Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Februar 2018, 20:37:58
Erweiterte Suche  
News: Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|18|9|Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Mirabelle: P domestica subsp syriaca oder insititia?kl  (Gelesen 177 mal)

Rib-Huftier

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1828
Mirabelle: P domestica subsp syriaca oder insititia?kl
« am: 28. Januar 2018, 18:21:37 »

Diese Frage stellte sich heute mir bei Youtube.

Bei einer Diskossion las ich das auf der Homepage der Baumschule Schreiber:
https://schreiber-baum.at/sortenbeschreibung/mirabelle-ringlotte-kriecherl

Nach ihr ist die Nancy eine Kriechen-pflaume.

So habe ich mal gegoogelt (ja, nur kurz) und fand nur ein mal die gleiche Aussage. Oft fand man dagegen die alte Bezeichnung der Mirabelle als Prunus insititia.

Nach meinen Infos ist die Kriechenpflaume wegen ihres Geschmacks, ganz klar von der Mirabelle zu untercheiden.

Was sagt ihr dazu? Wie ist die Erkenntnis und der Stand der Dinge?
Gespeichert
MFG

Rib-3sel

Wild Obst

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 881
Re: Mirabelle: P domestica subsp syriaca oder insititia?kl
« Antwort #1 am: 30. Januar 2018, 12:20:55 »

Bei den Unterarten von Pflaumen und der Frage zu welcher Unterart welche Sorte gehört oder welche Unterart überhaupt gültig ist, habe ich oft eher das Gefühl es geht um eine Weltanschauung als wirklich praktische Einteilungen.

Und zur Baumschule Schreiber: Ich bin mir nicht sicher, wie weit ich einer Baumschulhomepage in diesem Fall trauen soll. Alleine schon die offensichtlichen, aber im deutschsprachigen Raum doch recht häufigen (Abschreib-?)Fehler bei der Reineclaude d'Oullins (bei Schreiber falsch mit Q, Quillins oder grottenfalsch Reineclaude d'Quillins, geschrieben) sind für mich eher das Zeichen, dass die Informationen auf der Seite eher einfach nur von anderen Seiten oder Büchern zusammenkopiert oder zusammengeschrieben wurde, ohne den Inhalt zu hinterfragen. Entsprechend viel würde ich auch den anderen Informationen trauen.

Außerdem kommen mir die Früchte der abgebildeten Oullins Reneklode viel zu klein vor, die sind dort ja nur so klein wie die Blätter breit sind und auch die Blätter insgesamt sehen irgendwie klein aus! Ich kenne die als deutlich größer in allem als die meisten anderen Pflaumen, große Blätter vielleicht 8-12-x5-6 cm, Früchte mit >5 cm, Jahrestriebe 1cm oder mehr.
« Letzte Änderung: 30. Januar 2018, 12:26:05 von Wild Obst »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de