Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mit dem Glück ist es wie mit der Brille, man sucht sie und hat sie auf der Nase. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Dezember 2018, 10:34:45
Erweiterte Suche  
News: Mit dem Glück ist es wie mit der Brille, man sucht sie und hat sie auf der Nase. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|15|12|Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach unten

Autor Thema: Chili und Paprika 2018  (Gelesen 8468 mal)

celli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1124
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #15 am: 01. Februar 2018, 20:06:01 »

Habt ihr schon Pläne gemacht für euer Chili-Saison?

Ich habe zwei Tütchen mit Schlangen-Chili und Türkischem Gewürzpaprika gefunden, ich glaube die waren sogar mal von Dir. Auf jeden Fall waren die Samen noch keimfähig, die sind heute von den Einweichschalen in Anzuchttöpfe gewandert. Ansonsten gibt's nur die Altbewährten California Wonder und Neusiedler Ideal. Später wird sicherlich noch die eine oder andere Pflanze von irgendwo in den Einkaufswagen fallen.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21015
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #16 am: 10. März 2018, 09:32:48 »

Sind durchgefrorene Chilisamen noch keimfähig?
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13202
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #17 am: 10. März 2018, 09:51:53 »

wenn sie trocken, also nicht angekeimt waren, sollte das in jedem fall so sein.
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8587
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #18 am: 10. März 2018, 09:54:04 »

Vermute, eher nicht... aber im Zweifelsfall: Ausprobieren!  :)


Von den 1. Chilis (2 Sorten - gesät 2. Feb) sind nun ein paar der Minibabies dabei, die ersten richtigen Blätter zu entfalten.
Die 2. Charge (7 Sorten - gesät 3. Mär) sind etwa die Hälfte geschlüpft.
Die 3. Charge (8 Sorten, teils gleiche wie anfangs Mär - eben eingeweicht, werden morgen gesät)

Sorten: mein 1. Chilijahr  :D
* Capsicum bacc L.
* Capsicum ann 'Taeyang'
* Capsicum frutesc 'Thai Chili'
* Aji Cachucha
* Aji Carapita
* Aji Cito*
* Aji Limon
* Bishops Crown
* Bird's Eye Damon*
* Habanero Orange*
* Peter Pepper Red

Ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln.
Einige* darf man reif dann wohl nur mit Handschuhen und Gesichtsschutz verarbeiten...  ;D


« Letzte Änderung: 10. März 2018, 15:04:01 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 22964
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #19 am: 10. März 2018, 10:07:43 »

Meine sind schon fast alle gekeimt, nur die,  die ich unbedingt haben wollte,  'Petits Becs' taten mir bisher nicht den Gefallen.  :(
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

bombus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 194
  • D | 7a/7b | 191 m | Lehm
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #20 am: 10. März 2018, 14:00:00 »

Sind durchgefrorene Chilisamen noch keimfähig?
Bei mir hat's dieses Jahr nicht geklappt. Aber da Du nichts zu verlieren hast, würde ich es trotzdem ausprobieren.
Gespeichert
Viele Grüße, Bombus

bombus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 194
  • D | 7a/7b | 191 m | Lehm
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #21 am: 10. März 2018, 14:55:12 »

Nachtrag:
Samen aus gefrorenen Chilis / Paprikas sind i.d.R. nicht mehr oder kaum noch keimfähig, da angeblich durch die Eiskristalle die Zellwände platzen.
Wenn die Samen vor dem Einfrieren getrocknet wurden und nur noch eine geringe Restfeuchte enthalten, sind sie hingegen noch keimfähig (s. Genbanken).

Gespeichert
Viele Grüße, Bombus

Ahornblatt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #22 am: 10. März 2018, 17:29:51 »

Ich hab eine Pflanze überwintert, weil mir die Früchte so sehr geschmeckt haben.
Die ist jetzt voller weißer Blüten. Leider keine Ahnung, wie die Sorte heißt. Voriges Jahr hab ich Anaheim gesät - das könnte es fast sein, bis auf die Tatsache, dass meine "Paprika" gelb abreifen. Dass ich nur direkt an den Venen eine leichte Schärfe gespürt habe, dürfte an meinem Gaumen liegen- Mir sind Habaneros nicht wirklich arg scharf und ich esse Piri Piris klein-bissen-weise frisch zum Essen  ;D

Piri Piri, Anaheim, roter Spitzpaprika und miniatur chocolate stehen bei mir am Fensterbrett.

Bei letzteren ist mit etwas komisches aufgefallen: Ich sä in großen Yoghurtbechern (sehr praktisch, die haben nämlich auch einen transparenten Deckel dabei!),  Wenn alle Samen keimen, nehm ich später ein paar Pflanzen raus und lass nur eine drin.
Aber diese eine, die fällt dauernd um! hab ich jetzt tiefer gesetzt.
Die Pflanzen, die ich von Anfang an umgesetzt haben, stehen gerad - ?

Können Keimlinge schon "zu hoch" stehen, also so als hätte ich sie zu wenig tief gesetzt?
Gespeichert
hab spezielles Kleimklima (dauerfeucht und kühl unten am Hang, trocken und sonnig oben am Hang. Winters richtig kalt) - und ich bin nicht jeden Tag draußen....

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
    • Die Welt der Neomarica
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #23 am: 11. März 2018, 09:20:19 »

Paprika "Buran", links in der Ecke eine Physalis
Gespeichert

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 559
    • Die Welt der Neomarica
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #24 am: 11. März 2018, 09:21:18 »

Chili "Fish Peppers" und Paprika "King of the North"
« Letzte Änderung: 11. März 2018, 10:33:31 von Gartenoma »
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21015
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #25 am: 11. März 2018, 09:43:16 »

Bei meiner Frage geht's um eine Chili, von der ich vergessen hatte, Samen einzutüten und die noch im Gewächshaus stand. Dann schmeiße ich einfach mal ein paar Kerne in einen Topf.
Gespeichert
Mehr himmlische Inkontinenz, bitte!

Ahornblatt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #26 am: 14. März 2018, 08:51:30 »

ich hab Chilies geschenkt bekommen, aus Südamerika. Kann man anhand dieses Fotos sagen, ob es chiltepin sein könnte? Sie schmecken anfangs süß, dann kommt es richtig scharf, aber nicht unangenehm, also die Schärfe vergeht bald und bleibt "auf der Zunge", Die Früchte sind großteils rot, sieht man auf dem Foto nicht so gut.
Für mich extrem leckere Chilies!
Ich versuche schon, sie anzusäen.
Und ein paar hab ich in Wasser mit Vogelkot eingeweicht  8)
hab gelesen, dass hilft, wenn Chilies schwer keimen....
Gespeichert
hab spezielles Kleimklima (dauerfeucht und kühl unten am Hang, trocken und sonnig oben am Hang. Winters richtig kalt) - und ich bin nicht jeden Tag draußen....

walter27

  • Gast
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #27 am: 15. März 2018, 17:30:35 »

Meine Pflanzen möchten schon gerne ins GWH ziehen, aber leider kommen wieder paar kalten Tage. >:(
Gespeichert

walter27

  • Gast
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #28 am: 15. März 2018, 17:31:14 »

Sehen schon gut aus...
Gespeichert

walter27

  • Gast
Re: Chili und Paprika 2018
« Antwort #29 am: 15. März 2018, 17:31:43 »

 :)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de