Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Juli 2018, 15:39:06
Erweiterte Suche  
News: Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Neuigkeiten:

|14|7|Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. (Friedrich Hebbel)

Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach unten

Autor Thema: Junebugs neuer Garten  (Gelesen 10828 mal)

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1645
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Junebugs neuer Garten
« am: 25. Februar 2018, 22:14:53 »

Ich habe es die Tage endlich mal geschafft, ein paar Übersichtsbilder zu knipsen. Das Grundstück hat 1240 m² und ist trapezförmig, nach vorne hin breiter und läuft nach hinten etwas zu. Das Haus steht mehr oder weniger mitten drauf. So, denn kommt mal mit.  :)

Wir fangen hinter dem Haus auf der Terrasse an.



Links schließt daran ein Hang an und ich muss sagen, ich finde den Cotoneaster (ist doch welcher?) da gar nicht so schlecht. Ein Stück nach rechts gedreht, und wir blicken auf den Teich.



Die Pergola werden wir wohl abbauen. Sie ist nicht bewachsen und das wollen wir auch nicht, weil wir uns so das Licht im Wohnzimmer nehmen würden. Außerdem finden wir, sie versperrt den Blick auf den schönen Japanahorn am Teich (mittig im Bild). Bei der ersten Besichtigung im Herbst färbte der gerade feuerrot.  :D Rechts das Mehrstämmige könnte eine Catalpa sein, auf jeden Fall habe ich solches Laub gefunden. Ich wusste noch nicht, dass die auch diese Wuchsform haben können, aber geht wohl auch. Zweierlei Ahornlaub und etwas Eichenlaub liegen außerdem da, aber da warte ich mal auf den neuen Austrieb. Noch mal der Blick auf den Teich, da sieht man die beiden Becken und den Bachlauf.



Dann wenden wir uns noch mal ein Stückchen nach rechts, da ist Schuppen Nummer eins mit einem überdachten Sitzplatz davor.



Das hintere Ende des Gartens finde ich gerade prädestiniert für eine Reihe Rindenfärber. Vom Foto her lässt es sich sicher nicht nachvollziehen, aber man blickt vom Wohnzimmer aus bergan auf dieses Spielgerüst und irgendwie wird der Blick immer wieder magisch von diesen roten Griffen angezogen - also dachte ich, warum nicht was Orangerotes davorpflanzen?  :) Da von dort oben der Bach kommt - hinter diesen Palisaden ist quer ein Entwässerungsgraben, der ist allerdings trocken, der Bach fließt rechts am Grundstück vorbei - dürfte es einigermaßen feucht da sein, darum dachte ich an Salix, die könnte man dann als niedrige Kopfweiden ziehen, denn so drei Meter bräuchte man schon in der Höhe. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie sonnig es dort im Sommer ist.



Rechts des Hauses fließt dann also der Bach vorbei, ein Stück überirdisch und dann unterirdisch.



Dreht man sich um, sieht man eine hohe Eibe und eine noch viel höhere Fichte, die einen weiteren Sitzplatz abschirmen. Extra für Euch mit Renovierungsgerümpel ;D. Die Pumpe funktioniert!





Jetzt stehen wir vor dem Haus und blicken Richtung Sträßchen und Carport. Rechts hinter der Laterne steht eine Felsenbirne, dann rechts am Wegesrand das Mehrstämmige noch mal ein schöner Acer (die sind alle Anfang der Neunziger gepflanzt worden) und links des Wegs eine ganz tolle Lärche. Ihr seht, wie das Gelände nach links abfällt. Quer hindurch verläuft noch mal ein Entwässerungsgraben, rechts unterirdisch, links als Rinne. Ich frage mich, ob man die breiter graben könnte? Daran würde ich gern endlich ein paar Birken setzen, der Gedanke ist aber noch nicht sehr weit gediehen. An Populus tremuloides hätte ich ja auch Spaß, aber etwas Angst vor den Ausläufern - für Pando II ist hier nicht genug Platz  ;D.





Rechts des Weges die wohl geradeste und sonnigste Fläche des Gartens. Bei dem Baum weiß ich gerade nicht, was es ist, ich habe was Feinlaubiges im Sinn, könnte eine Robinie sein? Oder was ganz anderes. Falls übrigens ein Selbstabholer Gefallen an dem Grill findet: Ist ein übermannshohes Monsterteil und war sicher schweineteuer, da wir aber so gar keine Grilleure sind, ist der an uns und der Platz für uns verschwendet. Bei Interesse schicke ich gerne noch Fotos per PM.





Links des Hauses steigt der Hang steiler an, da ist es nun wieder sehr schattig und es gibt einen klasse Pflanztisch.



Ja, und damit wären wir einmal rum, jetzt habt Ihr schon mal einen groben Eindruck. In der nächsten Zeit werde ich den Faden sicher mit Fragen, Ideen und Hirngespinsten füllen. Würde mich freuen, wenn Ihr mitspinnt!  :D
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19542
  • Brandenburg|7a|187m
    • offene Gärten
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 22:20:41 »

Toll, nochmal herzlichen Glückwunsch, da kann man sich doch schon richtig austoben!  :D Und Trockenheit dürfte bei euch ja kein Problem sein - was man da alles pflanzen kann!
Gespeichert
Phlox wird überbewertet.

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1458
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #2 am: 25. Februar 2018, 22:24:09 »

Ein traumhafter Garten, Junebug :D Herzlichen Glückwunsch :)
Gespeichert
LG Rosenfee

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1645
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #3 am: 25. Februar 2018, 22:25:58 »

Danke Euch! Ja, eins meiner Hirngespinste ist Meconopsis ... ;D
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15956
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #4 am: 25. Februar 2018, 22:26:23 »

Wahnsinn! Welch Kontrast zu eurem vorherigen Heim... :o
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Waldmeisterin

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 830
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #5 am: 25. Februar 2018, 22:28:11 »

Wahnsinn! Welch Kontrast zu eurem vorherigen Heim... :o

Habe ich mir auch gedacht  ;D Gratuliere, ein Traum  :o
Gespeichert
Und plötzlich ist man alt und sieht aus wie der grausige Fund in der Schlagzeile "Spaziergänger machten grausigen Fund".
Max Goldt

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1645
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #6 am: 25. Februar 2018, 22:29:01 »

Wohnflächenmäßig haben wir uns dafür verkleinert, man muss halt Prioritäten setzen  8) ;D
Gespeichert

Waldmeisterin

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 830
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #7 am: 25. Februar 2018, 22:33:20 »

Wohnfläche wird überbewertet, die wird eh nur dazu benutzt, Schais anzusammeln  :-\
Ok, das Gleiche würde mein Holder über einen Garten behaupten  :P
Gespeichert
Und plötzlich ist man alt und sieht aus wie der grausige Fund in der Schlagzeile "Spaziergänger machten grausigen Fund".
Max Goldt

Nahila

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2760
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #8 am: 25. Februar 2018, 22:38:26 »

Traumhaft  :o :D :D
Gespeichert
Ein Garten ist mehr als die Summe seiner Pflanzen.

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3133
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #9 am: 25. Februar 2018, 22:44:48 »

Gespeichert

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 501
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #10 am: 25. Februar 2018, 22:55:19 »

Danke Euch! Ja, eins meiner Hirngespinste ist Meconopsis ... ;D

Unten am Bach in einer schattigen Ecke, dazu eine kleine Sitze zum genießen.  :D
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Anubias

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1090
  • Ruhrgebiet/Münsterland Grenzgebiet, 7b
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #11 am: 25. Februar 2018, 23:08:54 »

Das sieht Klasse aus, Junebug !

Du weißt ja, dass es hier nun so einiges zu verschenken gibt, gell ?
Gespeichert
Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Noël Coward)

Nachtgärtnerin

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30592
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #12 am: 26. Februar 2018, 00:06:54 »

Wohnfläche wird überbewertet, die wird eh nur dazu benutzt, Schais anzusammeln  :-\


wie recht du hast!
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1922
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #13 am: 26. Februar 2018, 00:30:07 »

Das ist ja schon fast ein kleiner Park mit den vielen Bäumen und Sträuchern und dem geschwungenen Weg. :) Ein ausgesprochen lauschiges Plätzchen, wirklich sehr inspirierend. Ich bin gespannt, welche Schätze der Garten übers Jahr offenbart, und wie er sich weiterentwickelt!
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2324
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Junebugs neuer Garten
« Antwort #14 am: 26. Februar 2018, 06:14:37 »

 :o  :D Wow, Junebug, das sieht echt toll aus. Herzlichen Glückwunsch dazu. Ich sag's noch mal: Ich werde meine ganzen Sesleria teilen müssen - falls noch Bedarf besteht...  ;)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)
Seiten: [1] 2 3 ... 16   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de