Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Einmal lachen ist gut, aber ständig zu lachen ist wie Eselsgeschrei. (Aus Afghanistan)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Dezember 2017, 08:12:05
Erweiterte Suche  
News: Einmal lachen ist gut, aber ständig zu lachen ist wie Eselsgeschrei. (Aus Afghanistan)

Neuigkeiten:

|27|6|Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Porzellansammlung ein Basketballturnier auszutragen. Aber Fußball wird auf Rasen gespielt!  >:(
(Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea  (Gelesen 811 mal)

monili

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • 7b
Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« am: 08. Oktober 2017, 11:32:35 »

Hallo,

bin mal wieder auf Ideen-suche.
Diesmal suche ich eine Unterpflanzung für ein Beet mit kleinwüchsigen Buddlejen und Hydrangea.
Sollte bodendeckend sein.
Vielleicht irgendwas, was schon im Frühjahr - also vor Buddleja und Hydrangea - zu blühen anfängt, muss allerdings nicht sein. Eine nette Blattsrutkur tuts auch.
Robust wäre gut.

Danke,
monili
Gespeichert

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1203
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2017, 00:50:47 »

Vielleicht Cyclamen coum zusammen mit Schneeglöckchen?
Im Sommer, wenn die Blätter von beiden eingezogen sind, sieht man den Untergrund eh nicht.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7924
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2017, 07:50:37 »

Brunnera 'Jack Frost', Pulmonaria 'Moonshine' oder 'Bertram Anderson' oder 'Opal (weiss), Hakonechloa, Galanthus... unter den Hydrangeas.

Meine einzige Buddleja-Ähnliche Rostrinucula dependens (sogen. 'Weinende Buddleja') steht an anderer Stelle am Steilhang, da sie sehr trockenverträglich ist... da stehen neben niedrigem Gras v.a. wilde Sedum.
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2017, 08:17:49 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

hemerocallis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8598
  • Fünf Monate Taglilien-Sommer: GEKKO GARDEN
    • GEKKO GARDEN
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2017, 08:01:49 »

Buddleja's und Hydrangeas haben extrem unterschiedliche Standortansprüche, was Bodenfeuchtigkeit, pH-Wert und Sonnenexposition (Wärme) betrifft - die in einem Beet ist recht gewagt. Beide lassen kaum Bodenraum frei, der bepflanzt werden könnte - erst recht, wenn es sich um kleine Sorten handelt. Eine Unterpflanzung kann ich mir da nicht wirklich vorstellen - eventuell etwas drumherum.
Da machen aber die unterschiedlichen Standortansprüche die selben Probleme. Hier wächst unter den höheren Hortensien, die ein wenig überhängen Haselwurz und Günsel, unter den Buddleja's (hohe Formen, aufgebunden) stehen Wollziest, Hauswurzen, Fetthennen.
Gespeichert
Hemerocallis

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7924
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2017, 08:12:15 »

Vor meinen grossen Hydrangea haben sich Helleborus und Hosta gut bewährt.
Kleinere Hosta müssten auch vor niedrig bleibenden Hortensien funktionieren.

Hydrangea und Buddleja stehen vermutlich an verschiedenen Stellen des Beetes, also nicht direkt nebeneinander?
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

hemerocallis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8598
  • Fünf Monate Taglilien-Sommer: GEKKO GARDEN
    • GEKKO GARDEN
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2017, 08:33:41 »

Vor meinen grossen Hydrangea haben sich Helleborus und Hosta gut bewährt.
Wie schaffen es die kalkliebenden Helleboren bei Dir im sauren Boden der Hydrangeas? Hier mickern alle schon in den Randzonen der Moorbeete - direkt unter den Hydrangeas würde keine überleben. Hast Du da spezielle Sorten?
Gespeichert
Hemerocallis

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2286
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2017, 09:04:39 »

Die Hortensien stehen schon eher schattig @monili?
Zu Füssen der Hortensien: Immergrün, Primeln, Heuchera, Farn (Polystichum setiferum).
(Ein Moorbeet kann es ja nicht sein, wenn dort noch Buddleja stehen? Meine Hortensien stehen im normalen (Lehm)Boden, teilweise mit ein bisschen sauer.)
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11389
    • hydrangeas_garden
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2017, 20:39:16 »

Buddleja und Hortensien können schon nebeneinander funktionieren, wenn der Boden durchlässig genug ist und vor allem im Winter keine stauende Nässe auftritt, die dem Sommerflieder zu schaffen macht.

Außerdem ist Hortensie nicht gleich Hortensie. Vor allem Hydrangea arborescens und H. paniculata mit einfachen lockeren Blütenständen vertragen auch einen sonnigeren Standort und sommerliche Trockenheit relativ gut. da der Wuchs dieser Arten aufrechter ist als bei den H. macrophylla oder auch 'Annabelle' mit ihrem ausladenden Wuchs. Letztere kann man wohl wirklich nur mit früh blühenden Zwiebeln wie Schneeglöckchen und Co. "unterpflanzen"

Ansonsten halte ich bei durchlässigen Bodenbedingungen vieles für möglich. Die Schnittmenge der Stauden, in in Frage kommen, liegt wohl bei den Arten die für den Lebensbereich Gehölzrand 1 bis 2, sonnig bis halbschattig empfohlen werden.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung!

monili

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
  • 7b
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2017, 15:23:29 »

Die Sache mit den Hydrangea und den Buddleja in einem Beet ist ganz einfach. Die Lösung heißt:

man darf das alles nicht so schulbuchmäßig sehen!

Hortensien kommen in unseren Breiten eh nicht mit der normalen Regenmenge aus, man muss sie zusätzlich gießen. Da gießt man halt nur die Hortensien und die Buddlejen nicht. Und tut zum Gießwasser ab und zu einen Spritzer Essig sowie ein bissl Dünger dazu.
Die Buddlejen wachsen auch viel rascher - wenngleich ich zu einer recht kleinen Sorte gegriffen habe - und beschatten die Hortensien. Lediglich da, wo eine keine Buddleja stand sondern eine Salix die dann eingegangen ist war die Hortensie die ich drunter gepflanzt habe merklich beleidigt.

Irgendwas dezentes suche ich für den Unterwuchs. Noch Ideen? So ganz das Richtige war noch nicht dabei, weil meine Hortensien noch recht klein sind und die Buddlejen wie erwähnt eine recht kompakte Sorte. Da passen große Blätter als Unterpflanzung nicht wirklich.
Gespeichert

bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5338
  • Südlicher Oberrhein, WHZ 8a/7b 42
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2017, 15:28:46 »

Epimedium rubrum? Oder ist schon zu großblättrig?
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2017, 15:35:17 von bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1626
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2017, 15:31:45 »

Vor zwei Jahren habe ich in eine schattige Ecke mit Sträuchern einen rotblättrigen Günsel Ajuga reptans atropurpurea gepflanzt. Der hat jetzt schon eine größere Fläche erobert und sieht richtig gut aus.
Gespeichert

SouthernBelle

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2673
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2017, 15:55:21 »

Bleibt Ajuga bei Dir brav und im Beet? Meiner zieht es im Rasen in volle Sonner vor, wo er zwar schick ist, aber der "Rasen" wird natuerlich immer dunkler...und der Rasenmaeher tut ihm natuerlich nix.
Gespeichert
Gruesse

mavi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 840
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #12 am: 24. Oktober 2017, 17:56:51 »

Neben den schon genannten Lungenkräutern habe ich Lamium (davon gibt es auch zahmere Sorten) unter/neben einer Hortensie und einen hellpinkfarben blühenden Storchschnabel, der aber später blüht (und spärlich, da es recht schattig ist), ich vermute ein G. macrorrhizum. Als Wucherer fallen mir noch Bärlauch und Walderdbeeren ein, wobei erstgenannter hier sehr zahm ist und sich kaum vermehrt, da es ihm dort zu trocken ist. Nachbarn haben nebenan Maiglöckchen, aber die blühen ja später.
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2286
Re: Unterpflanzung gesucht unter Buddleja und Hydrangea
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2017, 18:11:05 »

Vielleicht irgendwas, was schon im Frühjahr - also vor Buddleja und Hydrangea - zu blühen anfängt

Arabis procurrens?
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de