.K., das ginge auch. Kosmeen sehen auch toll aus.  :D

Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1105
  • Zone 7a
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #19 am: 12. Juli 2019, 14:14:18 »

Da du sicher 1000km weit von mir entfernt und deutlich weiter südlich wohnst, solltest du es mal mit einigen der vorgeschlagenen Arten versuchen. Einiges sollte auch ohne große Vorkultur funktionieren.  :)

Mohn haben wir noch nicht gehabt. Da reicht dann Direktsaat.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
  • Österreich, Steiermark
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #20 am: 12. Juli 2019, 14:18:19 »

Prunkwinde würde mir auch so gut gefallen. Könnte die im Mai gesät wohl schon im Juli blühen? Hat da jemand Erfahrung? Meine Kapuzinerkresse schafft das nämlich auch.
Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15213
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #21 am: 12. Juli 2019, 18:13:18 »

prunkwinden würde gehn, nur manchmal machen die unmengen laub und keine blüten, das muss was mit der erde zu tun haben, und du brauchst ein klettergerüst
die bunten sonnenblumen geben ordentlich was her, da brauchst du aber platz
die einjährigen sonnenhüte ebenfalls
du könntest dich ja fürs samentauschpaket anmelden, da hast du mehr angebot als dir lieb ist ;)
Gespeichert

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1671
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #22 am: 12. Juli 2019, 18:18:54 »

Mir fällt noch Thunbergia alata, Schwarzäugige Susanne, ein. Gibt es inzwischen auch in weiß und rot.
Gespeichert

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #23 am: 12. Juli 2019, 18:33:45 »

Wie wärs denn mit der Atlasblume (Clarkia amoena)?
https://www.bio-gaertner.de/Pflanzen/Atlasblume
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: (Sub-)tropische Einjährige
« Antwort #24 am: 12. Juli 2019, 20:08:52 »

Prunkwinde würde mir auch so gut gefallen. Könnte die im Mai gesät wohl schon im Juli blühen?

Das hängt von den äußeren Bedingungen ab. Viel Wärme, Feuchtigkeit und Dünger (aber wenig Stickstoffdünger, der gibt nur Blattmasse) sorgen planmäßig für schnelles Wachstum, allerdings sind durchaus nicht alle Arten der Gattung gleichermaßen wüchsig.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de