Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Oktober 2019, 00:37:50
Erweiterte Suche  
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)

Neuigkeiten:

|23|3| Merke: Nicht jeder mit 'nem dicken Hintern hat auch Arsch in der Hose! (anonymes Zitat bei den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach unten

Autor Thema: Umzug nach Thailand  (Gelesen 6254 mal)

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3518
    • (... )
Re: Umzug nach Thailand
« Antwort #75 am: 17. Januar 2019, 07:35:49 »

... Scheiss Alzheimer.
;D

zur Erinnerung:
... ich werde ab und zu mal was berichten bzw. ein Foto einstellen. Das erste Bild wird bestimmt eines, auf dem der Bagger beim Teich Graben aktiv ist  ;D.
bitte auch, wenn der Bagger im Teich steckt    ;)
(Glückwunsch zum Umzug!)
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)
.

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15207
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Umzug nach Thailand
« Antwort #76 am: 17. Januar 2019, 07:48:54 »

... das mit den Originalrezepten ist schwierig, weil es zum einen diese Rezepte nicht gibt

ok, ich hätte vielleicht "original-thailändische familienrezepte" bzw. familientraditionen sagen sollen...

Zitat
und zum anderen es die Zutaten in DACH nicht gibt.

d-a-ch = deutschland-österreich-schweiz? also mindestens in berlin gibt es nicht so schlecht sortierte asia-märkte...
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3606
Re: Umzug nach Thailand
« Antwort #77 am: 17. Januar 2019, 08:01:41 »

Genau, D, A, CH.

Von Nam Bra und sehr wenigen anderen Sachen abgesehen, würde ja auch kein Thailänder dort was kaufen 😀
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3606
Re: Umzug nach Thailand
« Antwort #78 am: 19. Januar 2019, 10:22:20 »

Jetzt habe ich es zum ersten Mal "im Original" gesehen, das Grundstück. Gekauft haben wir ja im Januar 2017, aber damals haben wir nur Urwald und einen Teich gesehen, und natürlich eine Art „Grundbuchauszug“ in dem die Fläche, usw. … vermerkt war. Anhand dieser „Fakten“ haben wir dann damals gekauft.

Gestern wurde mit Säuberung begonnen, sodass ich das Grundstück nun erstmalig mit relativ wenig Bewuchs (Teak-Bäume, Niem-Öl-Bäume, (Ton Sadao) …) gesehen habe.
Eine phantastische „Textur“, eine sehr, sehr schöne Topographie, eine perfekte Lage mit perfektem Gefälle, hinten, wo die Bebauung stattfindet, hoch, und dann nach vorne, zur Straße hin, abfallend. Perfekt, um Wasserspiele jeglicher Art mit wenig Aufwand installieren zu können.
Der beste Boden, den man in Thailand finden kann: sandiger Lehm mit kräftiger Humusauflage, weil das Grundstück viele Jahre nur „verurwaldet“ ist.
Pflanzen kann man m.E. so gut wie alles, man muss nur die Bewässerung der Bepflanzung entsprechend steuern.
Da haben wir mal echt Glück gehabt.
Jetzt können wir uns dann langsam überlegen, was wir wo bauen, was wir wo pflanzen, wo Fahrwege und Laufwege hin kommen und was wir wassermäßig so machen wollen (Bachlauf, Wasserspiele, …)

Ein paar Beete für Gemüse und Co. werden wir wohl auch machen (zur Selbstnutzung), das werden alles Hochbeete werden, denke ich. Keine Lust zum Bücken.
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de