Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. September 2019, 16:26:20
Erweiterte Suche  
News: Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Neuigkeiten:

|1|1|Auf ein Neues! :D

Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19 20   nach unten

Autor Thema: Kochen ohne Fleisch  (Gelesen 17206 mal)

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #255 am: 07. November 2018, 19:13:35 »

Also ich koche das Gulasch in Anlehnung an ein Rezept von Björn Moschinski (veganer Koch)

125 g Sojawürfel (oder Seitanschnetzel)- ich nehme Sojaschnetzel (wenn ich gerade keinen Seitan selber gemacht habe) und dann gibt es von Veganz noch Sojafilets, die dunkler sind und wie Rind aussehen, man muss daran denken dass diese auf die doppelte Größe aufquellen und das Soja riecht stark. Kaufen kann man diese z.B. hier:

https://www.alles-vegetarisch.de/lebensmittel/fleischalternativen/sojafleisch-und-co./

2 relativ große Zwiebeln
1 Möhre, 1 Knoblauchzehe
2 rote Paprika
Rapsöl
Tomatenmark Menge nach Bedarf
Rotwein trocken
75 ml Sojasahne - diese ist optional, ich nehme weder diese, noch normale Sahne
1/2 l Gemüsebrühe
Gulaschgewürz
Kümmel gemahlen
Salz, Pfeffer

Die Sojaschnetzel in eine Schale geben und mit kochendem Salzwasser übergießen, mindestens 15 Minuten ziehen lassen (man kann sie auch in Brühe ziehen lassen). Danach etwas abkühlen lassen, gut ausdrücken und in einer Pfanne anbraten, mit Paprika und Salz (erst zum Ende hin) etwas würzen. Dann erst mal an die Seite stellen.

Ich schnibbel die Zwiebel, den Knoblauch, Paprika und die Möhre klein, schwitze alles glasig an und gebe dann das Tomatenmark in den Topf um es zu bräunen. Nachdem das Tomatenmark angebräunt ist, lösche ich alles mit etwas Rotwein ab, lasse es kurz einkochen und kippe dann Rotwein nach Geschmack dazu  ;D dann alles mit der Brühe aufgießen - auch hier, Menge nach Geschmack.

Jetzt kann man die Sojaschnetzel dazu geben, nach Geschmack schon mal würzen und alles zu einer sämigen Sauce einkochen lassen.

Wer mag, kann natürlich Sahne dazu geben. Ich nehme manchmal noch eine Dose Mais - lecker auch wegen der Süße oder auch Champignons (frische). Oft koche ich auch noch ein Stück Chili mit.

Letztendlich wird es wie ein normales Gulasch gekocht. Wenn man die Sojaschnetzel gut anbrät, schmecken sie wirklich lecker und wenn es jemand nicht weiß, dann merkt er tatsächlich nicht dass es kein Fleisch ist. Bei Seitan ist das anders, den muss man zubereiten können (den fertigen mag ich nicht) und benötigt einiges an Übung - und an Fehlversuchen  :P

Für mich ist es halt praktisch, weil ich die Schnetzel immer im Haus habe :)

Mit dem Geschnetzelten bin ich noch nicht voran gekommen. Ich habe aber letztens einen "Pulled Pork" , Burger gemacht, selbstgemachte, vegane Queenssauce dazu, Süßkartoffelpommes - lecker :) Dafür nutzte ich dann spezielle Sojaschnetzel, die echt eine "pulled" Textur hatten, super.

Ich bin keine Veganerin, esse gerne, aber wenig Fleisch und das sind für mich persönlich halt tolle Alternativen.

Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
  • Lüneburger Heide
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #256 am: 08. November 2018, 10:42:03 »

Mottischa, vielen Dank  :D
Das probiere ich aus (ohne Knoblauch und Rotwein, da ich beides nicht mag, stattdessen mit einem Schuss Sojasoße als Geschmacksverstärker).
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #257 am: 08. November 2018, 14:25:39 »

Ja mach das und schreib mal wie es dir geschmeckt hat :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Kai_jaaahn

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #258 am: 08. November 2018, 15:39:24 »

Klingt gut - ich glaube ich werde das auch mal kochen :) Danke für das Rezept  ;D
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5961
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #259 am: 08. November 2018, 18:05:53 »

Mottischa,
danke für das Rezept, ich werde es auch mal ausprobieren.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 335
  • Lüneburger Heide
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #260 am: 10. November 2018, 19:09:12 »

Gerade haben wir das Rezept probiert. Statt Rotwein habe ich Saft der letzten nachgereiften Tomaten genommen und die Gewürze selbst zusammen gemischt, da ich kein Gulaschgewürz ohne Knoblauch gefunden hatte.

Ich finde es ziemlich lecker. Der Soja-Geschmack ist sehr dezent. Kommentar GG: "fein".  ;)

Als Winter-Variante werde ich das nächste Mal Kürbis und Pastinaken statt Paprika verwenden. Oder eben Champignons und Mais.

Mottischa, auch von mir ein großes Dankeschön für die ausführliche Beschreibung.  :D
Gespeichert

Mottischa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #261 am: 15. November 2018, 19:17:08 »

Bitte sehr, es freut mich wenn es euch geschmeckt hat :) und jeder wandelt es ja wirklich nach eigenem Gusto ab.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5961
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #262 am: 05. Februar 2019, 21:11:09 »

Heute gab es gebackenen Blumenkohl mit Remoulade mit Joghurt.
Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich das zum 1. Mal im Cafe Einstein in Berlin gegessen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2150
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #263 am: 05. Februar 2019, 22:12:49 »

Jaaaa, Dornroeschen, so liebe ich den Blumenkohl auch. Dazu mache ich Schmand-Joghurtsoße mit Knobi. Leeecker.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15038
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #264 am: 05. Februar 2019, 23:07:47 »

blumenkohl mag ich am allerliebsten ganz direkt und pur aus dem dampfdrucktopf – meist ohne butter oder salz oder irgendwas. unerreicht zart und fein! :D
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16026
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #265 am: 05. Februar 2019, 23:22:08 »

abgemacht mit viel kernöl und etwas schwarzbeeressig, frischer pfeffer und bissl brezelsalz
und du isst ihn niemehr ohne
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6611
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #266 am: 05. Februar 2019, 23:22:27 »

Hier gab's heute geschmorte (Wald-)Champignons im Reisrand.
Dazu einen Salat aus Rucola, Roma-Zwergtomaten und Clementinenstückchen mit zart geknofelter und "gesenfter" Vinaigrette aus Balsamico-Essig, Oliven- und Kürbiskernöl.
Schnell gemacht und delikat :).
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16026
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #267 am: 05. Februar 2019, 23:59:05 »

waldchampignons würde ich jetzt nicht finden, die hätten zugute tarnfarbe ;)
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5961
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #268 am: 06. Februar 2019, 00:07:14 »

Jaaaa, Dornroeschen, so liebe ich den Blumenkohl auch. Dazu mache ich Schmand-Joghurtsoße mit Knobi. Leeecker.
Diese Sauce mache ich das nächste Mal... :)
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6800
  • im saarland dehemm
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #269 am: 06. Februar 2019, 00:47:14 »

Hier gab's heute geschmorte (Wald-)Champignons im Reisrand.
Dazu einen Salat aus Rucola, Roma-Zwergtomaten und Clementinenstückchen mit zart geknofelter und "gesenfter" Vinaigrette aus Balsamico-Essig, Oliven- und Kürbiskernöl.
Schnell gemacht und delikat :).

das klingt lecker.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de