Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. November 2018, 17:23:52
Erweiterte Suche  
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Neuigkeiten:

|29|7|Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.  (Ralph Waldo Emerson)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach unten

Autor Thema: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras  (Gelesen 43259 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #420 am: 01. August 2018, 09:59:12 »

Dieses steht ebenfalls recht schattig und bekommt regelmäßig Wasser,  was es mit Ausläuferei dankt.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30941
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #421 am: 01. August 2018, 13:29:01 »

Ganz verschwunden ist 'Strip it Rich'. Je grüner die Sorten, desto vitaler sind sie. Die „färbenden“ Sorten ('Naomi', 'Nicolas', 'Beni Kaze') sind meiner Meinung nach nur instabile Sports aus der Laborvermehrung. Sobald sie in die reingrüne Form zurückschlagen, wachsen sie auch.


dieselben Erfahrungen habe ich gemacht. Stripe it Rich ist sofort verschwunden, bei Naomi und Nicolas von Sarastro war so wenig in den Töpfen, dass sie keine Möglichkeit mehr hatten in die reingrüne Form zurückzuschlagen.

All Gold verwende ich für den tieferen Schatten und da ist es auch gut wüchsig. Dagegen ist Aureola hier weniger vital. Die Art ist sehr wertvoll und kommt auch mit etwas trockenen und mehr besonnten Standorten gut klar.

Fazit: Hakonechloa macra*** und Hakonechloa macra 'All Gold' *** bekommen drei Sterne. Die anderen sind "Liebhaberstauden" oder nicht zu bewerten. Um der Sichtung mal vorzugreifen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9462
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #422 am: 01. August 2018, 13:36:49 »

Je grüner, desto vitaler: 'Albostriata'

Habe ich sowohl von K. Näser als auch von Dir. Die Pflanzen sind vielleicht keine Himmelsstürmer, aber sie wachsen zufriedenstellend, sind immer gut in Form und behalten (mäßig bis wenig besonnt) ihre attraktive Streifung. Nach einigen Jahren werden das ausgesprochen prächtige Horste.

'Beni Kaze' von Dir wächst gut. Ich bin nicht sicher, ob sie bei mir im Herbst überhaupt rot färbt. Habe ich in den letzten beiden Jahren nicht so drauf geachtet.
Der gute Wuchs könnte also dem von Dir beschriebenen Rückschlagen zuzuschreiben sein.
« Letzte Änderung: 01. August 2018, 13:43:32 von lerchenzorn »
Gespeichert

planthill

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2080
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #423 am: 01. August 2018, 13:51:24 »

Ja, klasse. Ich habe einige wenige im Hausgarten.  Sie dienen mir auch als Gießindikator: wenn sie sich einrollen,  muss der Schlauch in diese Ecke.

haste gut formuliert, nach dem Wässern stehn sie wieder wie ne eins, ohne verbleibende Schäden ...
Gespeichert
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20854
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #424 am: 01. August 2018, 16:15:38 »

'Aureola' ebenfalls.

Bis jetzt hatte ich den Eindruck, dass es sich in der neuen Pflanzung am Birkenhain auf trockenem Sand gut schlägt. Insbesondere angesichts der Tatsache, dass es erst im Frühjahr gepflanzt wurde. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #425 am: 01. August 2018, 19:43:46 »

Im ersten Jahr sollte es aber schon etwas betüddert werden.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20854
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #426 am: 01. August 2018, 19:49:14 »

Wird es. ;) Weil ich gestern ziemlich durch war, habe ich den Regner vergessen abzustellen, was dem Beet satte 3000 l Niederschlag verschaffte.  :-X
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22891
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #427 am: 01. August 2018, 19:50:56 »

Ist mir auch schon passiert.  :-[
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

rocambole

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 437
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Hakonechloa macra, Japanisches Berggras
« Antwort #428 am: 01. August 2018, 22:29:44 »

All Gold steht bei mir halbschattig, wird normalerweise nicht gewässert, bekommt dieses Jahr aber auch was ab. Er ist überaus wüchsig bei mir, mehr als der im Schatten stehende Teil. Ich habe ihn schon mehrfach geteilt, trotzdem hat mein erster knapp 1m Durchmesser.

Aureola hat erst mit All Gold aufgeholt, nachdem ich ihn auch etwas sonniger setzte. Dabei hatte ich ihn Jahre vorher.

Stripe it Rich bekam ich von einer Freundin, er steht etwas schattiger, legt dort aber wenigstens langsam zu.

Nicolas und Naomi waren schnell Geschichte, die haben mich auch nicht so vom Hocker gehauen.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de