Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2019, 05:50:03
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|6|5| In diesem Forum darf man seine Freude über einen Regentag zum Ausdruck bringen.  8)  (Zitat aus dem Wetterthread)

Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82 83 84   nach unten

Autor Thema: Hepatica 2017/2018/2019  (Gelesen 48683 mal)

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4368
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1200 am: 16. April 2019, 18:32:25 »

 :D :D

Viel Freude mit dem Neuzugang!
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15655
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1201 am: 16. April 2019, 18:51:45 »

Danke! Jetzt muss ich nur noch den perfekten Platz finden... gepflanzt wird über die Feiertage, endlich ist es dann auch in meinem Gartenloch wärmer. 😀
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1795
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1202 am: 16. April 2019, 21:41:23 »

Habe ich auch vor, vermutlich werde ich wieder eine kleine Ecke von Scilla befreien, wo auch andere normalere Heps gut gedeihen.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5566
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1203 am: 17. April 2019, 19:53:11 »

So langsam endet die Blüte: Bavaria Blue
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5566
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1204 am: 17. April 2019, 19:53:45 »

Der Merlin gibt nicht auf  :)
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10518
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1205 am: 17. April 2019, 20:32:27 »

Dein 'Merlin' haut einen um. Das ist echte Ausdauer.
Gespeichert

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1206 am: 17. April 2019, 21:15:54 »

Eine unbedarfte Frage, ich habe seit  2 Jahren ein paar Leberblümchen aus dem Wald (ich weiss, sie sind geschützt, ich werde es auch nie wieder tun!!). Ich habe sie in einem gut drainierten Topf mit ziemlich viel von ihrem Heimatboden, im Halbschatten bis Schatten. Letztes Jahr hat sich dort ein Moospolster (sieht aus wie Moos aus dem Wald, "blüht" jetzt auch ein bisschen)) gebildet. Es hat heuer nur ein Hepatica geblüht, aber jetzt habe ich zu meiner Freude 3 kleine neue gesehen (in Rissen im Moos).
Meine Frage, soll ich das Moos weg machen? Eher schon, weil im Wald kommen sie ja aus einem Laub und nicht Moosbett, oder?
Danke für Hilfe; Snape
Gespeichert

minthe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1207 am: 17. April 2019, 21:27:37 »

den perfekten Platz finden...

Darueber denke ich auch gerade immer wieder nach: beobachtet Ihr Unterschiede bei den Wohlfuehlplaetzen zwischen H. transsilvanica und H. nobilis? Welche gedeihen bei Euch besser?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31865
    • mein Park
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1208 am: 17. April 2019, 21:42:18 »

Meine Frage, soll ich das Moos weg machen?

Wenn sie dort wachsen, würde ich alles lassen, wie es ist.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10518
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1209 am: 17. April 2019, 21:47:05 »

den perfekten Platz finden...

Darueber denke ich auch gerade immer wieder nach: beobachtet Ihr Unterschiede bei den Wohlfuehlplaetzen zwischen H. transsilvanica und H. nobilis? Welche gedeihen bei Euch besser?

Während Hepatica nobilis in unseren Sandgärten nahezu ungestüm wächst und versamt, erlebe ich bei H. transsilvanica immer wieder Rückschläge. Oft bleibt auch die Blüte aus. Frau Händel sagte mir letztens auf dem Staudenmarkt, dass es helfen könnte, zu kalken oder gar Kalksplitt einzuarbeiten, so dass die Wurzeln in kalkreichem Milieu stehen. Das werde ich demnächst machen.
Gespeichert

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1210 am: 17. April 2019, 21:49:02 »

Danke, Staudo, aber sie sind weniger geworden, deshalb, vielleicht stört das Moos doch?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31865
    • mein Park
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1211 am: 17. April 2019, 21:53:40 »

Das werde ich demnächst machen.

Besser wäre es dafür zu sorgen, dass die Pflanzplätze nicht zu sehr ausdörren.  ;) H. transsilvanica braucht besseren Boden und mehr Feuchtigkeit als nobilis, so meine Erfahrung.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10518
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1212 am: 17. April 2019, 21:58:34 »

Dafür darf der Kalksplitt auch gleich sorgen.  8) Ich werde ihn steinmulchend ausbringen.
Und dann gibt es eine Extraportion reifen Laubkompost oben drauf.

Danke, Staudo!
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2195
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1213 am: 17. April 2019, 22:07:51 »

Meine Frage, soll ich das Moos weg machen?

Wenn sie dort wachsen, würde ich alles lassen, wie es ist.

Ich schließe mich Staudo an. Hab auch welche aus dem Wald, allerdings aus kasis Garten  :D
Im ersten Jahr waren sie schön, im zweiten und dritten fast weg, jetzt vermehren sie sich. Ich gärtnere auch auf Sand und bin ja nicht so weit weg von Dir. Wenn sie den letzten Sommer überlebt haben, schaffen sie das schon.
Gespeichert

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 284
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Hepatica 2017/2018/2019
« Antwort #1214 am: 18. April 2019, 06:12:50 »

Danke, Häwimädel, das macht Hoffnung!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 79 80 [81] 82 83 84   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de