Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Januar 2020, 22:07:29
Erweiterte Suche  
News: Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit. (Hermann Hesse)

Neuigkeiten:

|16|2|Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Sommerblühende niedrige Stauden für Halbschatten gesucht  (Gelesen 320 mal)

hymenocallis

  • Gast

Mangels Erfahrung mit Lehmboden benötige ich Tipps für folgende Pflanzsituation:

ca. 2-3m² Fläche mit Nachmittagssonne (ca. 4-6 Stunden) soll maximal kniehoch bepflanzt werden - dahinter steht eine kleine Statuette auf einem hübschen Sockel, der nicht völlig verdeckt werden soll. Am Rand dieser Fläche stehen 2 x Augusta Luise und 2 x eine weiße kleinblütige Bodendeckerrose. Farblich sollte die Bepflanzung dazu passen.

Aktuell stehen dort Seifenkraut und zwei niedrige Storchenschnäbel sowie ein paar rosa Lampionblumen - leider wächst nichts davon zufriedenstellend (liegt wohl am Lehm oder an der fehlenden Hitze?). Im Frühling wachsen zwischen den Stauden rosa Wildtulpen - den ganzen Sommer über sollte es auch blühen, aber welche Stauden schaffen das an dem Standort? Vielen Dank im voraus für Erfahrungsberichte, Tipps und Ideen.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de