Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2019, 01:04:20
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|19|4|Wenn im April die Maikaefer fliegen, bleiben die meisten im Schmutze liegen

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Schnittzeitpunkt  (Gelesen 11130 mal)

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2339
Re: Schnittzeitpunkt
« Antwort #60 am: 16. Mai 2019, 22:16:04 »

Das kommt nicht aus dem lebenden Gewebe... :-\
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Traktor geschrottet, die Weiden geflutet, der Acker vom Unkraut überwachsen ist und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt - werden wir merken, daß man bunte Werbung nicht essen kann.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4695
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Schnittzeitpunkt
« Antwort #61 am: 16. Mai 2019, 22:18:47 »

Zumindest wird dort noch Wasser hochgepumpt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31747
    • mein Park
Re: Schnittzeitpunkt
« Antwort #62 am: 17. Mai 2019, 07:30:12 »

Der ökologische Wert alter Obstbäume liegt auch an den Höhlen in den Bäumen. Irgendwo müssen die ja herkommen.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4224
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Schnittzeitpunkt
« Antwort #63 am: 22. Mai 2019, 22:26:42 »

Da wird kein Wasser hochgepumpt,
eher läuft es von innen runter.......
Gespeichert
Gruß Arthur

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4695
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Schnittzeitpunkt
« Antwort #64 am: 23. Mai 2019, 00:23:28 »

Nee, obendrüber wurde bei dem Baum absolut nichts geschnitten, der ist dicht und ungepflegt. Da hat die Wurzel noch jedes Auge vom letzten Jahr.

Da schiebt schon was von unten, Turgordruck oder was auch immer, man sieht das nur was aus der Mitte kommt, von unten eben. Käme was von oben zurück zur Wurzel, würde es eher außen raußlaufen.
Was man noch diskutieren kann ist ob hier Mark, Kernholz oder Splintholz vorliegt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de