Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 05:18:56
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|7|3| Schneit es noch am siebten März, sticht ins Gärtnerherz der Schmerz. (bristlecone)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 31   nach unten

Autor Thema: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?  (Gelesen 22028 mal)

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 747
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #30 am: 15. Dezember 2017, 18:40:29 »

Von einem Projekt weiss ich leider nichts, nur dass dort schon viele Jahre Olivenbäume im Freiland stehen.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2080
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #31 am: 15. Dezember 2017, 18:46:08 »

Projekt habe ich es genannt, weil die Betreiber der Baumschule ursprünglich eine Olivenplantage aufbauen und von ihrem eigenen Öl träumten.

https://www.rundschau-online.de/region/rhein-erft/plantage-olivenbaeume-lieben-es-heiss-3050472

Was seitdem passiert ist weiß ich eben nicht, habe aber nicht intensiv nach weiteren Infos gesucht. Man hört jedenfalls nichts mehr davon.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9075
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #32 am: 15. Dezember 2017, 19:16:39 »

Oliven als typischen Bäume eines milden Winterregenklimas gehen nicht wie Bäume der gemäßigten Breiten richtig in "Winterruhe", aus der sie erst im Frühjahr wieder "aufwachen".
Wird es im Spätwinter mild, so fangen sie an, sich auf den Austrieb einzustellen und werden vom nächsten Frost dann buchstäblich "kalt erwischt".

Das dürfte auch der Grund sein, warum es im Februar 2012 hier im Tessin an sich etablierte Olivenbäume bei -13°C dahin gerafft hat. Es war ja genau diese Situation damals: Länger mild und dann plötzlich tiefe Temperaturen.
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4329
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #33 am: 15. Dezember 2017, 21:10:52 »

Genau dieser Februar 2012 hat hier im Garten auch einen großen Kirschlorbeer auf dem Gewissen, zwei weitere im Vorgarten haben ohne Schaden überlebt, vielleicht, weil sie geschützter stehen und nicht so viel Wintersonne abbekommen haben. In Bad Kreuznach gibt es in der Innenstadt auch ein Restaurant, das große Kübel mit Palmen und Oliven auf der Terrasse hat, die werden im Winter in Vlies eingepackt und direkt ans Haus gestellt - bisher haben die das offenbar alle überlebt. Aber ohne diese Maßnahmen wird man solche Exoten hier wohl in der Tat nicht dauerhaft im Garten etablieren können, Klimawandel hin oder her...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33369
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #34 am: 15. Dezember 2017, 21:57:50 »

Ich bin ja nun ganz neu hier, hab auch brav die Suchfunktion genutzt, um Ideen oder Antworten zu einer Frage zu finden, die mich umtreibt: Soll ich es wagen, einen Olivenbaum in meinem Garten zu pflanzen? Oder ist das ein beklopptes Experiment, das eher meinem Wunschdenken entspringt, denn eine echte Aussicht auf Erfolg haben wird.

Ich kenne keinen Fall, in dem das ohne aufwendige Schutzmaßnahmen länger als einige wenige Jahre gutgegangen ist, und in der Zeit sind die Bäume auch nicht wirklich gewachsen, sondern eher langsam gestorben.


das zeigt ja auch, dass es immer wieder versucht wird. Es ist eben so, man muss es selber gesehen haben, so in der Theorie ist das Thema nicht zu erledigen.

Also, nur Mut zum Experiment und das Ableben des jungen Baumes können wir ja hier unterstützend betrauern.
Gespeichert
and though it is like this, it is only that flowers, while loved, fall; and weeds while hated, flourish

Brad Warner 2007 Sit down and shut up - Punk Rock Commentaries of Buddha, God, Truth, Sex, Death & Dogen's Treasury of the Right Dharma Eye

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #35 am: 15. Dezember 2017, 22:26:20 »

Also, nur Mut zum Experiment und das Ableben des jungen Baumes können wir ja hier unterstützend betrauern.
Ich sage auch: Nur Mut! Ich bin gespannt!
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #36 am: 15. Dezember 2017, 22:42:56 »

Ich bin grad noch auf einen interessanten Link gestoßen
http://www.mainolivenhain.de/Docs/Krankheiten.html
Da beschreibt jemand seine Erfahrungen und Recherchen mit Oliven.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #37 am: 15. Dezember 2017, 22:50:32 »

und noch ein Link zu einer bulgarischen Sorte, die sich im Vergleich dort als am widerstandsfähigsten erwies:
http://palmi.bg/de/product/778/ausgew-hlte-winterharte-olivensorte-elit-5.html
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

Yogini

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
  • Münsterland, 7b-8a
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #38 am: 16. Dezember 2017, 08:29:45 »

Vielen Dank für eure zahlreichen Ideen und Links, die werde ich alle in Ruhe durchstöbern - ich hab zwar schon viel recherchiert, aber einige kenn ich noch nicht.

Klar ist, wie ihr ja auch alle schon schreibt, ich muss den Schutz gleich mitdenken. Weiß gar nicht, ob das Marerial das mitmacht, aber wir haben an dem Platz, an dem ich den Baum gern pflanzen möchte, eine Stromquelle. Ich könnte also direkt ein Heizkabel mit einbuddeln, dass nur zum Einatz kommt, wenn der Klimawandel Pause macht. Ich glaub zwar, dass der Baum hier in den allermeisten Wintern fast ohne Schutz klarkommen würde, aber es wird ja trotzdem immer wieder Kälteeinbrüche geben.

Das heißt, ihr ahnt es, ich werd das versuchen (und berichten, wie es läuft). Hilfreich sind eure Infos zu den "härteren" Sorten....und den Bezugsquellen. Ich denke,ich fahr nach Holland. Violatricolor, die Seite hab ich auch schon durchforstet und gedacht, dass ich da kaufen könnte..auch ein holländischer Händler.

Ich beobachte schon seit einigen Jahren den Temperatur- und Wetterverlauf in den Toscanadörfchen in den Bergen, in denen wir gern sind. In diesem Jahr hat sich das sehr ähnlich wie bei uns entwickelt. Da gab es auch in diesem Winter öfter mal Frost bis minus sechs Grad.....






« Letzte Änderung: 16. Dezember 2017, 08:38:58 von Yogini »
Gespeichert

hjkuus

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 932
  • Grüsse aus Dänemark
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #39 am: 16. Dezember 2017, 11:21:25 »

Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

bristlecone

  • Gast
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #40 am: 16. Dezember 2017, 15:50:10 »

ihr ahnt es, ich werd das versuchen (und berichten, wie es läuft).

Ich bin gespannt, drücke dir die Daumen, wette aber um eine Flasche Olivenöl, dass das mittelfristig nicht klappen wird.

Frage an die Englandfahrer vom Herbst: Habt ihr in den Gärten und Parks, die ihr angeschaut habt, größere bzw. ältere ausgepflanzte Oliven gesehen?
Gespeichert

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 697
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #41 am: 16. Dezember 2017, 16:33:13 »

Hallo Yogini,

ganz nachvollziehen kann ich es ehrlich gesagt nicht, dass Du Dir einen Olivenbaum in den Garten holen willst.

Drei Seiten lang liest man Kommentare, die ganz überwiegend deutlich in Richtung "bekloppt" (ich zitier hier aus Deiner Überschrift)  gehen - es gibt keinen einzigen, der Dir ganz ohne Bedenken zurät einen Olivenbaum zu pflanzen.

Warum willst Du überhaupt einen Baum pflanzen, der hier nicht so wirklich hingehört? Was für ein Aufwand....

Das wäre fast so als wenn ich eine Wüstenpflanze in meine Feuchtwiese setze und dann mit dem Föhn beigehe.... ;)

LG Piccolina
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

bristlecone

  • Gast
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #42 am: 16. Dezember 2017, 16:39:16 »

Ich kann schon verstehen, etwas auszuprobieren, ob's nicht doch klappen kann - insbesondere, wenn erst sehr wenige Erfahrungen vorliegen.
Aber im Falle von Olivenbäumen wäre in meinen Augen der Misserfolg fast vorprogrammiert.

Phillyrea angustifolia, Elaeagnus angustofolia oder Pyrus salicifolia wären denkbare Alternativen - aber eben kein Olivenbaum.
Gespeichert

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 697
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #43 am: 16. Dezember 2017, 16:48:31 »

Aber im Falle von Olivenbäumen wäre in meinen Augen der Misserfolg fast vorprogrammiert.

Eben. Und diese Meinung zieht sich doch durch alle drei Seiten.

Von mir aus kann Yogini sich gern so einen Baum kaufen. Nachvollziehen kann ich es trotzdem nicht. Ein Olivenbaum.....

LG Piccolina
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Olivenbaum im Garten pflanzen - bekloppt oder einen Versuch wert?
« Antwort #44 am: 16. Dezember 2017, 17:16:46 »

Eben, es sind Meinungen. Was ist so schlimm an einem Misserfolg? Mit dieser Einstellung gäbe es heute keine Feigen, Granatäpfel oder Palmen in D.  Noch vor 20 Jahren hieß es generell, das geht nicht. Mittlerweile hat sich herausgestellt , das es an einigen Stellen eben doch geht und das es z.B. auch den Sorten liegt.
Du sagst zwar das Du nichts dagegen hast, aber so wie Du es kundtust klingt es fast danach das es an Dir kratzt...
Warum?
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 31   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de