Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2018, 06:13:02
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, kriegt Herr Lehm 'nen kalten Wurm.

Seiten: 1 ... 19 20 [21] 22   nach unten

Autor Thema: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...  (Gelesen 10349 mal)

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3800
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #300 am: 09. Juli 2018, 00:05:43 »

Wenn du weißt, welcher TA das war, sollte das in der Kundendatei registriert sein.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #301 am: 09. Juli 2018, 11:12:07 »

Weiß nun über andere Wege, dass sie bis letzten Mi ungeimpft war :-\ aber immerhin Gewissheit.

Und seit gestern weiß ich, dass sie panische Angst vor Rollatoren hat  :(. Wollte sie hochheben ( das mag sie nicht so, duldet es aber meist ohne Laut)und ein paar Meter tragen, um sie meiner Mutter näher vorzustellen. Sie fauchte ( nie zuvor getan), strampelte und wollte kratzen, beißen?! :-X Ich setzte sie ab und sie lief zurück, legte sich hin. Sie blieb aber mit 4 m Abstand in unserer Nähe, und es zeigte sich dann am Nachmittag, dass das Gefährt das Problem war....
Komisch bei einer Miez, die Rasenmäher recht kalt lassen, die eine plötzliche Bohrmaschine in 10 Meter Entfernung verpennt und die inzwischen gelassen unter dem Strahl des Gartenschlauchs durchspaziert.
Nein, taub ist sie nicht ;) :-\
Mit dem Ding muss ein schlechtes Erlebnis für sie verbunden sein...
Nach dem Alarm ging ich sofort wieder zu ihr und sie schnurrte als ich sie streichelte...Aber die Stimmung war danach komisch: Ich war irritiert weil sie das nie nur ansatzweise getan hatte - fauchen und kratz/ beißversuche)- und mir tat es leid, ihr aus Versehen so Angst gemacht zu haben :-X ... Und ich hatte das Gefühl, s i e  war schmollig, dass ich sie so bedrängt hatte, dass sie fauchen usw. musste... :P.

Auf dem leider leicht unscharfen Foto vom Morgen war die Welt noch i.O. :D ;)
« Letzte Änderung: 09. Juli 2018, 11:36:27 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #302 am: 09. Juli 2018, 12:08:19 »

Das arme Lottchen. Wer weiß was sie erlebt hat. Und Du konntest das ja nicht wissen.

Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #303 am: 09. Juli 2018, 12:23:06 »

Komisch, oder? :-\
Anderetseits denke ich, wenn man Rollator fährt, ist man doch schon rein körperlich nicht zu so vielen Fiesheiten in der Lage?!
Ich war auch erschrocken, hatte ja bisher nur Miezen, die ich von klein auf kannte und die haben n i e  gefaucht o. gekratzt...Und gerade Lotti ist ja sonst so eine liebe, sehr vertrauensvolle...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #304 am: 09. Juli 2018, 12:33:33 »

Täusch Dich da mal nicht. Hsst Du noch nie an der Kasse beim Einkaufen einen Rollator an die Beine bekommen? Gerade Menschen mit behinderungen können sowas von bösartig sein.
Streichel das Lottchen bitte von mir und sag Ihr, dass die "Oma"! ihr bestimmt nichts tun wird.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #305 am: 09. Juli 2018, 13:06:36 »

. Hsst Du noch nie an der Kasse beim Einkaufen einen Rollator an die Beine bekommen?
Tatsächlich nicht.
Aber o.k., die Menschen sind verschieden und ob mit ob ohne Rollator tierlieb oder roh... :-\
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #306 am: 11. Juli 2018, 08:06:38 »

Gestern abend war Miez eindeutig auf dem Solo- Trip:
 "Ja, Dosis, ist ja fein, dass Ihr da seid, ich geb' auch pflichtgemäß Köpfchen, aber ich hätte gern meine Ruhe und lege mich so 5 Meter entfernt gemütlich nieder!"
Dann wollte Mann das Halbfinale gucken.
Da der Abend noch so schön war, entschied er sich :per Smartphone im Garten. Also, auf die Isomatte, Kuscheldecke gegen die doch aufziehende Kälte herangeholt, noch ein paar frische Gartenfrüchte gepflückt, einrichten, super!
Das ließ sich aushalten.
Naja und Miez schaute sich alles genau von fern an und kalkulierte...
Ergebnis: Es war ja  an der  Zeit, den Dosis mal wieder Köpfchen zu geben.
Da konnte man ja unverbindlich mal testen, ob die Decke....
Was soll ich sagen? ;D
Wir mussten in die Verlängerung gehen, denn d i e zwei so schnell wieder zu trennen, brachten wir nicht übers ❤....
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #307 am: 11. Juli 2018, 08:38:59 »

Wie glücklich Lottchen mit ihrer Decke kuschelt. Nein, ich hätte es auch nicht fertig gebracht die zwei zu trennen.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Mottischa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 214
  • Niedersachsen, 7b
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #308 am: 11. Juli 2018, 10:57:36 »

Die ist ja wirklich zuckersüß :)

Übrigens, beim querlesen fiel mir ein dass ich mal eine meiner Miezen aus Gießen geholt habe. Cameo hat die 300km fast nur gebrüllt  :-X die Ankunft zuhause hat er dann kaum mitbekommen, weil er fast bewusstlos vor Erschöpfung war  ;D Da sieht man, auch 3 Monate alte Katzenkinder können laut sein. Meine Freundin und ich waren doch arg genervt  ;)
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 11:01:09 von Mottischa »
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #309 am: 11. Juli 2018, 20:28:22 »

Oh weia, der arme Kleine... Und das über so eine Strecke :o - da hätten meine Nerven auch gestreikt. ;D
Sie sind soo verschieden wie wir die Miezen:
Als wir unseren entspannten Felix als Kleinen holten, tat er nicht einen Mucks auf den nur 5 km. Als mein Papa dann zuhause anhielt und ich mit Katerchen  noch kurz allein im Auto sitzen blieb, dachte ich, er hätte vergessen, irgendein Gerät im Auto abzustellen..Dann kam ich darauf: Das winzige Katertier schnurrte ohrenbetäubend laut. Nun könnte man denken aus großer Angst, aber ich hatte nicht den Eindruck, und das laute Beinah-Dauerschnurren blieb sein langes Leben lang so. Auch wenn er bei späteren Tierarztfahrten lauthals jammerte:  Er schien uns immer ein großer Optimist - wenn er ins Zimmer und auf welchen Menschen auch immer zu kam, ging die Sonne auf  :D :-[...

Die ist ja wirklich zuckersüß :)
Das isse  ;D...Und deshalb und wegen ihrer Vorgeschichte können wir ihr auch wenig Wünsche abschlagen :P.
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17952
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #310 am: 11. Juli 2018, 21:36:23 »

Wie es ihr wohl im Winter ergeht. Diese Sommersituation ist ja doch anders als vor dem Umzug. Im Winter wird es recht einsam sein für sie, oder werdet Ihr die Abende im Gartenhäuschen mit Lotti verbringen?

Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #311 am: 11. Juli 2018, 22:56:25 »

Mann und ich sind tatsächlich verrückte Ganzjahresgärtner ;) und so verbringen wir garantiert - wie in den letzten 3 Jahren- auch große Teile der kalten Zeit dort und tatsächlich auch Abende im Gartenhäuschen. Sonst hätte ich auch nicht daran gedacht, sie zu uns rüberzuholen.An mindestens 4 Tagen d. Woche sind wir länger da.  In jedem Fall aber an den anderen 3 Tagen 2mal tgl. Füttern plus Betüdelungszeit.  Auch im Winter finden sich in der Kolonie x Tätigkeiten. Und wir werden dieses Jahr die Hütte dann auch auf irgendeine Weise beheizen.
Ferner werden wir ausprobieren, ob es geht, Miez bei großem Frost mit in die Wohnung zu nehmen: Vielleicht ist es möglich, sie über Nacht mitzunehmen und morgends wieder in den Garten zu bringen.
Wir werden sehen!
Siedelt sich bis Winter im Garten ein samtpfotiger Gefährte an ( durchaus möglich,ich entdecke plótzlich jeden Abend neue vorbeiguckende Gesellen, obwohl wir nachts kein Futter stehen lassen)., dürfte auch der ggf. bleiben....



« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 23:06:40 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #312 am: 12. Juli 2018, 09:35:49 »

Weidenkatz, das ist durchaus möglich, dass Lottchen, wenn sie erstmal die Annehmlichkeiten einer warmen Wohnung und einer bequemen Couch entdeckt hat, nicht mehr nach draußen will. Siehe der Thommy. Den bringen keine 10 Pferde mehr raus.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1395
    • kleingartenplausch.com
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #313 am: 12. Juli 2018, 09:49:43 »

Möglich, aber reine Wohnungshaltung  kommt derzeit aus den verschiedensten Gründen nicht infrage.
Aber wir lassen das auf uns zukommen ,und ihr könnt sicher sein, dass wir immer genau auf ihr Wohl achten und schauen, was wir verbessern können :)...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Barbarea vulgaris

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Endlich wieder eine Katze? Ja, aber wie...
« Antwort #314 am: 12. Juli 2018, 10:41:24 »

Daran zweifel ich auch nicht. Ihr seid ja eh schon total verliebt in das Mäuslein. Die zeigt euch dann schon was sie will. Kuschel das Lottchen von mir, bitte.
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...
Seiten: 1 ... 19 20 [21] 22   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de