Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. Dezember 2018, 02:37:29
Erweiterte Suche  
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Neuigkeiten:

|31|1|Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Plantura Banner Stauden
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 215   nach unten

Autor Thema: Taglilien 2018  (Gelesen 71858 mal)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4045
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Taglilien 2018
« Antwort #15 am: 29. Januar 2018, 18:12:28 »

".... möglichst allgemein........"

Muss das heißen von niedrigstem Niveau, für jeden Deppen?
Im "Staudengarten" wird das sicher auch so abgelichtet,
war zumindest in der Vergangenheit so:

Primeln sind bunte Frühlingsblumen, unten grün, das Feste ist der Topf,
beides nicht zum Verzehr geeignet....................

Waren das noch Zeiten, als Lothar Denkewitz schrieb,
fachlich und doch unterhaltsam, ja gar lustig, mit Tiefgang.
Gespeichert
Gruß Arthur

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31017
    • mein Park
Re: Taglilien 2018
« Antwort #16 am: 29. Januar 2018, 18:16:27 »

Muss das heißen von niedrigstem Niveau, für jeden Deppen?

Es ist für Leute gedacht, die außer den orangebraunen H. fulva nicht viel anderes kennen und das ist die Mehrheit der Gartenbesitzer. Wenn meine Taglilien blühen, stehen immer wieder Leute davor und staunen, dass es sogar rote gibt. Dabei habe ich kaum besondere Sorten.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4045
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Taglilien 2018
« Antwort #17 am: 29. Januar 2018, 18:33:41 »

Aha,
wenn sie den Text lesen, kennen sie also u.a. das:
H. altissima
H. citrina
H. fulva
H. lilioasphodelus
H. middendorffii
H. minor
H. thunbergii....................

Echt toll!
Gespeichert
Gruß Arthur

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
Re: Taglilien 2018
« Antwort #18 am: 29. Januar 2018, 18:42:12 »

Und was ist daran Mist?

Ich finde es eine interessante Information, dass die unzähligen Sorten wohl aus verschiedenen Arten entstanden sind, das die Überschrift "Arten und Sorten" heißen müßte nehme ich mal so hin.
Welche Sorten hätte man denn von den Tausenden beispielhaft nehmen sollen?
Man kann eh nicht mit einer Sortenliste einkaufen gehen, jedes Jahr stehen da andere, nichts ist vorhersehbar, die paar genannten Oldies bekommt man aber tatsächlich gelegentlich noch anbgeboten, und unschön sind die nicht gerade.

Sind da noch weitere echte Fehler im Text? Mir ist außer der Aussage alle Taglilien seien eßbar, nichts aufgefallen. Ich wäre da dankbar für Hinweise. Nicht dass ich mir da so ein Faltblatt kopiere und mich damit blamiere  :-[
Gespeichert
Solidarität mit H.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4045
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Taglilien 2018
« Antwort #19 am: 29. Januar 2018, 18:56:09 »

Dann könnten ja Autohäuser auch Prospekte und Infos vom Tata Nano und Trabi und Wartburg auslegen.
Und als Krönung ein Bild vom Wolga!
Unschön sind die nicht gerade!

Ist auch alles wahr!
Gespeichert
Gruß Arthur

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #20 am: 29. Januar 2018, 19:17:27 »


Ich konnte nicht anders, ich hab denen geschrieben dass der Text Mist ist.
Als Sorten werden Arten gelistet, uralte, unschöne usw.......
Das haben dieHems nicht verdient!
Wieso holt man da ins Team nicht jemand der nen Hauch Ahnung hat?


Ich klopf Dir mal ganz herzlich auf die Schulter - so direkt hätte ich mich das nicht zu Schreiben getraut!  ;)
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #21 am: 29. Januar 2018, 19:19:09 »

Und ja auch ich warte auf eine

einfarbige mit reiner Farbe
mit glattem Rand
nicht umgeschlagen
ohne Matschblätter

Scheint schwierig zu sein.
Nö - gibt es alles, nicht unbedingt in Florida, aber in großer Zahl, je nach Farbe.
Welche Blütengröße/-farbe schwebt Dir denn vor?

Die knalligen Blumenkohl-Hems sind gut für die Küche!
Fette Knospen.
Nie gekostet - hier muß gegen die Gall-Midge gespritzt werden.
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #22 am: 29. Januar 2018, 19:20:38 »

Muss das heißen von niedrigstem Niveau, für jeden Deppen?

Es ist für Leute gedacht, die außer den orangebraunen H. fulva nicht viel anderes kennen und das ist die Mehrheit der Gartenbesitzer. Wenn meine Taglilien blühen, stehen immer wieder Leute davor und staunen, dass es sogar rote gibt. Dabei habe ich kaum besondere Sorten.  ;)

Und in meinem Garten kippen sie aus den Latschen, weil die wirklich sensationellen Sorten (und da meine ich die mit den besonderen Qualitäten wie Duft, Dauerblüte, Blütenfüllung etc.) so unbekannt sind - bei den Florida-Rüschen brauchen sie dann wohl einen Defi.

Es wäre wirklich fein, wenn mal was Aktuelles gezeigt wird und nicht die Uralt-Sorten, die für den zweifelhaften Ruf von Taglilien gesorgt haben (alleine die Blütezeit der meisten alten Sorten ist abartig kurz, dafür wuchern sie mit ihrem üppigen Laub alles zu).
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #23 am: 29. Januar 2018, 19:24:42 »

Welche Sorten hätte man denn von den Tausenden beispielhaft nehmen sollen?
Von jedem Typ eine Top-Züchtung und vielleicht im Vergleich dazu eine uralte, mit der die Zuchtrichtung begonnen hat.

Man kann eh nicht mit einer Sortenliste einkaufen gehen, jedes Jahr stehen da andere, nichts ist vorhersehbar, die paar genannten Oldies bekommt man aber tatsächlich gelegentlich noch anbgeboten, und unschön sind die nicht gerade.
Doch kann man - wenn man weiß wo. Aber auch das bleibt wohl ein Geheimnis - warum nur?

Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #24 am: 29. Januar 2018, 19:26:09 »

Dann könnten ja Autohäuser auch Prospekte und Infos vom Tata Nano und Trabi und Wartburg auslegen.
Und als Krönung ein Bild vom Wolga!
Unschön sind die nicht gerade!

Ist auch alles wahr!

 ;D ;D ;D

PS: Vor Jahren gab es mal einen Bericht über gefüllte Taglilien in der Garten-Praxis - der war ähnlich substanzlos und schlecht gemacht. Hat wohl Tradition im deutschsprachigen Raum.
Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
Re: Taglilien 2018
« Antwort #25 am: 29. Januar 2018, 19:38:17 »

Ich weiß, wo ich mit Sortenliste einkaufen kann, ich gehöre aber kaum zur Zielgruppe dieser Staude-des-Jahres-Kampagne.
Und was nützt mir das Bild eines Lamborghini den ich nicht bekomme oder den ich  mir nicht leisten kann.

Ich finde das Faltblatt logisch aufgebaut, von den Arten und klassischen Sorten herkommend, werden im Anschluß auch abweichende Formen gezeigt.
Um die Staude etwas bekannter zu machen meiner Meinung nach durchaus geeignet. Ich habe den Eindruck, dass das nötig ist, bei uns kommen die in den meisten Gärten nicht vor.
Aber da keine weiteren Aussagen dazu kamen gehe ich jetzt mal davon aus, dass es euch zwar nicht gefällt, aber keine gravierenden Fehler drinnen sind  :)
Gespeichert
Solidarität mit H.

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #26 am: 29. Januar 2018, 20:41:02 »

Aber da keine weiteren Aussagen dazu kamen gehe ich jetzt mal davon aus, dass es euch zwar nicht gefällt, aber keine gravierenden Fehler drinnen sind  :)

.... volle Sonne .... halten viele Sorten nur im hohen Norden durch, in wärmeren Regionen verledern die meisten dunklen Typen in vollsonniger Lage
.... eine Volldüngergabe zum Austrieb im März/April .... und nochmals düngen nach der Blüte, außer man gärtnert in sehr fettem Boden
.... das Teilen der Horste, wenn die Blühwilligkeit nachläßt .... kontraproduktiv - auf Teilung reagieren die meisten Sorten mit reduziertem Blütenansatz, ausreichend düngen und wässern wäre sinnvoller
.... reichliche Wassergaben vor und während der Blütezeit, so bilden sie mehr und größere Blüten .... sorgen für ordentlich aufgefaltete Blüten/gute Öffnung; die Blütenanlage selbst erfolgt bereits nach der Blüte zu Saisonende und kann durch Wassergaben im Knospenstadium nicht mehr groß beeinflußtwerden
.... Pflanzzeiten .... ganzjährig, auch in Vollblüte, wenn danach ausreichend gegossen wird
.... 5 cm Erde über dem Wurzelansatz .... ??? sorgt für Fäulnis bei Feuchtigkeit. Gepflanzt wird so, daß die Krone auf Bodenniveau liegt, die Blattaustriebe darüber, die Speicherwurzeln darunter
.... Moderne Züchtungen blühen nicht nur lange, sondern auch üppig, mit bis zu 15 Knospen pro Stängel .... Hahaha! Das konnten die Sorten, die vor 25 Jahren modern waren
.... Sehr viele Neuheiten kommen jährlich aus den USA .... der Einfuhrstopp hat sich offensichtlich noch nicht bis zum Autor dieser Zeilen herumgesprochen  ::)

Daß man die Hemerocallis-Gall-Midge durch Ausbrechen der befallenen Knospen loswird oder im Zaum halten kann, ist ebenfalls eine Story aus dem Märchenland.
Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
Re: Taglilien 2018
« Antwort #27 am: 29. Januar 2018, 20:52:55 »

Danke, damit kann ich was anfangen.
Gespeichert
Solidarität mit H.

hymenocallis

  • Gast
Re: Taglilien 2018
« Antwort #28 am: 29. Januar 2018, 21:00:12 »

Danke, damit kann ich was anfangen.

Gern geschehen.

Zur Blütezeit hab ich gerade meine Aufzeichnungen durchgesehen - moderne qualitativ hochwertige Sorten blühen aufgrund der hohen Knospenzahlen pro Stängel zumindest 40 Tage, die richtig guten auch 2 volle Monate, vorausgesetzt die Versorgung mit Wasser und Nährstoffen stimmt. Die alten Klassiker (von denen ich viele inzwischen aufgrund der schlechten Blühleistung entsorgt habe) hatten gerade mal 2-3 Wochen durchgehalten - aber es gibt auch Ausnahmen: Crimson Pirate, eine Uralt-Sorte, blüht hier regelmäßig von Ende Juni bis in den September.
Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1233
Re: Taglilien 2018
« Antwort #29 am: 29. Januar 2018, 21:15:38 »

Das bestätige ich gerne, ein paar der aus deinem Saatgut entstandenen Pflanzen haben mich in dieser HInsicht echt begeistert, aber Crimson Pirate konnte mithalten  :)
Gespeichert
Solidarität mit H.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 215   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de