Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Januar 2019, 01:47:31
Erweiterte Suche  
News: Die Ameise hält das Glühwümchen für ein großes Licht. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|1|11|Hier wird viel Unsinn geschrieben. (Staudo bei den Gartenmenschen)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?  (Gelesen 1002 mal)

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3494
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #15 am: 07. März 2018, 15:24:11 »

Nimm auf jeden Fall, wenn du verpflanzt, einen optimalen Zeitpunkt. Entweder zeitiges Frühjahr, dann evtl. wegen der April- und Maisonne schattieren + gießen,  oder noch besser in einer regenreichen Zeit ( letztes Jahr war ideal ;) ) im frühen Herbst. Dann kann er noch vor dem Winter einwurzeln und man braucht wegen Sonne und Trockenheit nichts zu machen.
Aber auch ruhig länger überlegen. Vielleicht sieht er auch geschnitten auf 1,50m sehr attraktiv aus und passt zum Gesamtbild.
VG Wolfgang
Gespeichert

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 660
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #16 am: 07. März 2018, 15:26:49 »

Das werde ich bedenken. Ich werde ihn mir demnächst auch nochmal genau ansehen, er steht bei meinen Eltern.
Vielleicht denke ich an ein Foto (vom Ilex), das könnte ich dann hier zeigen.

LG Piccolina
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5363
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #17 am: 07. März 2018, 15:35:28 »

Könnte man diesen Ilex nicht wie einen großen Baum behandeln?
Das hieße, ihn mit Bedacht und ohne ihn zu entstellen deutlich einkürzen, anschließend einen guten Ballen abstechen (incl. eventueller Pfahlwurzeln) und ihn im Herbst oder nächsten Frühjahr umsetzen?
Dann hätte er Zeit, noch am alten Platz ein neues Wurzelwerk zu bilden?
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 660
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #18 am: 07. März 2018, 15:40:48 »

Hallo Wühlmaus,

so etwas Ähnliches hab ich mal gelesen, als ein größerer (Obst?)baum umziehen musste. Da wurde im ersten Jahr die eine Hälfte des Ballens abgestochen und im nächsten Jahr die zweite Hälfte. Wäre wohl auch für den Ilex eine schonendere Methode.

Er ist ja "erst" ca. 90 cm groß. Wenn er tatsächlich umziehen sollte, würde ich ungern die Spitze abschneiden. Am neuen Standort könnte er ein großer Baum werden.

LG Piccolina
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5363
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #19 am: 07. März 2018, 19:06:52 »

Uups - unter 1m - dann sollte der Aufwand ja überschaubar sein ;)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 660
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #20 am: 07. März 2018, 19:18:19 »

Ja, ich bin schon gespannt. Wäre der erste Umzug. Sonst wird es eben eine Kugel.
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2320
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #21 am: 05. Januar 2019, 17:31:36 »

Der Ilex, der diesen thread ins Leben gerufen hat, steht immer noch da und sieht einfach .... aus. Er sieht so ...aus, dass er weg muss. Aber dann tut's mir doch leid, denn er hat schon viel mitgemacht und durchgestanden. Und bevor ich da jetzt eine wirklich grosse Eibenkugel hinsetze, meint ihr, das würde was werden , wenn ich ihn jetzt auf ca. 1 Meter oder etwas mehr runterschneide und versuche, ihn  mit der Zeit zur Kugel zu formen ? Und wenn ja, womit würdet ihr dann düngen, damit er ordentlich durchtreibt.
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1458
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Reise- und Landschaftsfotografie
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #22 am: 05. Januar 2019, 18:51:08 »

Da Ilex nCh Rückschnitt auch aus dem alten Holz austreibt, würde ich das versuchen und die Pflanze Ausgang des Winters entsprechend zurückschneiden, und zwar weiter zurück,  als es es der späteren gewünschten Größe entspricht.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Johannfranz

  • Gast
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #23 am: 05. Januar 2019, 18:59:32 »

Da Ilex nCh Rückschnitt auch aus dem alten Holz austreibt, würde ich das versuchen und die Pflanze Ausgang des Winters entsprechend zurückschneiden, und zwar weiter zurück,  als es es der späteren gewünschten Größe entspricht.

Grundlegend falsch, schon überhaupt darf man das bei jungen Pflanzen überhaupt nicht machen. Maximal bei 3 jährigen Pflanzen kann man bis in die verholzten Triebe schneiden um neue Triebe aus alten Holzb erwarten zu können.
Gespeichert

Flora1957

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #24 am: 05. Januar 2019, 19:05:17 »

Solltest Du mit s...... aussehen meinen, daß er zu spillerig ist, würde ich bei ihm im zeitigen Frühjahr alle Triebe um ein Drittel einkürzen. So habe ich es entsprechend einer Literaturempfehlung mit 'nem Ilex (aqufolium? - habe ich bei Übernahme des Gartens schon vorgefunden) gemacht und er hat jetzt eine schöne Form und Fülle.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2019, 19:10:54 von Flora1957 »
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2092
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #25 am: 05. Januar 2019, 19:46:13 »

Ilex kannst Du runterschneiden soweit du willst! Auch junge Pflanzen. Wichtig ist der Zeitpunkt: zum Austrieb, also im Frühjahr wenn weitestgehend kein Frost mehr zu erwarten ist. Und die Schnittform gut pyramidal halten. Auch junge Pflanzen werden bei der Anzucht manchmal bis auf ein Drittel zurückgenommen.
Bitte nach solchen Aktionen aber eine gute Wasser und Düngerversorgung sicherstellen!
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Traktor geschrottet, die Weiden geflutet, der Acker vom Unkraut überwachsen ist und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt - werdet Ihr merken, daß man bunte Werbeversprechen nicht essen kann.

Krümel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
    • Grüntöne
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #26 am: 05. Januar 2019, 19:58:18 »

Da Ilex nCh Rückschnitt auch aus dem alten Holz austreibt, würde ich das versuchen und die Pflanze Ausgang des Winters entsprechend zurückschneiden, und zwar weiter zurück,  als es es der späteren gewünschten Größe entspricht.

Grundlegend falsch, schon überhaupt darf man das bei jungen Pflanzen überhaupt nicht machen. Maximal bei 3 jährigen Pflanzen kann man bis in die verholzten Triebe schneiden um neue Triebe aus alten Holzb erwarten zu können.

Ähm ...
Das ist Blödsinn.
Und zwar ganz gewaltiger.
Gespeichert
Glaub nicht alles
was du denkst (Loesje)

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2320
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Ilex 'Heckenstar' erziehen ?
« Antwort #27 am: 06. Januar 2019, 17:34:26 »

Dann werde ich im Frühjahr mal zur Tat schreiten. Danke für die Hilfe.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de