Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2021, 03:36:51
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|8|3|Schwarznuss, Wermut, Nelken lassen uns niemals welken! Lehm und Sandstein bricht nur unser Forum nicht! (martina 2)

Seiten: 1 ... 24 25 [26]   nach unten

Autor Thema: Junebugs Garten  (Gelesen 30637 mal)

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2043
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Junebugs Garten
« Antwort #375 am: 08. Juni 2021, 19:57:09 »

Och Mensch, danke  :D, die Komplimente richte ich dem Garten aus - das meiste Schöne hat der ja ganz von allein gemacht, ich muss es dann nur freilegen bzw. aufpassen, dass ich's nicht kaputtmache.

Hänsel und Gretel :D

Tja, letztens liefen hier tatsächlich ein paar Kinder vorbei, von denen eins plötzlich sagte: "Wisst Ihr, dass hier eine Hexe wohnt?" Ob der mich nun gesehen hatte? Eigentlich seh ich ja meist mehr nach Räuber aus.  ;D

Jedenfalls soll der Bereich unten um den Fuß tatsächlich freibleiben. Wenns nicht mehr so nass ist, werde ich den Fichtenmulm wieder dahin zurückschaufeln und dann tatsächlich mal sehen, wie weit die Wiese sich vorwagt und sie ggf. in ihre Schranken weisen. Den Bereich oben, um die Treppe und die Spalte hinter der Mauer werde ich bepflanzen bzw. hab es, wie gesagt, auch teils schon ein bisschen gemacht, einfach mit schlichten Sachen aus dem Bestand (Farn, Steinsame und so), von denen ich hoffe, dass sie da wachsen wollen. Mal schauen, wie gut der Übergang zur Wiese gelingt. Direkt daneben wird aber auch Ende des Monats noch mal gewerkelt, vielleicht kommt einem danach noch mal anderes in den Sinn. Jedenfalls sind Ideen, sparsame wie sonstige, immer sehr willkommen! (Zumal, wenn so eine tolle lerchenzornsche Vignette dabei rumkäme  :). )
« Letzte Änderung: 08. Juni 2021, 20:04:21 von Junebug »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15607
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Junebugs Garten
« Antwort #376 am: 08. Juni 2021, 20:27:20 »

... Den Bereich oben, um die Treppe und die Spalte hinter der Mauer werde ich bepflanzen bzw. hab es, wie gesagt, auch teils schon ein bisschen gemacht, einfach mit schlichten Sachen aus dem Bestand (Farn, Steinsame und so), von denen ich hoffe, dass sie da wachsen wollen. ...
Wäre eine ideale "Präsentierfläche fast auf Augenhöhe" für Cyclamen, mindestens C. hederifolium  ;)
Oder, wenns üppiger werden soll, Helleborus, denen man dann in die Blüten schauen kann.

Was ist das hübsche Pinke in der Wiese davor, Silene dioica?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2043
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Junebugs Garten
« Antwort #377 am: 08. Juni 2021, 23:17:11 »

Genau, Silene dioica. Da hatte ich ein Exemplar erwischt, das ewig blüht und insgesamt viel mehr Masse macht als die normalen. Dadurch behauptet es sich in der Wiese besser. Letzten Herbst konnte ich es schon gut teilen und die Stücke sind offenbar überwiegend wiedergekommen. Insgesamt hat es Dazugepflanztes schon schwer in dem Hahnenfuß-Löwenzahn-Giersch-Dickicht. Bin mal gespannt, was noch so durchkommt, ein paar Sachen hab ich entdeckt, aber meistens sieht mans ja erst, wenns blüht (oder halt nicht).

Ah, vergessen, Helleborus-Sämlinge sind schon ein paar drin im Fichtenbeet (Danke ans Julchen!). Und Du meinst also, eher Cyclamen hederifolium als coum, ja? Letztere hätte ich noch da und fänd das natürlich im Frühling schon nett. Halten es Schneeglöckchen da wohl eigentlich aus?
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15607
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Junebugs Garten
« Antwort #378 am: 08. Juni 2021, 23:46:21 »

Das hängt von der Frage ab, wieviel Feuchtigkeit unter der Traufe der Fichte dort ankommt, vielleicht ist das für coum etwas zu trocken.
Gleiches würde dann auch für Galanthus nivalis gelten, wohingegen G. elwesii es ja auch trockener vertragen.
Und G. reginae-olgae ssp. reginae-olgae  8)
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2043
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Junebugs Garten
« Antwort #379 am: 09. Juni 2021, 18:27:41 »

Super, danke Dir! (Wobei ich mit den Herbstschneeglöckchen nie wüsste, wohin. Da ist doch immer alles zugewachsen.  ;))
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15607
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Junebugs Garten
« Antwort #380 am: 09. Juni 2021, 18:52:31 »

Bei mir klappt das zwischen den C. hederifolium auf der trockenen Baumscheibe des Feldahorns.
Da sind im Herbst dann nur die (weißen) Blüten der Hedis, etwas Melica uniflora f. albida und die paar wenigen Herbstschneeglöckchen.
Sogar das Laub der Hedis kam die letzten 3 Jahre erst so langsam raus, während die Schneeglöckchen schon blühten.

Allerdings ist es vielleicht keine gute Idee, Herbstschneeglöckchen mit Galanthus elwesii zu mischen - letzteres ist etwas wuchtig dagegen und auch die Herbstschneeglöckchen behalten das Laub bis in den Mai.....
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 24 25 [26]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de