Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. September 2019, 21:59:47
Erweiterte Suche  
News: Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley

Neuigkeiten:

|1|4|127. Geburtstag des berühmten Botanikers Erich Pur, Begründer und Namensgeber von garten-pur.

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Solidaster luteus  (Gelesen 1557 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10922
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Solidaster luteus
« Antwort #15 am: 14. August 2016, 14:12:42 »

Jüngere und nicht mehr so ganz junge Untersuchungen kommen zu der Auffassung, dass Aster (Oilgoneuron) ptarmicoides zu den Goldruten gehört (Solidago ptarmicoides). Wusste ich auch noch nicht.  :o

Damit wären alle Bastarde mit anderen Goldruten keine Gattungsbastarde, sondern Solidago x xy.

Molekulargenetische Studie
Flora of North America

(btw: Die europäische Aster linosyris heißt jetzt Galatella linosyris.)
Gespeichert

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Solidaster luteus
« Antwort #16 am: 14. August 2016, 14:17:16 »

Hallo,

hier kann man was lernen und wer stirbt schon gern dumm?

Gruß
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18224
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Solidaster luteus
« Antwort #17 am: 14. August 2016, 14:37:49 »

Ja, das ist Aster linosyris, hieß es nicht immer Aster ptarmicoides als ein Solidaster-Elternteil?

So auch laut Simon in der "Freilandschmuckstaude"  Aster ptarmicoides x Solidago rigida, wobei er die beiden Oligoneuron album (Aster pt.) und Oligoneuron rigidum (Solidago) nennt.

Womit das Produkt (X Solidaster) dann als Oligoneuron x lutescens bezeichnet wäre.

Moment, jetzt mal für Dummies zum mitschreiben:
Gekauft habe ich Oligoneuron lutescens (Pflanzenvielfalt 2011), hatte mir dazu notiert = Solidaster luteus.
Außerdem steht im gleichen Beet Aster linosyris (Pflanzenvielfalt 2005).
Wenn ich euch jetzt richtig verstanden habe, dann ist die fotografierte Pflanze letztere.
Dann wäre die Solidaster das Mickerding einen Meter weiter, ähnlich hoch, ein Blütenstiel, der gerade anfängt zu färben...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7428
Re: Solidaster luteus
« Antwort #18 am: 14. August 2016, 14:39:38 »

Das käme hin, so per Ferndiagnose ;)
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18224
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Solidaster luteus
« Antwort #19 am: 14. August 2016, 14:43:08 »

Danke, dann habe ich die beiden doch glatt verwechselt.
Mit geöffneten Blüten wäre mir das hoffentlich nicht passiert... :-X
Und es stellt sich nach euren Erfahrungen die Frage, ob ich für die Solidaster nicht mal einen anderen Platz suchen sollte!
Auf alle Fälle kann ich immer noch bestätigen: keine Sämlinge.
Und standfest ist der eine Blütenstiel! ;D
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7428
Re: Solidaster luteus
« Antwort #20 am: 14. August 2016, 14:44:30 »

Jüngere und nicht mehr so ganz junge Untersuchungen kommen zu der Auffassung, dass Aster (Oilgoneuron) ptarmicoides zu den Goldruten gehört (Solidago ptarmicoides). Wusste ich auch noch nicht.  :o

Womit sich meine alte Frage, ob man wirklich immer Solidaster oder doch irgendeine Solidago (mit dem Hinweis auf diverse Typen bei der Kreuzung) verkauft bekommt, ein Stück weit erledigt.

Ich sehe schon die großen Versender vor mir, wie sie Aster/Oligoneuron/Solidago ptarmicoides als sensationelle weißblühende großblumige Goldrute bejubeln. Wobei das Ding wirklich schön ist!
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7428
Re: Solidaster luteus
« Antwort #21 am: 14. August 2016, 14:47:11 »

Und standfest ist der eine Blütenstiel! ;D

Von so einer ansonstigen Nullnummer von Lieferant habe ich `Lemore´ bekommen um sie mit meiner Solidago `Ledsham´ zu vergleichen, scheint wohl das Richtige zu sein. Ebenso eine "normale" Solidaster. Erstere steht, die Normale liegt.
Gespeichert

Danilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6742
  • Convolvulo-Agropyrion, Barnim|6b & Südhessen|7b
    • Gartenbilder
Re: Solidaster luteus
« Antwort #22 am: 14. August 2016, 14:57:47 »

Jüngere und nicht mehr so ganz junge Untersuchungen kommen zu der Auffassung, dass Aster (Oilgoneuron) ptarmicoides zu den Goldruten gehört (Solidago ptarmicoides). Wusste ich auch noch nicht.  :o

Ich führe die Solidaster aktuell und seit inzwischen sechs Jahren und ungeachtet allen taxonomischen Wirrwarrs als Oligoneuron lutescens und Aster ptarmicoides als O. album. 8)
Gespeichert
Alles ist Aster und nichts ist Aster!

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6147
  • endlich 82 :-)))
Re: Solidaster luteus
« Antwort #23 am: 14. August 2016, 15:02:45 »

Hallo Callis,

ich habe sie seit vielen Jahren und zwar die Sorte 'Super', die sich allerdings im Aussehen gar nicht von der eigentlichen Stammpflanze (ist ja in Wirklichkeit eine Hybride) unterscheidet. ...




Gruß

Hallo botaniko,

kannst du verraten, wo du diese Sorte bekommen hast? Notfalls per PM?
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

botaniko

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Solidaster luteus
« Antwort #24 am: 14. August 2016, 15:19:27 »

Selbstverständlich kann ich das verraten, es war esveld, NL.
Allerdings schon 1000 Jahre her und ich weiss nicht, ob die Sorte noch im Angebot ist. Ich könnte aber was abstechen ...

Gruß
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9400
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re: Solidaster luteus
« Antwort #25 am: 17. September 2018, 12:55:19 »

...nur so nebenbei: Solidaster gibt es nicht. Astern können sich nicht mit Solidago kreuzen. Das hier sind Solidago!
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

martweb

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Solidaster luteus
« Antwort #26 am: 24. Juni 2019, 08:37:40 »

h t t p s ://www . jstor . org/stable/41971597?seq=1#page_scan_tab_contents
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de