Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. Dezember 2017, 19:54:43
Erweiterte Suche  
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Wind- eln, fragt man sich schon, ob sie spinnt.

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pflanztopfgröße für gekaufte Pflanzen  (Gelesen 316 mal)

Wurzelpit

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
  • Saarland, Klimazone 7b
Pflanztopfgröße für gekaufte Pflanzen
« am: 15. November 2017, 07:29:59 »

Ich hab einige Pflanzen im Kübel und mehr nach Gefühl gepflanzt bzw. nach Optik des Kübels, den ich gerade im Handel gesehen habe, anstatt nach irgendeiner Regel, die es sicherlich gibt.

Wie groß soll eigentlich ein Kübel sein, wenn man eine Pflanze im Topf kauft und diese umtopft, z. B. eine 10 Liter-Topf-Pflanze in einen 20-Liter-Kübel? Oder gleich in einen 50-Liter-Kübel, damit man nicht so oft umtopfen muss? Gibt es da eine Regel?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9423
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Pflanztopfgröße für gekaufte Pflanzen
« Antwort #1 am: 15. November 2017, 09:42:41 »

Ich glaub, ich hab mal irgendwo aufgeschnappt, der neue Topf sollte allgemein so 2cm mehr Durchmesser haben als der alte - allerdings hängt es hauptsächlich vom eigenen Gießverhalten, der verwendeten Erde und wie schnell die Pflanzen im Topf wachsen ab, ob man einen viel größeren Topf nehmen kann oder ob das nachteilig sein kann.
Bei einem wesentlich größeren Topf als dem alten kann es angeblich Probleme mit übergießen geben, vielleicht bei Pflanzen, die es eher nicht so feucht brauchen.
Ich habe fast alle "Kübelpflanzen", bei mir bleiben die Töpfe im Winter draußen, weil ich keine Exoten habe, mit meiner Gartenerde befüllt.
Einige Sachen stehen schon 5 Jahre und mehr im gleichen Topf mit gleicher Erde, ich dünge gezielt mit mineralischem Dünger und in dem strukturstabilen Boden funktioniert das auch.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2298
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Pflanztopfgröße für gekaufte Pflanzen
« Antwort #2 am: 15. November 2017, 18:18:36 »

Salü Wurzelpit

Das wichtigste hat Gartenplaner schon geschrieben.
Ich glaub, ich hab mal irgendwo aufgeschnappt, der neue Topf sollte allgemein so 2cm mehr Durchmesser haben als der alte - allerdings hängt es hauptsächlich vom eigenen Gießverhalten, der verwendeten Erde und wie schnell die Pflanzen im Topf wachsen ab, ob man einen viel größeren Topf nehmen kann oder ob das nachteilig sein kann.

Bei einem wesentlich größeren Topf als dem alten kann es angeblich Probleme mit übergießen geben, vielleicht bei Pflanzen, die es eher nicht so feucht brauchen. Isso

Zwei Links dazu
- Die richtige Topfgröße wählen
Man wählt für jede umzutopfende Pflanze einen Topf von geeigneter Größe. Das bedeutet, das neue Pflanzgefäß sollte nicht größer sein als unbedingt notwendig, denn zuviel nicht durchwurzelte Erde kann die Nässe stauen und verhindert dann das Vordringen der Wurzeln in diese Bereiche. Bei den meisten Pflanzen ist es ausreichend, wenn die neuen Töpfe im Durchmesser etwa 2 bis 4 cm größer sind als die vorherigen Pflanzgefäße.


- Es gibt verschiedene Größen bei den Tontöpfen, von 6 cm über 8 cm, 13 cm, 18 cm bis hin zu 25 cm. Beim Umtopfen sollte stets die nächste Größe verwendet werden. Auch sollte darauf geachtet werden, dass zwischen dem Rand der Blumenerde und dem Topfrand immer genug Platz für das Gießwasser ist.

Gutes Gelingen 🌿
Natternkopf
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler* / Philosoph Marshall McLuhan sagt es so: «Moralische Empörung ist die Standardstrategie der Idioten, um sich Würde zu verleihen.»

Wurzelpit

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 61
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Pflanztopfgröße für gekaufte Pflanzen
« Antwort #3 am: 16. November 2017, 05:11:54 »

Danke für die Infos! Da muss ich mir mal eine Auswahl an Töpfen zur Seite stellen, damit ich immer einen passenden griffbereit habe  :)
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de