Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. September 2019, 22:00:30
Erweiterte Suche  
News: Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley

Neuigkeiten:

|31|10|Werde ich auf Hörner genommen, sind diese mir stets willkommen. Das Horn in fester Hand gerät zum formidablen Turngerät. (Peter Graedel)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 84   nach unten

Autor Thema: Hepatica 2017/2018/2019  (Gelesen 51847 mal)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #15 am: 13. Januar 2018, 09:32:22 »

Draußen lassen geht nicht, da frierts grade, bei Ostwind würde die Erde auch völlig durchfrieren  :-\  Dafür sind die Knospen schon zu weit raus. Aber sie bekommen dann einen Platz am Fenster - ohne Heizung drunter.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Kleines Käferchen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #16 am: 13. Januar 2018, 09:40:21 »

Ich kann darüber auch leider überhaupt nichts sagen. Aber ich würde an deiner Stelle bestimmt mal bei der Staudengärtnerei Peters anrufen und nachfragen. Wenn du so viele japonicas hast, sind bestimmt einige von dort gekauft. Und die können dir bestimmt mit dem fachmännischsten Rat weiterhelfen.
Gespeichert

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1147
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #17 am: 13. Januar 2018, 09:43:27 »

Habe auch einige Hepatica im Topf. Vor Jahren habe ich ein gefülltes rosanes auf einer Stellage im Freiland gelassen. Nach 2 Tagen Dauerfrost war das fertig.
Ein anderes im Gewächshaus, bei 12° bis 15°, ist viel zu früh durchgetrieben und hat auf Grund der kurzen Tage lange, hässliche Blätter bekommen.
Jetzt lasse ich seit einigen Jahren die Töpfe bis zum Rand im Gartenboden ein. Die frieren auch knallhart durch, aber überleben immer. Nach den stengen Frösten kommen die wieder auf die Stellage und blühen ganz brav.
Auf dem Balkon würde ich eine Kiste oder Styroporbox mit Sand oder Torf füllen und die Töpfe darin einlassen.....viel Erfolg.
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #18 am: 13. Januar 2018, 09:54:29 »

meine sind keine nobilis (Dein rosa gefülltes) sondern japonica.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #19 am: 13. Januar 2018, 09:56:34 »

Ich kann darüber auch leider überhaupt nichts sagen. Aber ich würde an deiner Stelle bestimmt mal bei der Staudengärtnerei Peters anrufen und nachfragen. Wenn du so viele japonicas hast, sind bestimmt einige von dort gekauft. Und die können dir bestimmt mit dem fachmännischsten Rat weiterhelfen.

ja, mit Herrn Peters diskutiere ich darüber seit Jahren  ;D daher der "Feldversuch". Peters hält die japonica hier für winterhart, wenn man sie vor Nässe schützt, Händel hält sie für nicht kultivierbar hier im Freien, der hat wohl die meisten H.j. verloren  :D
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #20 am: 13. Januar 2018, 09:57:58 »

Eine japonica x nobilis Hybride steht im Garten als Versuchspflanze.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3751
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #21 am: 13. Januar 2018, 13:22:38 »

H. nobilis var. japonica 'Konohana' erlebt bei uns auch den ersten Winter. Momentan finde ich nicht einmal
den Stecker. Mister H. war voller Zuversicht.  ;D
Gespeichert
"Das Gehirn ist übrigens keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt." Lisa Fitz
 
 Falk

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #22 am: 13. Januar 2018, 13:51:07 »

Dann hoffe ich, dass Du berichtest  ;) Meine sind jetzt drin, der eisige Ostwind gefällt mir nicht ...


eins
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #23 am: 13. Januar 2018, 13:51:43 »

und noch eins, die beiden anderen sind noch nicht ganz soweit.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2956
  • Saludos de España!
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #24 am: 13. Januar 2018, 13:57:46 »

Meine japonicas (damals noch von Wetzel erhalten) haben das im Rheinland nicht lange mitgemacht - genau genommen wars im Winter mit denen vorbei...  ::)
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12315
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #25 am: 13. Januar 2018, 14:22:24 »

Ich kann darüber auch leider überhaupt nichts sagen. Aber ich würde an deiner Stelle bestimmt mal bei der Staudengärtnerei Peters anrufen und nachfragen. Wenn du so viele japonicas hast, sind bestimmt einige von dort gekauft. Und die können dir bestimmt mit dem fachmännischsten Rat weiterhelfen.

ja, mit Herrn Peters diskutiere ich darüber seit Jahren  ;D daher der "Feldversuch". Peters hält die japonica hier für winterhart, wenn man sie vor Nässe schützt, Händel hält sie für nicht kultivierbar hier im Freien, der hat wohl die meisten H.j. verloren  :D

Ich hab' mal naiverweise eine H. japonica (Hybride? weiß nicht mehr welche) von Mister H. hier ausgepflanzt, zusammen mit den anderen Hepatica. Die war dann im nächsten Jahr schlicht nicht mehr da, trotz günstigem Mikroklima.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #26 am: 13. Januar 2018, 14:47:45 »

Wenn man sie schon auspflanzt, dann muss man sie vom Spätherbst bis Frühjahr vor Nässe schützen, z.B. mit einer Glasscheibe drüber. So steht meine Hybride im Garten. Bin gespannt.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1147
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #27 am: 13. Januar 2018, 15:55:56 »

Zitat von: Irm link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3008791#msg3008791 date=1515833669]
meine sind keine nobilis (Dein rosa gefülltes) sondern japonica.

Da hast Du natürlich Recht...muss ich nächstes mal aufmerksamer lesen. Eigene japonica Erfahrung habe ich nicht. Die Posts im Gds-forum ermutigen vielleicht zum Freilandversuch.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15686
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #28 am: 13. Januar 2018, 16:26:06 »

Irm, Versuch doch eine Styroporkiste zu bekommen, gibts beim Supermarkt oder bei einem Fischhändler, ich hab mir neulich eine von meinem Edeka erbettelt... ich hab Rindenmulch reingemacht und das ganze regengeschützt aufgestellt, ist eine etwas höhere Kiste, daher ist der Windschutz inklusive und bei Dauerfrost kommt der Deckel drauf.

Ein Japonica wächst hier schon ein paar Jahre im Garten, sehr geschützt vor Nässe an einem kleinen Mäuerchen, es gibt sogar inzwischen ein paar Sämlinge.
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18750
  • Berlin
Re: Hepatica 2017/2018
« Antwort #29 am: 13. Januar 2018, 16:29:07 »

jetzt sind sie drin und bleiben drin. Wenn sie vergeilen kommen sie nächstes Jahr unter Styropor.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 84   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de