Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2019, 08:00:20
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|7|7|Wir sollten den Kosmos nicht mit den Augen des Rationalisierungsfachmanns betrachten. Verschwenderische Fülle gehört seit jeher zum Wesen der Natur.  (Wernher von Braun)

Seiten: 1 ... 102 103 [104] 105 106 ... 128   nach unten

Autor Thema: Helleborus 2018/2019  (Gelesen 72190 mal)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19207
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1545 am: 15. März 2019, 10:23:23 »

Meine blühen dieses Jahr auch sehr schön. Hier mal ein paar Fotos

Gekauft im Boga, vor 3 Jahren
« Letzte Änderung: 15. März 2019, 10:27:21 von Gänselieschen »
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19207
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1546 am: 15. März 2019, 10:24:20 »

Diese auch
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19207
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1547 am: 15. März 2019, 10:25:04 »

Das ist ein geschonkener Sämling - wahrscheinlich
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19207
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1548 am: 15. März 2019, 10:26:34 »

Das evt. auch
Gespeichert

Vogelsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 981
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1549 am: 15. März 2019, 12:17:47 »

... tolle Fotos  :D

« Letzte Änderung: 17. März 2019, 11:42:54 von Vogelsberg »
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6668
  • im saarland dehemm
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1550 am: 15. März 2019, 13:38:37 »

Und diese hier hat heuer plötzlich zwischen den Waschbetonterassenfugen geblüht, obwohl ich garkeine Gefüllten habe und auch nicht so mag.
Hatte sie bisher noch garnicht bemerkt, weil im Sommer da lauter Pflanzkübel davorstehen. ::)
Eigentlich gefällt sie mir jetzt doch irgendwie, vorallem muß sie ganz schön zäh sein nach diesem trockenen Sommer auf der Südseite, unbeachtet...
dramatische blüte :D
Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5973
  • endlich 82 :-)))
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1551 am: 15. März 2019, 15:20:27 »

Eine verloren Geglaubte blüht nach zwei Jammerjahren wieder.
Warum sie in Ashwood als 'bicolor' bezeichnet wurde, erschließt sich mir nicht ganz.
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5973
  • endlich 82 :-)))
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1552 am: 15. März 2019, 15:21:55 »

und auch meine Dunkle von Kramer aus Belgien hat sich wieder berappelt.
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1253
  • Wo die Eulen wohnen.
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1553 am: 15. März 2019, 16:59:22 »

Jemand eine Idee, was man sich bei Ashwood außer helleborus bestellen sollte, was sich lohnt?
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18500
  • Berlin
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1554 am: 15. März 2019, 17:10:50 »

Ich warte grade auf ein Ashwood Paket, habe außer Helleboren noch 1 Cyclamen, ein Lewisia tweedyi und 3 Hepatica bestellt. Ich hoffe, sie schicken nächste Woche.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14540
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1555 am: 15. März 2019, 17:14:29 »

seufzseufzseufz
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1253
  • Wo die Eulen wohnen.
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1556 am: 15. März 2019, 18:25:35 »

seufzseufzseufz
Dachte die Frage passt ganz gut hier hin.  :P
Gespeichert

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3103
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1557 am: 15. März 2019, 20:44:07 »

Eine verloren Geglaubte blüht nach zwei Jammerjahren wieder.
Warum sie in Ashwood als 'bicolor' bezeichnet wurde, erschließt sich mir nicht ganz.

Vielleicht auch ein Farbwechsler?
Gespeichert

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3103
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1558 am: 15. März 2019, 20:46:30 »

Und diese hier hat heuer plötzlich zwischen den Waschbetonterassenfugen geblüht, obwohl ich garkeine Gefüllten habe und auch nicht so mag.
Hatte sie bisher noch garnicht bemerkt, weil im Sommer da lauter Pflanzkübel davorstehen. ::)
Eigentlich gefällt sie mir jetzt doch irgendwie, vorallem muß sie ganz schön zäh sein nach diesem trockenen Sommer auf der Südseite, unbeachtet...
dramatische blüte :D

Mußte gleich an Axels Spruch mit dem Jäten denken  :D
Gespeichert

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5973
  • endlich 82 :-)))
Re: Helleborus 2018/2019
« Antwort #1559 am: 15. März 2019, 21:03:30 »

Eine verloren Geglaubte blüht nach zwei Jammerjahren wieder.
Warum sie in Ashwood als 'bicolor' bezeichnet wurde, erschließt sich mir nicht ganz.

Vielleicht auch ein Farbwechsler?

Das ganz sicher nicht, im Gegenteil, kaum eine andere war so beständig. Farbwechsel schien mir immer bei den Farben am häufigsten, die sich züchterisch am weitesten entfernten von den Naturfarben der Helleboren-Spezies, also bei diesen gelben, orangenen und/oder neonfarbenen.
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)
Seiten: 1 ... 102 103 [104] 105 106 ... 128   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de