Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Oktober 2020, 17:26:11
Erweiterte Suche  
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|9|9|Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.  Marie von Ebner-Eschenbach

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gelbstecker-Alternativen?  (Gelesen 1740 mal)

euphorbia23

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Gelbstecker-Alternativen?
« am: 15. Februar 2020, 13:18:59 »

Hallo zusammen, beim Überwintern in der Wohnung sind leider Fruchtfliegen und andere kleine Fliegen ein grosses Problem. Bald steht die Tomatenaussaat an, da möchte ich nichts riskieren und die Fliegen so gut wie möglich eindämmen.

Gelbstecker wirken ja sehr gut - sind aber unglaublich teuer. Kennt jemand eine Bezugsquelle (bitte PM, Websiten darf man offenbar nicht posten) - oder eine gute Alternative zu Gelbsteckern? Kann man die auch selbst basteln, falls ja, welche Materialien verwendet ihr?

Danke für alle Tipps!
Gespeichert

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1082
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #1 am: 15. Februar 2020, 13:34:41 »

Bei deinen "Fruchtfliegen" wird es sich vermutlich eher um Trauermücken handeln. Die fühlen sich pudelwohl, wenn die Oberfläche der Erde in den Töpfen und Saatschalen zu feucht ist. Das wäre dann mit einer trockeneren Oberfläche zu beheben.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #2 am: 15. Februar 2020, 13:41:39 »

Fruchtfliegen fängt man am einfachsten mit Essig, dem ein Tröpfchen Spülmittel zugesetzt wird
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #3 am: 15. Februar 2020, 19:51:41 »

Hallo zusammen, beim Überwintern in der Wohnung sind leider Fruchtfliegen und andere kleine Fliegen ein grosses Problem.
oh, das klingt nicht gut!

Zitat
Bald steht die Tomatenaussaat an, da möchte ich nichts riskieren und die Fliegen so gut wie möglich eindämmen.
Jungpflanzenanzucht und Trauermücken sind keine gute Kombi.


Zitat
Gelbstecker wirken ja sehr gut - sind aber unglaublich teuer.
der Preis ist m.M. nach nicht das Hauptproblem. Die Tatsache, dass erst im Nachherein die fertig geschlüpften Insekten gefangen werden, ist - wenn es sich um Trauermücken handeln sollte - das viel grössere Problem!
Vorher ernähren sich nämlich die heranreifenden Larven von Deinen Pflanzenwurzeln...................besonders Jungpflanzen sind da echte Leckerbissen :o

Bei deinen "Fruchtfliegen" wird es sich vermutlich eher um Trauermücken handeln.
Das ist auch mein Verdacht.
Guck mal hier: Verwechslungsgefahr - Fruchtfliege oder Trauermücke?


Zitat
Die fühlen sich pudelwohl, wenn die Oberfläche der Erde in den Töpfen und Saatschalen zu feucht ist. Das wäre dann mit einer trockeneren Oberfläche zu beheben.
Wenn der Befallsdruck schon zu hoch ist, hilft das Trockenhalten der Töpfe nur noch bedingt (und ist ja auch nicht immer möglich)



Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Anubias

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1338
  • Ruhrgebiet/Münsterland Grenzgebiet, 7b
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #4 am: 15. Februar 2020, 19:58:08 »

Was ist mit Steinernema, wäre das eine Lösung ?
« Letzte Änderung: 15. Februar 2020, 20:02:33 von Anubias »
Gespeichert
Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Noël Coward)

Nachtgärtnerin

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7633
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #5 am: 15. Februar 2020, 20:19:04 »

Billige Blumenerde rechnet sich meistens nicht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 618
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #6 am: 15. Februar 2020, 20:22:52 »

Ich hab Pflanzen Schilder mit Baumleim eingestrichen. Wenn das voll ist einfach n Stück Papier drüber und wieder Baumleim drauf streichen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7633
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #7 am: 15. Februar 2020, 20:28:33 »

Auf Arbeit im Gewächshaus haben wir auch Gelb- und Blautafeln um zu gucken wann gespritzt werden muss. Da ist aber nie was voll.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 618
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #8 am: 15. Februar 2020, 20:55:18 »

Naja wenn die fürs Monitoring aufgehängt sind werden die ja auch sicherlich regelmäßig ausgetauscht.
Bei mir sind die nur dazu da um drinnen die Trauermücken etwas zu reduzieren.
Da wird nix ausgetauscht, die hängen da über Jahre..da sind die halt irgendwann voll.
Gespeichert

Frau Hummel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 155
  • Wien, da wo es heiß hergeht :)
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #9 am: 17. Februar 2020, 10:53:18 »

Hm, man könnte die Erde sterilisieren. Ab und den Backofen und bei 200°C 20 Minuten braten. Dann ist garantiert alles tot.
Es wäre gut zu wissen was für Fliegen das sind. Weil Trauermücken und Fruchtfliegen sind da sehr unterschiedlich, vor allem die Larven.
Für Trauermücken gibt es Nematoden, fertig zur Anwendung.
Oder Du kaufst Dir Fettkraut, das ist auch immer hungrig :)

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7633
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #10 am: 17. Februar 2020, 23:36:03 »

Die Fliegen werden eigentlich immer erst zum Problem, wenn die Erde zu feucht ist. Das kann daran liegen, dass sie nicht vernünftig drainiert, oder das sie im Winter wegen der eingeschränkten Verdunstung eben nicht vernünftig abtrocknet bei der jeweiligen Gießintensität.

Dämpfen ist für mich Kosmetik, ohne die wirklichen Ursachen anzupacken und verhindert keinen Wiederbefall. Das meinte ich mit billige Blumenerde rechnet sich meistens nicht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Gelbstecker-Alternativen?
« Antwort #11 am: 19. Februar 2020, 21:14:53 »

Ich hab' Trauermücken eigentlich nur in reinen(?) Torfsubstraten gehabt, vorwiegend bei Weihnachtskakteen (Gärtnereien verkaufen den größten Mist).

Hab' mal gelesen, dass ein Lehmanteil in der Erde Befall verhindern kann - wäre geneigt das zu glauben.

Erde bei 200°C braten? Hast du mal probiert, so "gebratene" Erde zu verwenden?

Wenn Hitzebehandlung, dann mit kochendem Wasser aufschwemmen, stehen lassen, abpressen - hab's probiert, die Feuchtigkeitsannahme der Erde ist dann immer noch gut;
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de