Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was sollen die Schneeglöckchensammler erst sagen? Die finden etwas vollkommen Irres und dann kommt planthill und gähnt.  :-\ (staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. August 2019, 21:54:04
Erweiterte Suche  
News: Was sollen die Schneeglöckchensammler erst sagen? Die finden etwas vollkommen Irres und dann kommt planthill und gähnt.  :-\ (staudo)

Neuigkeiten:

|31|1|Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Zooplus Partnerprogramm
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 58   nach unten

Autor Thema: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...  (Gelesen 37047 mal)

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #30 am: 21. Mai 2018, 10:08:15 »

...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8668
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #31 am: 21. Mai 2018, 10:29:39 »

Wunderbar - ich drücke die Daumen und freue mich für Euch 3  :D :D :D
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #32 am: 21. Mai 2018, 10:40:44 »

Oh wie schön. Und gefallen tut es ihr offenbar auch, der kleinen Lotti.
Ich drück die Daumen, dass sie bei Euch bleiben möchte.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #33 am: 21. Mai 2018, 10:54:08 »

Irgendwie jammert sie....Heimweh? :-\
Sollen wir sie lieber erstmal zurückbringen, mirgen wieder holen  oder hier einfach weitermachen? :-[
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #34 am: 21. Mai 2018, 12:18:04 »

Wie habt Ihr sie eigentlich geholt? Auf dem Arm oder in einem Kennel?
Und nein, laßt sie bei Euch, nicht zurückbringen. Versucht einfach ihren Freund zu holen, dann ist sie nicht so alleine. Und Leckerchen gehen immer.
Viel Erfolg bei der Einglierderung. Und streicheln, streicheln und nochmal streicheln.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #35 am: 21. Mai 2018, 13:13:38 »

Zu Fuß! Sie ist mitgeaufen, wie sie ja auch abends mitspaziert nur eben doppelt so weit..
 Sie ist immer noch hier.
Hat gefressen, getrunken..
Wir streicheln, sind moeglichst ruhig.
Sie legt sich auch mal 2, 3 Minuten hin, putzt sich, döst, dann kommt sie zu uns und miaut. Heisst wohl: Bringt mich zurück. :-\
Barbarea, zu Netti haben wir keinen konstanten Draht gefunden... Daher ist sie hier wirklich erstmal allein...
Wir überlegen,, sie zur Nacht zurückzubringen und morgen früh wjeder zu holen....Weil - es ist ja ein Kleingarten - sie eh nachts allein hier wäre.
Ein zwei Nächte werden wir hier extra schlafen, aber mehr geht nicht so gut...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #36 am: 21. Mai 2018, 15:44:25 »

Ich würde sie auch zurückbegleiten.
Wo soll sie bei euch im Garten schlafen? Sie braucht einen geschützten Raum.
Ich glaube nicht, daß sie alleine sein will. Wie oft seid ihr im Garten?
Was soll im Winter geschehen, wenn man nicht im Garten ist.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2018, 15:48:29 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #37 am: 21. Mai 2018, 16:16:11 »

Naja also ein paar Gedanken haben wir uns schon vir dieser Aktion  gemacht  ;)
Der Schuppen, in dem sie bisher schlief ist seit Tagen zu. Die Schuppenbesitzerin lässt sie nicht mehr rein.

Wir sind j e d e n Tag im Garten, 3mal fast den ganzen Tag 4mal ab 18.00 bis spät. Auch im Winter. So jedenfalls den letzten. Kann wohl kaum ein Gartenfreund von sich behaupten...

Garten und Wohnung sind 5 Min entfernt.
Bisher hatte sie k e i ne konkrete Bezugsperson bzw. geteilt mit 14 Katzen, 2mal täglich füttern.
2mal füttern werden wir auch. Wird nicht leicht vor der Arbeit aber wo ein Wille ist...

Sie hat hier bereuts 2 Katzenwinterhäuschen stehen.
Morgen wird ein Spielhazs geliefert, in das eines der Häuschen reinkommt. Genauso warm wie der frühere Schuppen bzw.wärmer.

Seit 4 Monaten sehen wir sie eh täglich, seit 1 Monat füttern wir abends...

Mir geht es nur darum, wie wir sie hier am besten eingewöhnen. Ob es besser ist das in Etapoen zu tun oder gleich ganz.Es ist klar, dass sie hier weniger Kontakt zu den anderen Katzen hat. Da sie aber im Rang unten rangiert und ihr Futter dort nur  hektisch fraß, naja...

Es kommt auf den Versuch an.

Sie kann jederzeit zurück gehen, ist sie aber bisher noch nicht. Derzeit schläft sie hier in der Hecke  :)...




Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #38 am: 21. Mai 2018, 16:33:05 »

Ach Gottele, die Maus ist den ganzen, weiten Weg mitgetippelt. Ich bin gespannt, ob sie bleibt oder wieder zurück will.

Das ist schade, dass es mit Netti nicht geklappt hat.

Vielleicht will sie ja mit reingehen heute am Abend?
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #39 am: 21. Mai 2018, 17:01:00 »

Du könntest am Abend Trockenfutter reichen, dann müßtest du vor der Arbeit nicht hin und erst abends etwas anderes.
Du hattest mal eine Styroporbox für den Winter gezeigt, die ich für ungeeignet halte.
Warum darf sie nicht ins Gartenhaus?
Man könnte eine Katzenklappe einbauen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #40 am: 21. Mai 2018, 17:03:56 »

Ach Gottele, die Maus ist den ganzen, weiten Weg mitgetippelt. Ich bin gespannt, ob sie bleibt oder wieder zurück will.
300 Meter ist für eine Katze nicht weit.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #41 am: 21. Mai 2018, 17:38:01 »

Dornröschen, ich werde das hier nicht alles rechtfertigen, was ich für die zureichende und im Vergleich zu vorher bessere Katzenversorgung halte  :). Das sieht sowieso jeder anders: Der eine lässt die Miez vom eigenen Teller essen, der andere mag nur eine Freigängerkatze haben und ebenso haben auch verschiedene Katzencharaktere verschiedene Bedürfnisse.
Ich werde ja sehen, ob Lotti mein Angebot annimmt. Wie Du schriebst
300 Meter ist für eine Katze nicht weit.
kann sie das selbst entscheiden...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #42 am: 21. Mai 2018, 18:57:59 »

Du fragst um Rat...
also antworte ich ... mit 38 Jahren Katzenerfahrung mit eigenen Katzen, davor auch Erfahrungen mit Katzen seit meiner Kindheit mit Katzen meiner Tante und heimatlosen Katzen.
Dann kann es auch passieren, daß jemand anderer Meinung ist.
Lotti braucht ein "Zuhause", nicht mehr und nicht weniger.
Sie hat es verdient.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1962
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #43 am: 21. Mai 2018, 19:06:30 »

Ja, Du hast geantwortet, aber nicht auf meine konkrete Frage, ob wir sie in Etappen hier eingewöhnen oder nicht, sondern mit Deiner allgemeinen Meinung dazu.
Ist immer ein Problem bei Netzberatung - man meint von fern die Situation vor Ort des sehr genau zu kennen.
Dem ist aber nicht so.

Ja, Lotti - 11 Jahre halbwilde Kleingartenkatze - hat ein Zuhause verdient!
Und wenn sie will dieses...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #44 am: 21. Mai 2018, 19:14:24 »

Ja, Du hast geantwortet, aber nicht auf meine konkrete Frage, ob wir sie in Etappen hier eingewöhnen oder nicht, sondern mit Deiner allgemeinen Meinung dazu.
Ich hatte geantwortet,
ich schrieb, ich würde sie zurück begleiten. Und morgen es erneut....
Dann kennt sie den Weg, Katzen sind Gewohnheitstiere, und wenn es ihr gefällt kann sie wieder kommen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 58   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de