Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2018, 14:06:40
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|8|2| Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach unten

Autor Thema: Pfirsiche verwerten  (Gelesen 11760 mal)

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2252
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #120 am: 07. September 2018, 22:31:05 »

Wer gern Eis mag, mag vielleicht auch Pfirsichsorbet :D

5 vollreife Pfirsiche
200 ml Wasser
90 g Zucker (je nach Süße der Pfirsiche evtl. mehr oder weniger)
Saft 1 Zitrone

Pfirsiche häuten und entsteinen, pürieren. Wasser mit Zucker kochen, bis alles aufgelöst ist. Etwas abkühlen lassen. Fruchtmus, Zuckerlösung und Zitronensaft mischen und in die Eismaschine geben. Je vollreifer die Pfirsiche, desto besser das Sorbet. 8)

LG
Leo
Gespeichert
We don't see things as they are, we see them as we are (Anaïs Nin)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6865
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #121 am: 07. September 2018, 22:34:37 »

Hat Jemand schon einmal so etwas wie Latwerg mit Pfirsichen probiert?
Selbst versucht habe ich das nicht, aber bei uns im Bioladen gab es letzte Woche so etwas aus Aprikosen, mit 10%  Ahornsirup.
Im Backofen läuft gerade ein Blech voll als Test. Farbe sieht schon einmal gut aus aber es ist noch nicht fertig.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6865
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #122 am: 07. September 2018, 22:36:28 »

Wer gern Eis mag, mag vielleicht auch Pfirsichsorbet :D

5 vollreife Pfirsiche
200 ml Wasser
90 g Zucker (je nach Süße der Pfirsiche evtl. mehr oder weniger)
Saft 1 Zitrone

Pfirsiche häuten und entsteinen, pürieren. Wasser mit Zucker kochen, bis alles aufgelöst ist. Etwas abkühlen lassen. Fruchtmus, Zuckerlösung und Zitronensaft mischen und in die Eismaschine geben. Je vollreifer die Pfirsiche, desto besser das Sorbet. 8)
So in der Art kann ich ja mit meinem Fruchtmus verfahren. Ich hatte ja letzte Woche Pfirsich ähnlich wie Apfelmus gekocht und heiß in Gläser gefüllt.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6682
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #123 am: 08. September 2018, 05:50:26 »

So ähnlich (ohne Wasser) hab ich letzte Woche ein Sorbet gemacht.
Wobei es nicht der Reisser ist. Wenn nochmal, dann kommt noch etwas Maracuja dazu. Obwohl meine recht kräftig im Aroma sind, bei sowas finde ich Pfirsiche (wie übrigens auch Äpfel) nicht besonders.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

austria_traveller

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1239
  • Einmal sehen ist besser als hundertmal hören
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #124 am: 08. September 2018, 08:23:20 »

Guten Morgen,

Hoffentlich bin ich noch nicht zu spät. Egal, nächstes Jahr gibt's ja auch noch Pfirsiche.
Also was Süßes, für Schleckermäuler; gefüllte Pfirsiche:

30g Rosinen in warmen Wasser einweichen.
6 Pfirsiche halbieren, entsteinen und rund um den Stein das Fruchtfleisch herausschälen.
Fruchtfleisch klein schneiden, mit 50g gehackten Mandeln, den abgetropften Rosinen und 25g Zucker vermengen.
Pfirsichhälften damit füllen.

25g Zucker mit 1/8 Weißwein vermengen, in eine Bratreine leeren & gefüllte Früchte reinsetzen.
Im vorgeheizten Ofen 15-20min garen.

Heiß oder kalt im eigenen Saft servieren.
Mahlzeit !
Gespeichert
Beste Grüße
Gerhard aus Wien

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2252
Re: Pfirsiche verwerten
« Antwort #125 am: 08. September 2018, 11:37:26 »

Wer gern Eis mag, mag vielleicht auch Pfirsichsorbet :D

5 vollreife Pfirsiche
200 ml Wasser
90 g Zucker (je nach Süße der Pfirsiche evtl. mehr oder weniger)
Saft 1 Zitrone

Pfirsiche häuten und entsteinen, pürieren. Wasser mit Zucker kochen, bis alles aufgelöst ist. Etwas abkühlen lassen. Fruchtmus, Zuckerlösung und Zitronensaft mischen und in die Eismaschine geben. Je vollreifer die Pfirsiche, desto besser das Sorbet. 8)
So in der Art kann ich ja mit meinem Fruchtmus verfahren. Ich hatte ja letzte Woche Pfirsich ähnlich wie Apfelmus gekocht und heiß in Gläser gefüllt.

Das Rezept ist abwandelbar, je nach vorhandenem Obst. Im Rezept ist das Fruchtmus roh, ob es auch mit gekochtem schmeckt, musst du ausprobieren.

So ähnlich (ohne Wasser) hab ich letzte Woche ein Sorbet gemacht.
Wobei es nicht der Reisser ist. Wenn nochmal, dann kommt noch etwas Maracuja dazu. Obwohl meine recht kräftig im Aroma sind, bei sowas finde ich Pfirsiche (wie übrigens auch Äpfel) nicht besonders.

Die meisten Pfirsiche bringen nicht so viel Eigengeschmack mit. In normalen Sommern reichen nördlich der Alpen vielleicht die Sonnenstunden auch nicht, dass sie gute Aromen entwickeln. Heuer könnte es aber geklappt haben.  8) Wer gern Alkohol im Sorbet haben mag, macht halt welchen rein. Für Kinder vielleicht besser ohne. ;)

LG
Leo
Gespeichert
We don't see things as they are, we see them as we are (Anaïs Nin)
Seiten: 1 ... 7 8 [9]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de