Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. April 2019, 06:40:16
Erweiterte Suche  
News: ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)

Neuigkeiten:

|17|9|Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Bart-Iris bestimmen  (Gelesen 1945 mal)

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6346
  • 0711 Neckartal
Re: Bart-Iris bestimmen
« Antwort #15 am: 17. Juni 2018, 21:51:51 »

Mit noch einem Verdacht meinst du vielleicht 'Latin Hideaway'? Die hatte ich mal früher und ich meine,die ist im Dom auch gelblicher und die Hängeblätter sind rötlicher.
Nun,es ist beschlossen.Du wirst den Vergleich aufpflanzen mit einem Rhizömchen von meiner.Hast eh den besseren Irisboden.  ;D
Ich ahne auch schon,was rauskommt. 8)

Dann will ich mich auch gar nicht widersetzen ;). Als weiteren Verdacht kam mir mal `Close Up´ unter, das wäre zudem ebenfalls eine ältere Sorte, was ich von der Unbekannten auch annehme. Hatte mich aber irgendwie nicht weiter mit ihr beschäftigt.

Color Splash hat auch noch eine ähnliche Blüte.  ;)

Die wächst hier ;), hat aber nicht geblüht, ist noch relativ frisch da. Sollte hoffentlich nächstes Jahr soweit sein.


Mit demselben Farbmuster habe ich noch `Cranberry Swirl´, bei der sind die Blüten möglicherweise sehr gut in der Substanz, sie erschienen mir persönlich aber ein wenig zu groß, möglicherweise gibt sich das, die Pflanze ist noch jung.

Früher gab es hier auch noch `Camelot Rose´, welche ich in der Blüte zwar etwas flattrig fand, die mir  aber recht gut gefiel. Gewachsen ist sie leidlich gut. Daneben wuchs `Queen´s Taste´, die fand ich einfach nicht schön und im Prinzip hat sie immer nur überlebt, weil das Rhizom vorne ein klein wenig schneller gewachsen ist, als es hinten weggammelte. Beide habe ich dann verloren, als es mal alles nicht so geradlinig lief. `Camelot Rose´ werde ich mir vielleicht mal wieder besorgen.

Insgesamt scheint mir die Unbekannte doch recht gartentauglich und identifizierungswert (soweit möglich), gut wachsend und in den Farben gefällig.
« Letzte Änderung: 17. Juni 2018, 21:56:37 von Krokosmian »
Gespeichert
Man kann ja tief sinken, aber manche graben sich noch einen Keller.

Dorea

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
  • Anhaltend sonnig
Re: Bart-Iris bestimmen
« Antwort #16 am: 19. Juni 2018, 09:45:40 »

Ein Mitbringsel aus Österreich, offenbar dort als Erbstück kultiviert ... Höhe ca. 90 cm, sehr robust und blühwillig. Vermutlich einer der Klassiker  in zartem Ocker - kann mir jemand die Sorte sagen?
Gespeichert
"Get the soil right and everything else follows."(Verence II, King of Lancre)

Geranjung

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re: Bart-Iris bestimmen
« Antwort #17 am: 22. Juni 2018, 14:22:34 »

Hat jemand von euch eine sicher bestimmte Iris 'Tosca' (Benson 1947)? Dann wäre ich froh um Bilder für einen Vergleich.
Gespeichert

Irisfool

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2854
  • Nur Fledermäuse lassen sich lange hängen
    • Welcome bij Irisfool
Re: Bart-Iris bestimmen
« Antwort #18 am: 24. April 2019, 17:03:27 »

Dorea,die von dir Gesuchte von 2018 habe ich hier auch, und keinen Namen dazu. ::) ;D
Gespeichert
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein,wie Andere mich haben wollen.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de