Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. Juli 2020, 14:10:52
Erweiterte Suche  
News: Dieses Forum heißt Garten "Pur" und nicht Garten "Putz"  8) (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|30|4|Maske + Abstand! :-* :-* :-*

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 53   nach unten

Autor Thema: Juni 2018  (Gelesen 33622 mal)

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re: Juni 2018
« Antwort #45 am: 01. Juni 2018, 21:28:23 »

Heute waren es wieder knapp über 30 °C. Dann gegen 15:30 Uhr begannen Wolken aufzuziehen und es gab den ersten Regen seit 4 Wochen. Zu Beginn war ich am nördlichen Rand des Stadtzentrums. Es gab einen mittleren Landregen für ca. 15 Minuten und einen sehr leichten Landregen für 20 Minuten. Das wars. Für Pfützen hat die Regenmenge nicht gereicht. Ich schätze mal höchstens 3 ... 5 l/qm. Sturmböen gab es nicht.

Auf der Fahrt (mit dem Auto) nach Hause durchquerte ich einen nördlichen Stadtteil nahe des Flughafens. Hier ein ganz anderes Bild. Einzelne kleinere Äste waren von den Bäumen herunter gerissen worden. Der Staßenbahn-, Bus- und Autoverkehr ist weitgehend zusammen gebrochen. Fast alle Straßen waren voll stehender Autos, auch die Nebenstraßen (Schleichverkehr). Dank guter Ortskenntnis konnte ich die vermutlich schlimmste Stelle im Stop-und Go-Verkehr umfahren. Ein Glück, dass wir im Auto unterwegs waren. Während der Fahrt durch diesen Stadtteil war der Regen schon zu Ende. Viel länger als 30 bis 40 Minuten kann er nicht gedauert haben. An 3 Stellen musste ich durch überflutete Straßen fahren, jeweils etwa 50 bis 100 m lang. Durch den Vorausfahrenden sah man, dass die Wasserhöhe nur ca. 15 bis max. 20 cm hoch war. An diesen Stellen ist jeweils immer nur ein Auto durchgefahren, damit die Kolonne nicht in der überfluteten Stelle stecken bleibt. Aber alle Autos haben es geschafft. Wir sind an einem sehr großen Parkplatz vorbei gefahren, da stand das Wasser großflächig höher als die Türunterkante. Diese schlimm erwischte Stelle hatte einen Durchmesser von ca. 2 km. Den Überflutungen nach zu urteilen, sind in der knappen Stunde mindestens 50 l/qm herunter gekommen. Erwähnen möchte ich, dass diese Stelle nicht etwa in einem Tal lag, sondern in einer Hochebene. Da die Wetterstation des DWD mitten drin war, werde ich morgen mal in die Wetterrückschau gucken, wieviel gemessen wurde.

Nachdem ich den arg erwischten Stadtteil mit großem Umweg um- und durchfahren hatte, kam als nächstes mein Stadtteil. Hier war nur ganz leichter Landregen gefallen und nirgends eine Pfütze zu sehen. Mehr als 5l/qm waren es sicher nicht - am Wasserstand des Wasserfasses nach abzuschätzen. Da dies seit genau 4 Wochen der erste Regen war, war das nur eine lächerliche Menge.

Ich habe auf dieser insgesamt (ohne Umfahrungen) etwa 8 km drei sehr unterschiedliche Zonen bezüglich Regenmenge durchfahren. Es ist schon erstaunlich, wie scharf begrenzt die "Katastrophenzone" ist, denn einen km weiter bei meinem Haus kam nur sehr wenig herunter.

Das schönste noch war der Temperatursturz von ca. 31 auf 18 Grad. Endlich kann man wieder durchatmen und gut schlafen.
Gespeichert

hunsbuckler

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 327
Re: Juni 2018
« Antwort #46 am: 01. Juni 2018, 21:34:21 »

heute morgen wurde RLP regelrecht geflutet...bei uns werden es so 30-35 Liter gewesen sein inclusive den 2-3 Schauern noch am Nachmittag...Unwetter waren aber keine dabei...Gottseidank wenn man die Bilder so sieht. :o
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6369
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Juni 2018
« Antwort #47 am: 01. Juni 2018, 22:34:24 »

Wir scheinen hier mal wieder Glück gehabt zu haben, auf dem Wetterradar sah man das Unwetter von Südosten aufziehen, aber just vor meiner Region hier teilte sich die Front, so dass es zwar stundenlang rumpelte, das eigentliche Gewitter samt Regenfällen aber relativ glimpflich ablief. Über den Tag gab es auch nochmal den einen oder anderen Regenguss, zum Glück wurde es nicht mehr ganz so heiß, und jetzt ist das Thermometer auf 19°C gefallen, so dass ich mir sogar wieder Socken anziehen musste. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4070
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Juni 2018
« Antwort #48 am: 01. Juni 2018, 23:06:38 »

T_max lag heute etwa 34°C. Am Abend hat es im Berliner Süden ordentlich gewittert und dann öffnete oben jemand die Schleusen und der ganze Segen rauschte gen Erde. 16 Liter sind es innerhalb kürzester Zeit geworden. Es ist jetzt zwar kühler, aber immer noch schwül.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 956
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Juni 2018
« Antwort #49 am: 02. Juni 2018, 00:28:05 »

Gestern Nacht gab es wohl zwischen 2 und 3 Uhr ein extrem heftiges aber kurzes Gewitter (~12mm), dann war der ganze Tag heute eher herbstlich (meist bedeckt, ab und zu schwacher Niesel), min. 15,0°C, max. 24,4°C
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1515
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Juni 2018
« Antwort #50 am: 02. Juni 2018, 05:37:55 »

Heute Früh um 4.30 Uhr hat es endlich mal 15 Minuten geschüttet nach Wochen der Trockenheit mit zwischendurch mal ein paar Tröpfchen.
Gespeichert

Garten Prinz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2715
  • Grüß aus Holland/Niederlände/NL
Re: Juni 2018
« Antwort #51 am: 02. Juni 2018, 06:26:21 »

Umgebung Eindhoven, NL: gestern Nachmittag hat es ordentlich geschüttet, 21 mm kamen in der Regenmesser. Auch hier große Unterschiede auf kurzem Distanz da am offizielen Messpunkt Eindhoven Flughafen nur 5 mm.

Momentan ist es bewölkt bei 16,1 Grad.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33154
    • mein Park
Re: Juni 2018
« Antwort #52 am: 02. Juni 2018, 06:54:11 »

19°C, bedeckt, trocken.  :P
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13015
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Juni 2018
« Antwort #53 am: 02. Juni 2018, 07:33:32 »

18°, wolkig, trocken.
Es sollte die ganze Nacht regnen laut wetter-online: nicht ein Tropfen fiel.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26184
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Juni 2018
« Antwort #54 am: 02. Juni 2018, 07:49:17 »

20 Grad,  diesig. Zumindest an meinem Wohnort hat es gestern Abend heftig geregnet. Ob das auch für den Zweitgarten zutrifft, weiß ich nicht.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

kasi †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Juni 2018
« Antwort #55 am: 02. Juni 2018, 07:53:13 »

HI Börde: Graue 17 Grad versprechen einen etwas kühleren Tag. Genau richtig für den Garten
Gespeichert
kilofoxtrott

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7384
Re: Juni 2018
« Antwort #56 am: 02. Juni 2018, 07:58:49 »

Wie üblich, Sonne und ein paar Wolken. Aber es war mit 12° etwas frischer heut früh als sonst. Regen gab es gestern keinen, dafür war es wieder schwül ohne Ende. Abgesehen von der Morgentemperatur blieb von der Abkühlung welche in der Vorhersage war, kaum was übrig. Es gab über 25°.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5456
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Juni 2018
« Antwort #57 am: 02. Juni 2018, 08:21:10 »

hier trüb und grau 18 Grad
Gespeichert
LG Heike

mifasola

  • Gast
Re: Juni 2018
« Antwort #58 am: 02. Juni 2018, 09:07:59 »

20°G im Berliner Nordwestzipfel, grau, diesig, Waschküche pur.

Gestern Abend hat es endlich geregnet. Die nächstgelegene Wetterstation gibt 17 Liter an, der Regenmesser im Garten allerdings nur die Hälfte.
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5810
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Juni 2018
« Antwort #59 am: 02. Juni 2018, 09:28:41 »

Heute Nacht hat es wieder geregnet, nun scheint wieder die Sonne. Es ist frischwärts bei 17°C  und im Garten herrscht die grüne Hölle!
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de