Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 04:54:51
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|10|9|Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von dem Menschen, den wir lieben, am mindesten aussagen können, wie er sei.  Max Frisch

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 31 32 [33]   nach unten

Autor Thema: Kochen ohne Fleisch  (Gelesen 70937 mal)

Crawling Chaos

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #480 am: 17. Februar 2022, 08:38:49 »

Gern. Das Rezept stammt von Chefkoch.de, aber uralt (mindestens vor 10 Jahren), ich finds leider nicht mehr. Ich koch es immer aus dem Gedächtnis, es ist ganz einfach, dauert nur etwas, bis die Linsen weichgekocht sind.

1-2 Zwiebel kleinschneiden, mit 1-2 zerdrückten Knoblauchzehen in Öl anbraten. Rote Linsen (getrocknet, ca. 150-200g, 1 Tasse voll ungefähr) dazu, kurz mitrösten. Bevor alles anbrennt, mit 1 Packung passierten Tomaten ablöschen und zusätzclih Wasser hinzufügen, bis die Linsen gut bedeckt sind (quellen dann auf). Zweige frischen Thymian und Rosmarin dazu (ich lasse die als Zweige mitkochen und fische die Reste nachher raus). 1 Brühwürfel drin auflösen und köcheln lassen auf kleiner Flamme, zugedeckt. Immer wieder mal schauen gehen, weil die Linsen aufquellen und sich dann gern am Bodentopf anlegen. Bei Bedarf Wasser/Brühe hinzufügen. So lange kochen, bis die Linsen zerfallen und weich sind. Dauert schon so eine halbe Stunde. MIt Salz und PFeffer abschmecken. Ich richte dann immer mit Parmesan und noch ein paar Basilikumblättchen auf Spaghetti an. Wenn man den Parmesan weglässt, ist das Gericht vegan.

Ich glaube das ist demnächst wieder dran :), ich krieg gleich Hunger.  ;D
Gespeichert

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7790
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #481 am: 17. Februar 2022, 11:08:46 »

 :) war falsch
Gespeichert
LG Heike

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5183
  • Wien, 8a
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #482 am: 17. Februar 2022, 11:15:58 »

Das klingt super, Crawling Chaos  :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #483 am: 19. Februar 2022, 10:27:40 »

Vielen Dank, wird getestet. Morgen gibt es hier wieder Veggie Gulasch :)
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5183
  • Wien, 8a
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #484 am: 20. Februar 2022, 15:31:29 »

Ist sehr gut geworden, Crawling Chaos  :D
Ich habe noch mit Karotte und Parmesanrinde ergänzt. Leider hatte ich nur noch ein Drittel einer Flasche Polpa. Etwas mehr Tomatensauce hätte nicht geschadet.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Crawling Chaos

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #485 am: 21. März 2022, 07:56:26 »

Freut mich wenns geschmeckt hat!

Ich hatte letzte Woche Besuch. Was kocht der Vegetarier den (vegetarisch interessierten) Fleischessern?? Meine üblichen Eintopf-Matsch-Gerichte trau ich mich nicht zu servieren, keine Ahnung ob das wem andern außer mir auch noch schmecken würde...
Dann hab ich folgendes Rezept ausgegraben, das immer gut ankommt, bei Parties (schmeckt auch kalt), super vorzubereiten, sehr einfach. Auch diese Fleischesser haben gemeint "schmeckt als wär Speck drinnen" (was ich persönlich ja nicht finde):

Kartoffelstrudel mit Räuchertofu.

ca 1/2 kg Kartoffeln (ich nehm festkochend) schälen, in STücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Räuchertofu (je stärker geräuchert umso besser) in sehr sehr kleine (5mm) Würfel schneiden und in ausreichend Öl knusprig rausbraten (Geduld, das dauert eine Weile, viel wenden). 1 Zwiebel kleinschneiden und anrösten.
Alles zusammenpantschen: Kartoffelstücke, Tofuwürfelchen, Zwiebel. Würzen mit Paprikapulver (gern auch geräuchert, mir kanns nie räucher genug sein), Pfeffer, Salz nach Bedarf, Kümmel. Durchrühren, dabei werden die Kartoffelstücke etwas zerteilt, das ist gut so (Püree soll es keins werden, deshalb nehm ich festkochende). Wenn alles zu fest erscheint, kann man einen Schluck (Pflanzen)Milch hinzufügen. Eine Packung Blätterteig ausrollen, die Fülle irgendwie in die Mitte längs klatschen und die kurzen Enden vom Strudel einschlagen, dann die langen Enden übereinanderklappen. Mit (Pflanzen)Milch bestreichen und bei 200° backen, bis er gebräunt ist.
Wenn man Pflanzenmilch nimmt (oder weglässt, das geht auch) und veganen Blätterteig findet, ist das Gericht vegan.
Unbedingt dazu gehört ein Dip aus Sauerrahm und kräftig Knoblauch+Salz (dann ist es natürlich nicht mehr vegan). Mit Salat dazu eine super Hauptspeise. Schmeckt wie gesagt auch kalt. Der STrudel wird relativ fest, da läuft beim Schneiden nix raus. Deshalb in Stücke geschnitten auch als Fingerfood geeignet, oder man kann natürlich auch einzelne Tascherl formen statt einem ganzen Strudel.

Das Rezept ist von hier: https://www.chefkoch.de/rezepte/2380191377292802/Knusprig-deftiger-Kartoffelstrudel-mit-Raeuchertofu.html .
Gespeichert

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #486 am: 21. März 2022, 18:19:36 »

Das liest sich nachahmenswert :)
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11487
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #487 am: 28. März 2022, 16:15:46 »

Heute gab es Gemüserösti mit Bärlauchquark.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #488 am: 29. März 2022, 17:41:17 »

Oh lecker :) Für den Mann und die Schwiemu gibt es heute noch Lauchcremesuppe, für mich ein paar Pellkartoffeln mit Quark und Kräuterbutter.
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11487
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Kochen ohne Fleisch
« Antwort #489 am: 30. März 2022, 16:27:35 »

Der erste güne Spargel in Form einer Schaumsuppe, sehr lecker.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 31 32 [33]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de