Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Mai 2019, 15:06:43
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Neuigkeiten:

|21|3| Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. ( chlflowers in einem Epimediumthread)

Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach unten

Autor Thema: Paeonia - die Wildformen 2018/2019  (Gelesen 14519 mal)

M.K

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 174
  • Niedersachsen, 8a, 60m ü. NN
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #420 am: 12. Mai 2019, 10:00:09 »

Tenuifolia Rubra Plena hat dieses Jahr sehr viele Blüten ;D
Gespeichert
Pflanzen machen froh!

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3682
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #421 am: 15. Mai 2019, 21:30:52 »

Paeonia veitchii var. woodwardii - den Samen bekam ich von einem netten Purler 2013. Nochmals Danke!
Die Pflanze und die Blüten sind sehr zierlich. Sie blüht zum ersten Mal.





edit

« Letzte Änderung: 17. Mai 2019, 21:41:59 von *Falk* »
Gespeichert
"Jäten ist Zensur an der Natur "
 Oskar Kokoschka
 Falk

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1374
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #422 am: 18. Mai 2019, 21:19:01 »

P. officinalis
Gespeichert
Gartenekstase!

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18379
  • Berlin
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #423 am: 22. Mai 2019, 15:32:38 »

Meine letzte Wildform für dieses Jahr blüht jetzt auch : P. peregrina


Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19134
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #424 am: 22. Mai 2019, 15:35:59 »

Ich hatte mir vom Boga eine Paeonia Tenuifolia mitgebracht mit drei dicken Knospen, in rot. Die Knospen sind vertrocknet, bzw. nicht weiter gewachsen... und die Pflanze macht den Eindruck, als wenn sie nicht wächst. Die ist regelrecht stecken geblieben. Ist das normal bei Neupflanzung?
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18379
  • Berlin
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #425 am: 22. Mai 2019, 15:37:34 »

ja, Päonien kauft man am besten im Spätherbst, Okt./Nov.  Zwei Stück habe ich letztes Jahr bekommen und beide blühten schon.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 964
  • Zone 7a
Re: Paeonia - die Wildformen 2018/2019
« Antwort #426 am: Heute um 13:30:09 »

Die macht erstmal neue Wurzeln. Das ist für sie wichtiger als neue Blätter.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg
Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de