Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. September 2019, 10:39:29
Erweiterte Suche  
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)

Neuigkeiten:

|20|1|Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach unten

Autor Thema: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?  (Gelesen 7020 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #135 am: 08. September 2019, 15:07:52 »

Zitat
Wer frißt eigentlich Cyclamenblüten?

Dazu habe ich hier Fotos gezeigt, weil auch bei den Cyclamen diese Frage gestellt wurde. Habe inzwischen Schneckenfutter gestreut und eine winzigste Schleimspur gesehen, vielleicht ist das wirklich die Erklärung. Das erste Mal fiel mir das auf, als die Blüten frischgesetzter hedis über Nacht abgebissen waren. Wahrscheinlich, leider dürfte Krümels Vermutung zutreffend sein, aber es sind definitiv nicht die roten Teufeln.

Das Schadbild an den Rosen sieht aber schon nach DMR aus, was meint ihr? Es trifft hauptsächlich solche mit weichem Laub, wie etwa Moschatas, eher ledriges wie vom Zigeunerknaben bleibt verschont.
« Letzte Änderung: 08. September 2019, 15:09:53 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #136 am: 08. September 2019, 15:12:12 »

Veilchen- und Alchemillalaub ist ebenfalls beliebt, die Pulmonaria unangetastet, was mich wiederum an der Schneckentheorie zweifeln läßt  :-\
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #137 am: 08. September 2019, 15:13:52 »

Und ein Rätsel bleibt der Farn:
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16035
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #138 am: 08. September 2019, 15:23:20 »

wenn der farn immer so aussehn würde würden sie ihn dir aus der hand reissen ;)
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #139 am: 08. September 2019, 16:04:16 »

Witzbold  8)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12846
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #140 am: 08. September 2019, 17:05:11 »

Und ein Rätsel bleibt der Farn:
Nein.
"...Die Raupen folgender Schmetterlingsarten ernähren sich unter anderem vom Wurmfarn.

Achateule (Phlogophora meticulosa)
Purpurglanzeule (Euplexia lucipara) ...
"
Smaragdeule auch.

Die Frage gabs hier im Forum schon mehrfach, ich hab jetzt nicht extra gesucht, ich hatte auch schon solche Fraßschäden an Wurmfarn, dem Farn macht das im Endeffekt nix.

Zum Schneckenfraß:
...
Meine Hedis unterm Feldahorn kamen vor 3 Jahren im Herbst irgendwie nicht in die Puschen, bis ich mal genauer nachschaute und feststellte, dass die Blütenstängel samt Fruchtknoten da waren, aber die weißen Blütenblätter nicht mehr.
Nachdem ich dann Schneckenkorn gestreut hatte, wurden aus den Knospen dann auch Blüten.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #141 am: 09. September 2019, 15:09:25 »

Danke dir  :) Dann hab ich also DMR, Eulen und - wahrscheinlich tatsächlich - Schnecken. Allerdings unsichtbare und solche, die keine Pulmonaria mögen  :-\

Zitat
dem Farn macht das im Endeffekt nix.

Aber mir. Der bleibt nämlich meist lange grün und schön.  Die Viecher müssen neu hinzugekommen sein, denn dieses Schadbild hatt ich bisher nicht. Was fressen die alles sonst noch?

Schneckenkorn hab ich letzte Woche schon gestreut, inzwischen regt sich doch da und dort was bei den Cyclamen, und nach dem letzten Regen werde ich das nochmal machen. Das Problem ist, daß ich Juli/August, wenn das offenbar losgeht, nicht da bin - der Mann von der Hausreinigung, der verläßlich gießt, sollte zwar Futter streuen, aber da heuer keine Roten zu sehen gewesen waren, hab ich das wohl nicht mit dem nötigen Nachdruck gesagt  :-\
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12846
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #142 am: 09. September 2019, 15:23:09 »

Also ehrlich gesagt, angesichts der schon regen Bekämpfung über 2 Jahre der Dickmaulrüssler mit Nematoden, wenn ich das richtig gelesen hab, scheint mir eher, dass du da eine kleine Eulenraupenplage und vielleicht noch Schnecken hast.

Bei mir wird übrigens eigentlich nie ne Pulmonaria von Schnecken angefallen und ich habe einige in verschiedenen Sorten.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9170
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Erdraupen, Schnecken oder sonst was - wer knabbert da?
« Antwort #143 am: 09. September 2019, 18:59:37 »

Ich verlier noch den Verstand  ;D Hab mich aber grade nochmal durch den ganzen Thread durchgelesen und festgestellt, daß ich die Eulen zwischenzeitlich verdrängt hatte  :-[ - Gartenplaner hatte ja schon in #62 von ihnen im Zusammenhang mit Dryopteris filix-ms geschrieben.  Und in #70 schreibt Cryptomeria, daß die kleinen Ackerschnecken schon bei knapp über 0°C aktiv sind, was auch an- bzw. abgeknabberte  Hepaticablüten Anfang Februar erklärt. Es mangelt halt oft an der Zeit, um die Sache gründlich anzugehen, aber es wird mir nix anderes übrigbleiben. Jedenfalls hab ich hier noch nie eine Raupe gesehen, auch nicht bei genauer Bearbeitung der Anlage, aber das muß wahrscheinlich nichts heißen. Aber nochmals dank an alle  :)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de