Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. November 2021, 22:45:37
Erweiterte Suche  
News: Sondermeldung aus wichtigem Anlass: Er ist wieder da! :D + Weitere Infos hier!

Neuigkeiten:

|25|11|Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren? (anonymes Zitat)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 32   nach unten

Autor Thema: Kochen ohne Fleisch  (Gelesen 61367 mal)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #15 am: 24. Juli 2017, 23:44:41 »

Kennt Ihr Pflaumenknödel ???
Also Kartoffeln abends kochen, stehen lassen. Morgens dann stampfen, ein Ei, etwas Milch und etwas Mehl dazu, Teig kneten.
Dann Knödel formen - in die Mitte eines Knödels eine entsteinte Pflaume mit einem Stück Würfelzucker, Knödel zu.
Dann alle in kochendes Wasser - langsam köcheln lassen, bis die Knödel an die Wasseroberfläche kommen. Fertig.
In ein Sieb, abtropfen lassen - und mit brauner Butter servieren - es ist der Himmel auf Erden!
Klar kenne ich die,
sie heißen hier Zwetschgenknödel, im Sommer wurden sie mit Aprikosen gefüllt.
Das sind Kindheitserinnerungen.
Meine Mutter röstete Semmelbrösel in der Butter.
Wer das nicht kennt, sollte es nachkochen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10484
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #16 am: 24. Juli 2017, 23:46:47 »

Dazu müssen knusprige Semmelbrösel! Und man kann den Würfelzucker für Innen drin mit Rum versetzen oder etwas Zimt dazuschummeln oder, wer mag, stattdessen eine kleine Kugel Marzipan reinsetzen.
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3124
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #17 am: 24. Juli 2017, 23:47:59 »

Ganz wichtiger Fleischersatz

Ich entschuldige mich schon mal vorher für meine Frage: muss denn Fleisch überhaupt ersetzt werden?

Ich konkretisiere: Eine gute Möglichkeit Fleischgerichte zu strecken - also das ganze genauso lecker zu essen - nur mit weniger Fleisch drin.  :)
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Diesel geschrottet, die letzte Weide geflutet, der letzte Acker vom Unkraut überwachsen ist - und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt werdet Ihr merken, daß man die bunte Werbung nicht essen kann.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #18 am: 24. Juli 2017, 23:54:54 »

Dazu müssen knusprige Semmelbrösel! Und man kann den Würfelzucker für Innen drin mit Rum versetzen oder etwas Zimt dazuschummeln oder, wer mag, stattdessen eine kleine Kugel Marzipan reinsetzen.

Na klar - ich habe den Zimt vergessen! Ohne Zimt geht das gar nicht :D
Irgendwas war noch... logisch: Zimt.

Kindheitserinnerungen sind auch: dicker Milchreis mit Zimt und Zucker zum Mittag.
Allerdings wüßte ich heute gar nicht mehr, welchen Reis ich dazu nehmen sollte. Er muss ja dick werden.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #19 am: 24. Juli 2017, 23:59:37 »

Aus Milchreis, ein Rundkornreis, den kann man extra kaufen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #20 am: 25. Juli 2017, 00:00:46 »

Aus Milchreis, ein Rundkornreis, den kann man extra kaufen.

Heißt "Milchreis" ?
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3124
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #21 am: 25. Juli 2017, 00:01:40 »

Ja  ;)
Steht auf der Packung.
Am besten ankochen und dann unter'm Federbett oder winters in der Ofenröhre eine Stunde quellen lassen.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2017, 00:03:46 von dmks »
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Diesel geschrottet, die letzte Weide geflutet, der letzte Acker vom Unkraut überwachsen ist - und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt werdet Ihr merken, daß man die bunte Werbung nicht essen kann.

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10484
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #22 am: 25. Juli 2017, 00:02:11 »

Oder Risottoreis aus Italien. Ich kaufe nur mehr Reis aus Italien, auch Langkornreis gibts es von dort (aber der geht natürlich nicht für Milchreis).
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #23 am: 25. Juli 2017, 00:08:57 »

Werde ich im Winter probieren, wenn die Kartoffelzeit sich dem Ende neigt.
Momentan bin ich kartoffelsüchtig -ist für mich Gemüse.

Noch ein Rezept - allerdings mit ausgelassenem Rippenspeck (also durchwachsen):
Himmel und Erde - bekannt?

Kartoffeln kochen 10 Minuten, dann gleiche Menge saure Äpfel in Stücken (müssen sehr aromatisch und nicht süß sein, Boskoop, Ontario) dazu bis gar. Grob durchrühren - müssen noch kleinere Stücke von beidem bleiben, also nicht komplett Mus. Abschmecken mit Salz und Zucker. Heiß servieren mit ausgelassenem Speck drüber (heute auch Bacon genannt, sehr dünn) - der Speck muss durch und durch knusprig sein, kein Fett mehr drin.

Auch gelegentlich sehr, sehr lecker.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #24 am: 25. Juli 2017, 00:10:46 »

Kochen ohne Fleisch :-X
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3124
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #25 am: 25. Juli 2017, 00:12:45 »

Kochen ohne Fleisch :-X
Geht immer!
Kaninchen am Spieß - sind nur Gras, Heu und Möhren drin ;)

Einfach alles nicht so verkrampft sehen.

Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Diesel geschrottet, die letzte Weide geflutet, der letzte Acker vom Unkraut überwachsen ist - und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt werdet Ihr merken, daß man die bunte Werbung nicht essen kann.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #26 am: 25. Juli 2017, 00:13:16 »

Kochen ohne Fleisch :-X

..."oder weniger" hast Du doch im ersten Post geschrieben ;)

Man kann Apfel und Kartoffel auch ohne Speck essen, kein Problem - es geht ja um Apfel und Kartoffeln und den Geschmack, daher "Himmel und Erde".
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #27 am: 25. Juli 2017, 00:16:03 »

Einfach alles nicht so verkrampft sehen.

Ist doch nicht "verkrampft", es gibt viele Gründe für kein oder wenig Fleisch, nicht nur öko-Gründe.
Ich habe schon als Kind kein Fleisch gemocht.

Beim grillen z.B. grille ich Käse, verschiedenste Sorten.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #28 am: 25. Juli 2017, 00:17:24 »

Kochen ohne Fleisch :-X
Geht immer!
Kaninchen am Spieß - sind nur Gras, Heu und Möhren drin ;)
;D
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #29 am: 25. Juli 2017, 00:35:28 »

Man kann Apfel und Kartoffel auch ohne Speck essen, kein Problem - es geht ja um Apfel und Kartoffeln und den Geschmack, daher "Himmel und Erde".
Hast du es schon mit gerösteten Zwiebeln probiert?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 32   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de