Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Februar 2019, 02:19:17
Erweiterte Suche  
News: Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Plantura Banner Atelier
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Schnitzen mit Rosenwurzel?  (Gelesen 568 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1621
    • kleingartenplausch.com
Schnitzen mit Rosenwurzel?
« am: 13. September 2017, 09:17:04 »

Es war sehr schwer die alte ständig bemehltaute, einmalig gefühlte 10 Minuten blühende Strauchrose auszubuddeln.  :P
Wir haben lange überlegt, aber die Pflanze war wirklich nicht schön. Und jemand anderen damit zu beglücken, wäre auch nicht nett gewesen.Daher kam sie jetzt weg- ich fürchte, sie wird eh wieder aus einem tiefen, vergessenen Stück austreiben ...

Die großen Wurzelstücke würde ich gern als Dekoteile zurechtschnitzen. Macht das Sinn bei dieser Art Holz?
Bisher schneide ich das ganz weiche und weiße Stellen weg...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2014
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: Schnitzen mit Rosenwurzel?
« Antwort #1 am: 13. September 2017, 10:14:08 »

Die großen Wurzelstücke würde ich gern als Dekoteile zurechtschnitzen. Macht das Sinn bei dieser Art Holz?
Warum denn nicht?  8)
Gutes Werkzeug vorausgesetzt kann man Interessantes daraus zaubern! Mich hätte es schon gejuckt, einen Minimaleingriff auszuprobieren, und eine Seite flach abzusägen um zu schauen wie es wirkt.
So ein bisschen wie das hier, bloß im Kleinen.
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1621
    • kleingartenplausch.com
Re: Schnitzen mit Rosenwurzel?
« Antwort #2 am: 13. September 2017, 11:18:55 »

"Warum denn nicht? "
Weil ich nicht weiß, ob sich so ein zurechtgeschmirgeltes Teil aus dem Holz dann auch hält? :)
Ja, Absägen m u s s ich eh noch, weil der Spaten beim Abhacken unschöne Spuren hinterlassen hat. . :-X ;D
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1205
Re: Schnitzen mit Rosenwurzel?
« Antwort #3 am: 13. September 2017, 12:00:46 »

Auf jeden Fall aber die noch anhaftende Erde gründlich abbürsten. Sonst wird jedes Werkzeug extrem schnell stumpft und die Säge- oder Messer- oder was auch immer für ein Werkzeug-Schnitte werden 1. unschön und man muss 2. ständig nachschärfen oder es ist unnötig anstrengend.
« Letzte Änderung: 13. September 2017, 13:06:12 von Wild Obst »
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1621
    • kleingartenplausch.com
Re: Schnitzen mit Rosenwurzel?
« Antwort #4 am: 14. September 2017, 09:40:35 »

Wildobst, danke :)! Ans Werkzeug hatte ich natürlich nicht gedacht  :-[, wohl aber an meine Pfoten  ;D und daher alles gut vorab geschrubbt!
Gerade bin ich noch dabei, die Rinde mit einem Messer leicht abzuschälen, aufwendug, aver macht viel Spaß, danach möchte ich alles glattschleifen und am Ende mit Olivenöl einreiben.
So war ich schon einmal mit einem Stück Pflaumenwurzel verfahren und sue ist seit 3 Jahren ein echter Hingucker auf dem Esstisch.

Mit der Rosenwurzel klappt es hoffentlich auch auf diese Weise  ???

Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Apfelbaeuerin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 671
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Schnitzen mit Rosenwurzel?
« Antwort #5 am: 14. September 2017, 12:14:16 »

Rosenholz ist ja recht hart und haltbar, deshalb denke ich schon, dass sich deine Schnitzerei lohnen wird!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de