Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 15:34:53
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|8|10|Mit den Sichtachsen ist es ein Kreuz. Kaum hat man das eine Gestrüpp entfernt, stört das nächste. (Staudo)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: tomatenwahn bei garten-pur  (Gelesen 8458 mal)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
tomatenwahn bei garten-pur
« am: 05. Juni 2005, 22:33:32 »

als allround -gemüsegärtner irritiert mich das allmählich:
"wie groß sind eure tomaten"-15 seiten, "chilie-saison" - 17 seiten - gibt es denn sonst kein anderes gemüse mehr?
die sortenvielfalt auf die spitze treiben- das kann man ja natürlich mit jeder gemüsesorte. ist vielleicht ein bißchen schwieriger als mit tomaten, aber es geht. oder liegt es daran, daß man für tomaten und chillies gar keine gärten braucht sondern nur pflanzkübel? jedenfalls würde ich mich freuen , wenn ab uns zu ein posting über eine wirklich schrille gemüseart käme, wie etwa kartoffeln.
gruß
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #1 am: 05. Juni 2005, 22:38:59 »

Ja, mach doch mal! Was hält sich auf? 8)

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #2 am: 05. Juni 2005, 22:42:18 »

hab ich doch schon. aufhält mich nichts, nur verlamsangt mich das spärliche feedback.
gruß
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #3 am: 05. Juni 2005, 22:51:19 »

Tja, also entweder dranbleiben oder kann man machen nix, muss man gucken zu. ;)

Ich würde aber vorschlagen: dranbleiben! :)

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

skorpion

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1405
  • Ich liebe meinen Garten
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #4 am: 05. Juni 2005, 22:52:14 »

Was ist denn so schlimm an Tomaten. Ich bin selbst dieser Leidenschaft verfallen und freu mich sehr über Informationen zu diesem Thema hier. :)
Hast Du keine Tomatenpflanzen in deinem Garten? Berichte doch einfach mal über deinen Gemüseanbau.
Ich hab leider außer meinen geliebten Tomaten nur noch ein paar Kolrabi und Kletterzuchini.
Gespeichert
Bäume haben etwas Wesentliches gelernt:Nur wer einen festen Stand hat und trotzdem beweglich ist, überlebt die stärksten Stürme.

Liebe Grüße aus Bayern

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #5 am: 05. Juni 2005, 23:00:07 »

@ silvia
ja klar bleib ich dran. ist halt nur eigenartig, daß diese
außerordentliche kenntnis, sorgfalt und fürsorge sich auf diese eine kulturpflanze- die tomate- konzentriert, als ob es sonst nichts gäbe. wie im voralpenland, wo auf jedem balkon petunien wachsen.
gruß
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #6 am: 05. Juni 2005, 23:01:09 »

als allround -gemüsegärtner irritiert mich das allmählich:
"wie groß sind eure tomaten"-15 seiten, "chilie-saison" - 17 seiten - gibt es denn sonst kein anderes gemüse mehr?
die sortenvielfalt auf die spitze treiben- das kann man ja natürlich mit jeder gemüsesorte. ist vielleicht ein bißchen schwieriger als mit tomaten, aber es geht. oder liegt es daran, daß man für tomaten und chillies gar keine gärten braucht sondern nur pflanzkübel? jedenfalls würde ich mich freuen , wenn ab uns zu ein posting über eine wirklich schrille gemüseart käme, wie etwa kartoffeln.
gruß

Hallo,
ich habe ja schon Radieschen und Zwiebel gepostet. Die Radieschen sind zwar auch rot ;D aber da hab ich nicht viele Antworten bekommen :(.
Die Tomate ist hat das "non plus ultra", der "Liebesapfel" und wohl das beliebteste Gemüse. Ich habe Tomaten früher gehasst und nun habe ich über 50 Pflanzen im Garten stehen, sie haben mich dann doch irgenwann > überzeugt < ;)
Aber vielleicht weiß du ja was mit meinen Radieschen ist ???

Zu deinen Kartoffeln: ich habe ne rote und ne blau-lila Kartoffel gepflanzt. Die sehen klasse aus aufgeschnitten und werden im Herbst einen schönen bunten Kartoffelsalat ergeben :D ;D 8).
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #7 am: 05. Juni 2005, 23:02:22 »

Ups: den Gruß vergessen :o
Gruß Karin
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #8 am: 05. Juni 2005, 23:09:03 »

Wenn ich mir das Inhaltsverzeichnis des Gemüseforums anschaue, finde ich Radieschen, Zwiebeln, Dicke Bohnen, Kürbisse, Brunnenkresse, Auberginen, Paprika, Rucola, ... ich will das jetzt nicht alles aufzählen. :P

Also, ran an den Speck, Sauzahn! Nicht beschweren sondern in diesen Threads schreiben!

LG Silvia

Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #9 am: 05. Juni 2005, 23:11:30 »

alles klar,silvia, der sauzahn geht ran an den speck. aber antworten will er schon.
gruß
Gespeichert

Ralf

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 534
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #10 am: 05. Juni 2005, 23:18:06 »

"Schrilles" Posting über Kartoffeln (sogar über die La Ratte, die ich auf den Mond schießen würde;)
http://forum.garten-pur.de/index.php?board=20;action=display;threadid=2676;start=msg96087#msg96087
Ansonsten sind um diese Jahreszeit ja viele Leute im Garten beschäftigt und haben weniger Zeit zu schreiben. Was den Schwerpunkt Tomaten angeht, gibt es glaube ich eine spezifische emotionale Bindung des Menschen an die Pflanze, die entweder etwas damit zu tun hat, dass wir tatsächlich von unseren Kulturpflanzen und -tieren manipuliert werden, oder mit dem tiefen Frust nach der ersten Braunfäule: intensives Erleben schweißt zusammen.
Gespeichert

rhoeas

  • Gast
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #11 am: 05. Juni 2005, 23:19:29 »

Hallo sauzahn,

...die sortenvielfalt auf die spitze treiben- das kann man ja natürlich mit jeder gemüsesorte. ist vielleicht ein bißchen schwieriger als mit tomaten, aber es geht. oder liegt es daran, daß man für tomaten und chillies gar keine gärten braucht sondern nur pflanzkübel?

Dann poste doch andere Themen und es werden sicherlich genügend Antworten kommen. :D

Zitat
.....wenn ab uns zu ein posting über eine wirklich schrille gemüseart käme, wie etwa kartoffeln.

Die meisten Gärten sind heute relativ winzig, da baut nicht mehr jeder Kartoffeln an. Was ist am Thema Kartoffeln so schrill? ;)
Gespeichert

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10446
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #12 am: 05. Juni 2005, 23:24:13 »

wie im voralpenland, wo auf jedem balkon petunien wachsen.

Boah, das ist eine Unterstellung :o ::) ;)

Hast du vielleicht Probleme. Bei pur gibts oft 500 Beiträge am Tag und denk dir mal, ich hab noch nie auch nur einen Tomatenthread angeklickt und war trotzdem stundenlang mit Lesen beschäftigt 8)

Und was soll ich sagen, mag keine Rosen und es gibt ein ganzes Forum über sie, seltsam, nicht? ;)

VLG; Katrin
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Re-Mark

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1856
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #13 am: 05. Juni 2005, 23:47:48 »

Aber irgendwie hat sauzahn schon recht: Fast ein Dutzend Threads allein über Tomaten in diesem Jahr, da würde sich wirklich so langsam ein eigenes Forum für lohnen. Oder angesichts der Chili-Threads zumindest ein eigenes Forum für Nachtschattengewächse...
Und dass, wo Tomaten dermaßen undankbar sind: man muß sie lange vor dem Auspflanzen vorziehn, dann sind sie dermaßen kälteempflindlich, und wenn es nicht mehr kalt ist wartet eine ganze Horde Pilzkrankheiten.
Aber hier liegt wahrscheinlich der Grund für die große Resonanz: in der langen Anzuchtphase bauen wir Gärtner eine gewisse emotionale Bindung zu den Zöglingen auf. ;)
...stell dir das mal bei den Kartoffeln vor. Die packt man halt in die Erde und gräbt sie im Herbst wieder aus. Zwischendurch anhäufeln. Das dumme ist, falls es ein eigenes Nachtschatten-Forum gäbe, würden die Kartoffeln schon wieder unter den Tomatenpostings begraben... 8)

Da fällt mir noch ein, daß ich Matthias noch eine Antwort auf eine PM schulde: meine Tomaten im entfernten Garten bekommen tatsächlich wenig Pflege. Dafür habe ich letztes Jahr auch von zwei Dutzend Pflanzen nur so wenig geerntet wie andere Leute wahrscheinlich von zwei Pflanzen. Ich sehe es mittlerweile als Auslese an: herausfinden der härtesten Sorten.
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2592
Re:tomatenwahn bei garten-pur
« Antwort #14 am: 05. Juni 2005, 23:49:14 »

Bei pur gibts oft 500 Beiträge am Tag und denk dir mal, ich hab noch nie auch nur einen Tomatenthread angeklickt und war trotzdem stundenlang mit Lesen beschäftigt 8)
Siehst du, Sauzahn.
Von der Jugend können wir noch was lernen, nämlich: selektieren !
Und die Katrin kann das sogar auch noch mit Storchenschnabel total spannend. 8)
« Letzte Änderung: 05. Juni 2005, 23:50:04 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de