Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 04:54:11
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|18|4|Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sind das Blaurauten-Sämlinge? => Hirsenart (einjährig)  (Gelesen 300 mal)

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Saarland, Klimazone 7b

An einer Stelle, an der ich im späten Frühjahr einige Blaurauten gepflanzt habe, tauchen jetzt Sämlinge auf, die ich vorher noch nie gesehen habe. Sind das Blaurauten-Sämlinge? Wenn ja, was soll ich damit machen? In einen Blumenkasten setzen, damit sie größer werden? Eigentlich bräuchte ich keine, aber vielleicht kann man damit ja mal jemandem eine Freude machen und die Pflänzchen später abgeben.
« Letzte Änderung: 07. August 2018, 11:32:08 von knorbs »
Gespeichert

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #1 am: 29. Juli 2018, 16:29:18 »

Noch ein Foto
Gespeichert

erhama

  • Gast
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #2 am: 29. Juli 2018, 16:33:23 »

Ich würde sagen, das sind keine Blaurauten, sondern Jungpflanzen eines sich wunderbar selbst versamenden lästigen Ungrases (so hat man uns das beigebracht - unerwünschte Gräser sind keine Unkräuter, sondern Ungräser) - ich hatte auch noch nie den Ehrgeiz, das botanisch korrekt zu bestimmen.
Gespeichert

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5747
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #3 am: 29. Juli 2018, 16:34:05 »

Ich halte das eher für Sämlinge der Fingerhirse.
Gespeichert

erhama

  • Gast
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #4 am: 29. Juli 2018, 16:34:52 »

Danke Conni, jetzt weiß ich, wie das Zeug heißt.
Gespeichert

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #5 am: 29. Juli 2018, 16:51:22 »

Danke für die Rückmeldungen! Dann mal schnell raus mit dem Zeugs  ;D
Gespeichert

Tilimanka

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #6 am: 29. Juli 2018, 16:57:23 »

gibt's in der Flora auch Mutationen ?
Gespeichert

Malvegil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
  • Mittelfranken 6b
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge?
« Antwort #7 am: 29. Juli 2018, 17:11:07 »

Natürlich gibt die, aber das wäre schon eine dreiste Mutation. ;D
Gespeichert

dreichl

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 631
  • 6b, 625m üNN bei Ulm
Re: Sind das Blaurauten-Sämlinge? => Hirsenart (einjährig)
« Antwort #8 am: 01. August 2018, 21:45:20 »

Sämlinge habe ich um die Blauraute noch nicht entdeckt, dafür genügend Ausläufer. Werden mittlerweile gerodet  ;)
« Letzte Änderung: 07. August 2018, 11:32:20 von knorbs »
Gespeichert
Gruß,
Dieter
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de