Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2019, 23:39:22
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|23|9| Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 23   nach unten

Autor Thema: Ich plane einen Garten und nehme mit...  (Gelesen 22108 mal)

Stefagarten

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #45 am: 23. November 2017, 10:52:27 »

Hallo mediterrraneus! Der Kies geht Ca 40cm tief, an manchen Stellen etwas mehr. An ganz wenigen (nur zum Rand hin) etwas weniger. Insgesamt ist das Beet 3x4,30 m groß. Also  knapp 13 qm. Hatte ich vergessen bislang zu schreiben.
Ich werde wohl beim lockern mal schauen müssen, wie weit der Lehm, wobei das da eher Ton mit Stein ist, weg ist.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21988
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #46 am: 23. November 2017, 10:54:22 »

So ein Beet fände ich megaspannend. Was man da alles probieren könnte.  :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21988
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #47 am: 23. November 2017, 11:16:38 »

..in Unterfranken am Fuß der Rhön. Höhe 330 m nn. Neugebaut auf schönem Muschelkalk und fast Tonigem Lehm...


Ich habe liebe Bekannte in der Nähe von Münnerstadt, dort sind auch solche Verhältnisse. Trotzdem bin ich immer total geplättet, was da so alles wild auf den Wiesen/ in Wäldern wächst: z.B. Tulipa sylvestris,  Hepatica, Türkenbund, Pulsatilla (und überhaupt kunterbunter Trockenrasen mit Schmetterlingen ohne Ende).... ein richtiger Botanischer Garten.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Stefagarten

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #48 am: 23. November 2017, 14:43:28 »

Das stimmt! Es gibt sie noch, die wilden Blumen in der natur😃
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21988
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #49 am: 23. November 2017, 16:19:55 »

Das stimmt! Es gibt sie noch, die wilden Blumen in der natur😃

Und die sind ja ein Indikator für deinen Boden. Ist der Lehmbaatz vielleicht gar nicht so schlecht für eine Pflanzung.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15726
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #50 am: 23. November 2017, 18:28:03 »

Ich kanns immer noch nicht glauben das Du noch keine Erfahrung hast.
Aber ich habe dieses Jahr zum ersten Mal eine auch völlig unerfahrene Gärtnerin mit einem neu angelegten Garten kennen gelernt, die nicht nur ein Händchen hat sondern auch gründlich genug ist um all die Anfangsfehler zu umgehen,  die ich damals verbrochen habe. Es ist allerdings die erste in 50 Jahren.

Staudo das wäre schon vermessen von mir wenn ich Dir so was anrechne. Bei Deinem Boden und in einer Kies und Sandpackung wo das sogar seitwärts entwässern/belüften kann ist das natürlich völlig richtig.
Dir als Vollprofi würde das ja nicht passieren, schon gar nicht in Deiner Sandgegend.
Nur findet man immer wieder den Hinweis beim Pflanzen Kompost in die Pflanzgrube einzuarbeiten. Da möchte ich bei einem "Anfänger" gleich mal mit so einem Pflock Halt geben damit er nicht in diese Falle geht. Wenn die Gefahr besteht, das da Sauerstoffarmut entstehen kann weil zu nass oder dicht ist das absolut zu vermeiden.
Das ist Gift für Pflanzenwurzeln.
Außer in dem Fall den Staudo beschrieben hat seh ich auch sonst wenig Vorteile. Sehr aktives Bodenleben ist vor allem in der obersten Schicht vorhanden. Da gehört Kompost hin um den Boden zu beleben. Im Trockenbiotop wäre ich als Anfänger vorsichtig. Bin ich aber nicht mehr. Alle mögen das nicht.
Iris reticulata würde ich nächstes Jahr auf jeden Fall setzen. Jetzt wirst Du kaum noch welche bekommen. Küchenschellen wären auch toll.
Das kann ja unglaublich schön werden wenn ich das schon fertige Beet anschaue.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Stefagarten

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #51 am: 23. November 2017, 18:39:54 »

Ich habe schon Lehrgeld bezahlt. Als erstes beim anlegen lassen des Stücks zur Straße hin (auf dem Luftbild unten mit dem Rasenplatz mittig), weil ich mir nur Sträucher überlegt hatte und der Gärtner der geliefert hat Stauden nach seinem Gusto mitbrachte. Ist zwar alles ok, aber da würd ich jetzt schon deutlichst anders bepflanzen. Bei mir ist es immer so, wenn mich was fesselt, dann mach ich es richtig, heißt ich will alles darüber wissen 😜
So hab ich seit letztem Herbst oft abends nix anderes gemacht als Internet und Bücher zu wälzen. Und meinen Geschmack entwickelt. Und gemerkt, dass ich einen garten nicht nur schön finde, sondern (als genießender Mensch eigentlich klar ) tatsächlich BRAUCHE. ich erlebe es als unglaublich befriedigend,  Natur um mich herum zu haben, und wir haben das riesige Glück, hier nach Westen zur Rhön an der naturparkgrenze zu wohnen mit unverbaubarem Blick, und auch nach Süden keinen im Weg zu haben.
Und dann gibt es ein kleines Beet, wo ich tatsächlich noch keine Ahnung bon Standort und Ansprüchen hatte und echte fehlkäufe hatte. Bei der Größenordnung, die ich ja noch Pläne anzulegen, ist mir das einfach zu teuer, das Nichtwissen 😝 Und zu unbefriedigend. Also hoffe ich, hier mit eurer Hilfe weiterzukommen und bin extrem gespannt!
Hab auch vor, alles zu dokumentieren und Werdegang Bilder hier einzustellen, falls Interesse da ist.
Gespeichert

Stefagarten

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #52 am: 23. November 2017, 18:43:21 »

Blick aus dem Wohnzimmer .... Muss ich mehr sagen? 😃
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15726
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #53 am: 23. November 2017, 18:44:23 »

Unbedingt einstellen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 32306
    • mein Park
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #54 am: 23. November 2017, 19:13:31 »

Blick aus dem Wohnzimmer .... Muss ich mehr sagen?

So mancher der hier mitlesenden wird sich von Dir gemobbt fühlen.  :-\
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15245
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #55 am: 23. November 2017, 19:32:43 »

du denkst an mich, ich weiß das genau! >:( ;D

@ stefagarten: tolle lage!!
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15726
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #56 am: 23. November 2017, 19:35:52 »

Sieht aus wie ein Standort für Windräder, wenn man denn dem Neidvirus erliegen sollte.
Du hast noch viel Schönes vor Dir Stefagarten.
Hier kannst Du ja aus dem Vollen schöpfen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4367
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #57 am: 23. November 2017, 19:40:38 »

Sieht aus wie ein Standort für Windräder

 ;D
Den Schnee möchte ich (noch) nicht!
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg, Elan und Freude beim Gestalten! ;)
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

Melisende

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 919
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #58 am: 23. November 2017, 19:50:31 »

Blick aus dem Wohnzimmer .... Muss ich mehr sagen? 😃
Wauh!
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9400
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re: Ich plane einen Garten und nehme mit...
« Antwort #59 am: 23. November 2017, 20:36:18 »

Da bin ich auch sehr gespannt auf die Gestaltung Deines Kiesgarten- oder Steppen- oder Trocken-Beetes.

Die meisten Pflanzen erreichen den Lehm auch in 40 cm Tiefe mühelos. Anreichern würde ich den Kies grundsätzlich nicht. Evtl. würde ich ca. 3-4 l Kompost je m2 einbringen, nicht mehr, um die Bodelebewesen zu aktivieren. Bodenaktivator schadet auch nie.

Eine Fläche von 13 m2 hört sich im ersten Moment viel an. Aber ich finde das mittlerweile fast winzig. Verzettele Dich nicht mit unzähligen unterschiedlichen Pflanzen. Mehr als 20-25 verschiedene Pflanzen (maximal) Stauden und Gräser (aber ohne Geophyten) würde ich da erstmal nicht pflanzen.Dann kannst Du noch ca. 10-15 verschiedenen Geophyten pflanzen. Dann ist sowohl Deine Lust und Neugier auf viele (unterschiedliche) Pflanzen und die Freude an schöner Gestaltung zufrieden. Du hast ja offenbar einen großen Garten. Wenn der erste Kiesgarten gelingt, können ja noch weitere, mit anderen Pflanzen, folgen.
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de