Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben pfeift eben seine eigenen Melodie (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. November 2018, 08:11:42
Erweiterte Suche  
News: Das Leben pfeift eben seine eigenen Melodie (rorobonn)

Neuigkeiten:

|25|10|Zum Lichte des Verstandes können wir immer gelangen. Aber die Fülle des Herzens kann uns niemand geben. (Georg Christoph Lichtenberg)

Plantura Banner Stauden
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten  (Gelesen 621 mal)

hymenocallis

  • Gast
Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« am: 12. Mai 2018, 21:22:09 »

Jetzt blühen sie gerade alle - oder sie zicken rum.
Die Gelegenheit ist ideal, um die qualitativ besten Sorten zu küren - daher bitte ich um Eure Hitparade.

Gefragt sind: moderne Sorten (Blütenform), wüchsig, reichblütig, farbstabil, unempfindlich im Hinblick auf Wetterkapriolen, standfest, ....

Ich fang mal mit meinen an (aber ich befürchte, ich hab keine 10, die ich empfehlen kann  :-\):

Popstar
Haviland
Sweet Musette
Don't Touch


Gespeichert

spider

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 516
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #1 am: 13. Mai 2018, 10:54:14 »

Meine besten Sorten:
- Terra del Fuoco
- Olympiad
- Clear Morning Sky (für mich die schönste Hellblaue überhaupt)
Ich reiche sicher noch ein paar nach.
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #2 am: 13. Mai 2018, 14:39:57 »

Danke!  :D
Die kenne ich alle noch nicht - und gerade solche Sorten machen Sinn, wenn einem das Betüddeln zu sehr auf den Nerv geht.
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2919
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #3 am: 15. Mai 2018, 17:52:55 »

Meine Hitparadenanführerin ist Alizes.
Trotz Dauerregens über 40 Liter steht sie wunderbar da. Ich korrigiere seit Samstag 82 Liter.  :P





Das tut auch Rock Star.
Die beiden muss ich aber dringendsd teilen nach der Blüte.

Mir ist die Stadfestigkeit das wichtigste. Und da schneiden auch Silverado,Babbling Brook ,Fresno Calypso, Skyfire, Sweet Musette und Pledge Allegiance sehr gut ab. Die kleine zarte English Cottage sowieso.
Jetzt bin ich überrascht, dass es doch neun Stück geworden sind. :-)
« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 18:23:15 von biene100 »
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

hymenocallis

  • Gast
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #4 am: 15. Mai 2018, 18:12:04 »

Danke auch Dir für die Rückmeldung - das Foto von Alizes ist wunderbar!
Die anderen schau ich mir gleich mal durch - bis auf die Sweet Musette kenne ich keine.
Gespeichert

Orchidee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1131
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #5 am: 15. Mai 2018, 18:25:27 »

Meine Hitliste: 
Mother Earth
Terre de Feu
Rustic Ceddar
Sweet Musette
Before the storm
Black Magic
Autumn circus
Aphrodisiac
Rosalie Figge
Blazing sunrise
Eternal bliss
Gespeichert
Ein Tag ohne Garten ist ein verlorener Tag

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2919
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #6 am: 15. Mai 2018, 18:27:26 »

Oh schon wieder was zum Gustieren... :D

Stimmt,- Before the Storm ist auch super.

spider,- die Terra del Fuoco ist ja traumhaft...o..o..
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

hymenocallis

  • Gast
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #7 am: 15. Mai 2018, 18:29:09 »

Meine Hitliste: 
Mother Earth
Terre de Feu
Rustic Ceddar
Sweet Musette
Before the storm
Black Magic
Autumn circus
Aphrodisiac
Rosalie Figge
Blazing sunrise
Eternal bliss

Hier blüht Rosalie Figge leider nicht - und wächst auch nicht ordentlich zu. Before the Storm ebenfalls  :-\
Gespeichert

June

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2829
  • Ich bin gartensüchtig!
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #8 am: 15. Mai 2018, 18:30:47 »

Interessanter Beitrag! Ich wollte mir sowieso noch welche zulegen ;D Jetzt weiß ich, nach welchen ich Ausschau halten muss ;)
Gespeichert
June

"Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden." Karl Foerster

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2919
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #9 am: 15. Mai 2018, 18:53:51 »

Naja, es kann auch am Standort liegen, nicht an der Sorte wenn sie nicht so recht will.
Das sehe ich hier an Luis d Or und Glacier Gold. Vor Jahren waren sie wunderschöne Horste. Nachdem die Hecke dahinter höher geworden ist ists vorbei damit. Ich muss sie mehr in die Sonne rücken, dann wirds schon wieder werden.
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

hymenocallis

  • Gast
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #10 am: 15. Mai 2018, 19:39:37 »

Wenn andere daneben toll wachsen und blühen, ist es wohl eher doch die Sorte, die mit den Bedingungen nicht klarkommt bzw. irgendeine Sonderbehandlung braucht  :-\
Leider ist die heurige Saison hier grundsätzlich eher schwach - ein paar Umpflanzaktionen letztes Jahr waren zusätzlich nicht optimal, aber die wirklich guten Sorten lassen sich davon nicht beeindrucken (Sweet Musette konnte erst im November wieder ins Beet, weil eine Ersatzpflanzung eines Baumes nötig war und blüht heuer trotzdem).
Gespeichert

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #11 am: 16. Mai 2018, 09:17:38 »

Mein unangefochtener Favorit:
Piste Noire
Vorteile: Die einzelne Blüte ist extrem langlebig (bis zu 8 Tage), verträgt selbst Starkregen und die Stiele brauchen keine Stütze, weil sie nicht zu hoch und sehr tragfähig sind. Außerdem finde ich den Kontrast hellblau/dunkelblau sehr attraktiv. Tolle Fernwirkung.
Und gesund ist sie auch noch.
« Letzte Änderung: 19. Mai 2018, 17:37:13 von floridus »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

floridus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
  • Westliches NRW, 8a, 290 m NN
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #12 am: 16. Mai 2018, 09:26:28 »

Schön ist auch noch:
Tel Arlequin
Dazzling Gold
Grenade (!)

Gespeichert
Grün ist die Hoffnung, grau ist alle Theorie.

spider

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 516
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #13 am: 16. Mai 2018, 09:29:23 »

Eine Lanze muss ich auch für "Drama Queen" brechen, obwohl sie farblich nicht zu meinen Lieblingen gehört.
Von nahezu biblischer Vermehrungsfreude, hohe eindrucksvolle Gestalt und steht wie eine Eins.
Gespeichert

hymenocallis

  • Gast
Re: Hohe Bartiris - Hitparade der besten Sorten
« Antwort #14 am: 16. Mai 2018, 19:34:40 »

Eine Lanze muss ich auch für "Drama Queen" brechen, obwohl sie farblich nicht zu meinen Lieblingen gehört.
Von nahezu biblischer Vermehrungsfreude, hohe eindrucksvolle Gestalt und steht wie eine Eins.
Die ist ja wirklich mal was anderes - da käme ich in Versuchung  :D
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de