Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. November 2018, 17:03:18
Erweiterte Suche  
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Neuigkeiten:

|7|12|Der Besuch eines guten Freundes ist oft die beste Medizin. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht  (Gelesen 2651 mal)

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3156
Re: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht
« Antwort #60 am: 31. Mai 2018, 23:48:55 »

@ b-hoernchen: sehr informativer Text - Danke!
LG
Nemi

Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 257
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht
« Antwort #61 am: 01. Juni 2018, 00:39:46 »

@b-hoernchen,
vielen Dank für diesen wissenschaftlichen Beitrag. War toll, zu lesen.
Hoffentlich werde ich so ein Medikament nie brauchen und wenn doch,
würde ich mich über viele Anbieter freuen, die den Preis reduzieren.
Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3481
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht
« Antwort #62 am: 01. Juni 2018, 19:21:35 »

denke es geht um outdoor, mit  2pflanzen wenn sie gut wachsen hat derjenige mehr als genug
das ist ziemlich genau 1 kg
Mit einem Pfund pro Pflanze unverschimmelten Blüten mit leicht gebräunten Drüsenhaaren als Ergebnis wäre ich für den Anfang zufrieden. Ich denke ich werde erstmal etwas mit der Düngung rumspielen, Stickstoff auf 2-3 Gaben usw.
Düngungsversuche sind ja recht rar gesäht.
Eine Überdachung ab Ende August wird sich sicherlich einrichten lassen, auch wenn die nicht die gesamte Feuchtigkeit fernhält. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3156
Re: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht
« Antwort #63 am: 01. Juni 2018, 23:55:51 »

denke es geht um outdoor, mit  2pflanzen wenn sie gut wachsen hat derjenige mehr als genug
das ist ziemlich genau 1 kg
Mit einem Pfund pro Pflanze unverschimmelten Blüten mit leicht gebräunten Drüsenhaaren als Ergebnis
ich dachte die Farbe ist Sortenabhängig?
Überhaupt: mit welcher Sorte werdet Ihr Euren Versuch starten?
vielleicht ist das ja noch interessant:
Hier ist eine Liste: "Cannabissorten in Deutschland und ihre Inhaltsstoffe" mit verschiedenen Sorten und deren Inhaltsstoffen.

Zitat
Ich denke ich werde erstmal etwas mit der Düngung rumspielen, Stickstoff auf 2-3 Gaben usw. Düngungsversuche sind ja recht rar gesäht.
berichte mal, für welchem Dünger Du Dich entschieden hast.


Zitat
Eine Überdachung ab Ende August wird sich sicherlich einrichten lassen, auch wenn die nicht die gesamte Feuchtigkeit fernhält.
das ist ja mehr "Geraffel" als Deine Tomaten kriegen :D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4232
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Hanfanbau mit Genehmigung, Literatur gesucht
« Antwort #64 am: 02. Juni 2018, 01:14:59 »

.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


" Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine schwerbewaffnete Gurke"
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de