Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pur ist schon wieder ein Jahr älter. ;)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. Dezember 2017, 18:43:26
Erweiterte Suche  
News: Pur ist schon wieder ein Jahr älter. ;)

Neuigkeiten:

|30|10|Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Pflanzen fotografieren im Winter...  (Gelesen 855 mal)

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2161
  • nördlicher Westerwald 7b
Pflanzen fotografieren im Winter...
« am: 03. Dezember 2017, 07:48:01 »

Hallo, an alle (Pflanzen-)begeisterten Fotografen,

von GG habe ich einen Gutschein für einen Fotoworkshop bekommen, da ich mich mit Blick auf Pflanzenfotografie (Makro, Belichtung in kniffeligen Situationen etc.) gerne noch optimieren möchte  :D

Zeit haben wir jetzt in den Weihnachtsferien an einem Tag, der vorher geplant und festgelegt sein muss - egal, wie das Wetter an dem Tag sein wird.
Jetzt wünsche ich mir von euch ein paar Anregungen für Orte, an denen das wetterunabhängig gut funktionieren könnte. Ca. 1,5 - max. 2h von Siegen entfernt. Also ca. im Radius Köln/Bonn - Frankfurt - Ruhrgebiet. Erste Idee war der Palmengarten in Frankfurt wegen der Glashäuser, bei trockenem Wetter auch draußen. Macht das Sinn? War noch nie da... 
Oder habt ihr noch andere Ideen für mich? Freue mich auf eure Anregungen und Tipps  :D
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6972
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2017, 09:00:13 »

Zu Frankfurt kann ich leider nichts sagen. Wir waren im März zu einem Makrofotografie-Kurs im BoGa Bonn. Das geht ganz gut in den Gewächshäusern, auch wenn die Gärtner zT etwas kritisch guckten. Schöne Übungsobjekte sind zB Kakteen und Sukkulenten.

Aufgrund des Temperaturunterschieds zur "Außenwelt" sollte man sich langsam vom Kalthaus in die wärmeren Bereiche vorarbeiten, also nicht gleich ins Tropenhaus.
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2161
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2017, 06:12:47 »

Stimmt BoGa Bonn ist auf jeden Fall eine Alternative - auch da war ich noch nicht...  :-[

Ungefähr so war auch unsere Idee. Je nach Wetter von kalt nach warm vorarbeiten und dann gucken, was sich im Makro-Bereich anbietet. Was würdest du außer den Sukkulenten/ Kakteen empfehlen? Je nach Wetter werden wir eh spontan entscheiden müssen. Das Parkgelände ist ja wohl auch sehr schön?! Evtl. gibt es da ein paar Rindenstrukturen...

Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3385
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2017, 08:27:19 »

Der BoGa Bonn ist wunderschön :D
Aber informiert euch über die Öffnungszeiten. Im Winter ist nach meinem Wissen am Wochenende geschlossen.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17693
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2017, 18:47:34 »

Heute erst ist mir die Erkenntnis gekommen, dass der Dortmunder Boga Rombergpark innerhalb des angedachten Radius liegt. Der Rombergpark hat eine berühmte Gehölzsammlung (ich glaube, sie ist sogar weltberühmt) außerdem ein Pflanzenschauhaus mit Tropenhaus und beträchtlicher Kameliensammlung und ganz besonders die ca. 1000qm große Staudenpflanzung die von der Dortmunder Ortsgruppe der GDS geplant wurde und am Leben gehalten wird. In den Weihnachtsferien sollte es noch nicht abgeräumt sein, bietet daher optimale Wintermotive.

Der Park ist immer offen und kostet keinen Eintritt, hier die Öffnungszeiten der Pflanzenschauhäuser. Das Café Orchidee, in dem man werktags Eintrittskarten für das Pflanzenschauhaus bekommt, ist darin integriert.
Gespeichert

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6972
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2017, 18:54:08 »

Da wollt' ich auch immer schon mal hin :D
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2161
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2017, 06:47:18 »

Wühlmaus, das wäre tatsächlich der Charme der Weihnachtsferien, dass wir auch an einem Werktag los könnten  :D aber Öffnungszeiten macht auf jeden Fall Sinn zu checken - Danke!

Gartenlady, ja! Der Rombergpark! Klar liegt der im Radius, da waren wir ja schon mal und haben uns das GdS-Projekt angesehen  :D
Aber der Park war für mich gedanklich tatsächlich so mit dem Staudenprojekt verknüpft, dass ich an Glashäuser und Winteraspekte des Beetes überhaupt nicht gedacht habe - toller Hinweis. Kameliensammlung klingt auch gut, reizt mich spontan mehr als Sukkulenten - obwohl man da fotografisch sicher auch viel machen kann...
Der Park hatte GG damals auch schon gut gefallen - ein nicht ganz unwichtiger Aspekt, da Pflanzen für ihn eben höchstens unter fotografischen Aspekten interessant sind  ;)

Da bisher niemand für Frankfurt plädiert hat, rutschen somit Bonn und Dortmund ganz nach oben auf die Liste... ;)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17693
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2017, 08:31:55 »

Der Rombergpark ist auch im Winter interessant. Eine Designerin und Fotografin hat im Rombergpark mal eine Führung zum Thema Rindenstrukturen gemacht, das war sehr schön. Der Zustand des Staudenbeetes hängt natürlich vom Wetter ab, ich weiß nicht, wie es derzeit aussieht nach dem endlosen Regen.  Ich habe jahrelang daran mitgearbeitet, und es auch fotografisch lückenlos dokumentiert, habe jetzt aber keine Zeit mehr dafür.

Ein Foto von Mitte Januar, allerdings schon 5 Jahre alt. Das Beet war teilweise abgeräumt, es gibt halt Pflanzen, wie z.B. die Persicarias, die nach dem ersten Frost zu Matsch zerfallen und abgeräumt werden müssen.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17693
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2017, 16:22:52 »

Das ist allerdings kein Raureif sondern Industrieschnee.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2583
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #9 am: 08. Dezember 2017, 17:57:28 »

Spaziergang heute mit einer neuen Kamera:
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2583
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #10 am: 08. Dezember 2017, 17:59:46 »

Moos im Wald
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2017, 18:04:25 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2161
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2017, 06:55:43 »

Das ist allerdings kein Raureif sondern Industrieschnee.

Geniales Bild - war das für eine spezielle Veranstaltung oder wird im Rombergpark jährlich Industrieschnee verteilt???  :o
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17693
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2017, 08:25:30 »

Industrieschnee wird ca. alle 4-5 Jahre verteilt, obwohl es ein bisschen dreist ist von zwei auf alle zu schließen  ;D ;D

Ich habe auch Fotos vom Industrieschneevorgänger Dezember 2007. Er entsteht bei Inversionswetterlage und fällt aus blauem Himmel bei strahlendem Sonnenschein, deshalb ist er auch nur von kurzer Dauer und außerdem in begrenztem Umkreis des Idustriedampfes. Als Erzeuger des Rombergparkindustrieschnees vermute ich die Firma aerliquide, die benachbart ist und reichlich sauberen Dampf macht, weshalb dieser Schnee auch schneeweiß ist.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17693
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2017, 08:42:28 »

Foto von 2007, das habe ich damals hier gezeigt, ebenso wie 4 Jahre später das andere .

Gespeichert

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2161
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Pflanzen fotografieren im Winter...
« Antwort #14 am: 10. Dezember 2017, 08:19:19 »

Industrieschnee wird ca. alle 4-5 Jahre verteilt, obwohl es ein bisschen dreist ist von zwei auf alle zu schließen  ;D ;D

... Er entsteht bei Inversionswetterlage und fällt aus blauem Himmel bei strahlendem Sonnenschein, deshalb ist er auch nur von kurzer Dauer und außerdem in begrenztem Umkreis des Idustriedampfes. ...

Danke - wieder eine Bildungslücke geschlossen...  ;D Heißt aber auch, dass es keine Garantie auf solch grandiose Impressionen gibt - es sei denn, der Kontakt zu Petrus ist hervorragend  ;)

Hier (Westerwald) hat es die letzten Tage ordentlich geschneit. da liegen jetzt leider alle Gräser am Boden durch die Schneelast. Wir werden es nehmen, wie es kommt und gedanklich richte ich mich eher auf Glashaus-Fotografie ein. Hättest du davon evtl. als Apptizer auch ein-zwei Bilder? ganzliebbittendguckt... :-*
Dann kann ich meine Lernziele besser definieren, wenn ich deine Bilder sehe... 8)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de