Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Mai 2019, 13:10:51
Erweiterte Suche  
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Neuigkeiten:

|6|5| In diesem Forum darf man seine Freude über einen Regentag zum Ausdruck bringen.  8)  (Zitat aus dem Wetterthread)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 29   nach unten

Autor Thema: Paeonia - die Wildformen 2018/2019  (Gelesen 14554 mal)

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2954
  • Saludos de España!
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #30 am: 31. März 2018, 16:02:04 »

parnassica? ;)

die weisse tenuifolia hätte ich auch noch gern...
ausserdem hoffe ich das meine P. rhodia auch weiss werden, P. clusii hat diesen Winter leider zu viel Wasser abbekommen... :'(
Weisse P. cambessedesii sollte im Rahmen des möglichen sein, wenn auch leider noch nicht dieses Jahr.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4601
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #31 am: 31. März 2018, 16:06:23 »

ich hatte mal im herbst eine große gelbe mloko ausgebuddelt + jemanden geschenkt. die blüte gleich im folgejahr super. auch im eigenen garten versetze ich gelegentlich welche + die kamen alle wieder, ergo die vertragen das verpflanzen ohne probleme, wenn man großzügig aussticht + die sehr fleischigen großen speicherwurzeln schont. wobei es fast unvermeidlich ist, dass einzelne der längeren wurzeln schon abbrechen. macht aber der pflanze nichts.

Ich habe meinen großen Stock etliche Male geteilt und verpflanzt. Wenn ein großes Stück der Speicherwurzel erhalten bleibt, blühen die meist schon im nächsten Jahr wieder. Allerdings zeigt sich dann auch, dass die Blüten aus der vorhandenen Substanz gebildet wurden. Die Pflanze kümmert dann und geht manchmal auch ein. Evtl. empfiehlt sich, die Blüten zu entfernen (so schwer es auch fallen mag).

Bei der Teilung fällt mir immer wieder der starke zimtig-würzige Geruch der Wurzeln auf. Ist dies bei euch auch so? knorbs vermutet ja, dass meine eher eine Paeonia wittmanniana ist. Aber sie blüht jedenfalls gelb.

Gibt's inzwischen Erfahrungen mit Paeonia wendelboi? Die gelegentlich angebotenen Pflanzen scheinen wohl eher Hybriden zu sein.

Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18384
  • Berlin
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #32 am: 31. März 2018, 16:09:09 »

Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2954
  • Saludos de España!
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #33 am: 31. März 2018, 16:09:40 »

Gibt's inzwischen Erfahrungen mit Paeonia wendelboi? Die gelegentlich angebotenen Pflanzen scheinen wohl eher Hybriden zu sein.

Von mir leider nein, ich hatte zwar Samen von der gesammelt, aber der war wohl schon hinüber (sie standen kurz vor der Blüte als ich dort war). Hab nochmal Samen ausgespäht, mal schauen was da heraus kommt - eine Quelle war "Chiltern Seeds" - denke schon das die echte sein könnte (zumindest wenn sie ursprünglich von den Archibalds stammen)
« Letzte Änderung: 31. März 2018, 16:13:16 von tomir »
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18384
  • Berlin
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #34 am: 31. März 2018, 16:10:39 »


Gibt's inzwischen Erfahrungen mit Paeonia wendelboi? Die gelegentlich angebotenen Pflanzen scheinen wohl eher Hybriden zu sein.

Die wollte ich mir eigentlich dieses Frühjahr bestellen, hab ich dann aber irgendwie vergessen im Wetterfrust ....


Nachtrag: und nu isse ausverkauft  :-\
« Letzte Änderung: 31. März 2018, 16:14:03 von Irm »
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2954
  • Saludos de España!
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #35 am: 31. März 2018, 16:23:59 »

Danke für den Link Irm! Kannte ich noch gar nicht, und teuer sind die auch nicht.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14170
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #36 am: 31. März 2018, 16:25:55 »

Axel sieht sie dieser Hybride ähnlich ? ...

die ist ja heiß! :o :D
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18384
  • Berlin
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #37 am: 31. März 2018, 16:32:06 »

Danke für den Link Irm! Kannte ich noch gar nicht, und teuer sind die auch nicht.

kann aber viele Jahre dauern, bis er die Pflanze wieder hat  :-\  Die Verkaufs-Liste wurde im Januar freigeschaltet, da wollte ich eigentlich bestellen, ist aber beim wollen geblieben, ist immer schwierig, die Pflanzen bei den frostigen Temperaturen hier heil durchzubekommen, bis man wirklich pflanzen kann.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15505
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #38 am: 31. März 2018, 17:16:01 »

Axel sieht sie dieser Hybride ähnlich ? Die Farbe verblasst innerhalb einer Woche fast bis ins Gelb.
Geht in die Richtung nur nicht ganz so schreiend. Das Laub hat allerdings die typische Mloko Form und Farbe.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32563
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #39 am: 31. März 2018, 18:06:58 »

Die Farbe verblasst innerhalb einer Woche fast bis ins Gelb.

tolle Pflanze! Irgendein Name?
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2954
  • Saludos de España!
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #40 am: 31. März 2018, 18:07:50 »

kann aber viele Jahre dauern, bis er die Pflanze wieder hat  :-\  Die Verkaufs-Liste wurde im Januar freigeschaltet, da wollte ich eigentlich bestellen, ist aber beim wollen geblieben, ist immer schwierig, die Pflanzen bei den frostigen Temperaturen hier heil durchzubekommen, bis man wirklich pflanzen kann.
Hier sind die Samen jetzt auch ausverkauft. 
 Hoffe das was in den Töpfen ist ordentlich keimt.
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18384
  • Berlin
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #41 am: 31. März 2018, 18:10:02 »

und ich werd sie abhaken, hab eh keinen Platz mehr im Garten  ;)
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2954
  • Saludos de España!
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #42 am: 31. März 2018, 18:18:08 »

Gibt es hier irgend jemanden dem es nicht so geht? ;)
Gespeichert

Laurin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1246
  • Traue nicht dem Garten, in dem kein Unkraut wächst
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #43 am: 31. März 2018, 18:42:22 »

Meine weiße veitchii, falls es eine war, hat sich leider auch verabschiedet.
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18384
  • Berlin
Re: Paeonia - Wildsorten 2018
« Antwort #44 am: 31. März 2018, 18:47:24 »

egal, was es war, es ist schade drum  :-[
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 29   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de