Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
12. August 2020, 20:49:14
Erweiterte Suche  
News: Vita brevis, ars longa, occasio praeceps, experientia fallax, iudicium difficile.  (Hippokrates)

Neuigkeiten:

|28|5| Raum für eigene Gedanken. ;)

Seiten: 1 ... 256 257 [258] 259 260 ... 265   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 234669 mal)

saugrün

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 132
Re: Dürregejammer
« Antwort #3855 am: 08. Juli 2020, 08:13:22 »

Ich kann auch nicht mitreden, mit den Westausläufern des Schwarzwaldes im Rücken ist hier alles grob im Soll:
Januar bis Juni 447 ml, im Juli bisher 33 ml.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33238
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #3856 am: 08. Juli 2020, 08:17:37 »

Die nächstgelegene Station meldet fürs erste Halbjahr 241 mm. Wir hatten mehr Glück, weil wir Gewitter abbekamen. Heute soll es noch regnen. Mal sehen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26337
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Dürregejammer
« Antwort #3857 am: 08. Juli 2020, 08:27:56 »

Hier nieselt es seit Tagen rum. Das reicht gerade, um als einzelne Tropfen aus dem Fallrohr zu kommen.  ::)
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3186
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Dürregejammer
« Antwort #3858 am: 08. Juli 2020, 09:37:25 »

Wir hatten im ersten halben Jahr 216 Liter. Und das trotz des verregneten Februars. Das sagt alles. Der einzige Trost liegt darin, dass es nicht so heiß ist wie in den letzten Jahren.
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1958
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Dürregejammer
« Antwort #3859 am: 08. Juli 2020, 16:55:52 »

Wann wird's mal wieder richtig Sommer,
Ein Sommer, wie er früher einmal war?
Ja, mit reichlich Regen, Blitz und Donner
Und nicht so heiß und trocken wie im letzten Jahr.
- frei nach R. Carrell
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3676
Re: Dürregejammer
« Antwort #3860 am: 08. Juli 2020, 17:29:55 »

Schau mal hier raus  ;), es regnet jeden zweiten Tag und heute sind es maximal 18 Grad und das Mitte Juli. Ich kann mich an kein Jahr erinnern in dem der Garten Mitte Juli so grün war, es blüht wie verrückt, wie immer völlig ohne Gartenschlauch. Wenn es jetzt noch ein bisschen wärmer würde, dann bräuchte ich mir um die Schmetterlingspopulationen für‘s nächste Jahr keine Sorgen machen, so viel ist sicher.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26337
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Dürregejammer
« Antwort #3861 am: 08. Juli 2020, 17:50:07 »

Sorry Chica, es regnet nicht genug. In den tieferen Regionen herrscht Dürre. S. a. Dürremonitor.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1958
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Dürregejammer
« Antwort #3862 am: 08. Juli 2020, 17:58:10 »

Schau mal hier raus  ;), es regnet jeden zweiten Tag .....
Hmm, ich schaue aber nicht bei dir sondern bei mir raus ......  ;)
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6503
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #3863 am: 08. Juli 2020, 18:11:19 »

Ich will zwar nicht jammern, die gemäßigten Temperaturen und der bisweilen stark bewölkte Himmel sind mir lieber als brennende Sonne mit glühender Hitze, aber offenbar regnet es diesmal überall woanders, nur nicht hier. Der letzte wirklich regenreiche Sommer war 2017, und da war mein Garten auch üppig grün, mit 3 m hohen Sonnenblumen, und Stauden, die dieses Jahr gerade mal kniehoch sind, waren gut mannshoch. In diesem Jahr sahen meine Astilben auch absolut herrlich aus, seitdem sind sie ein Schatten ihrer selbst, die trotz Gießen gerade mal überleben...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3130
  • Klimazone 7a
Re: Dürregejammer
« Antwort #3864 am: 08. Juli 2020, 18:51:55 »

Unser Garten sieht oberflächlich grün aus, besser als im letzen oder gar im vorletzten Jahr, aber der Boden ist tiefgründig trocken. Das Getröpfel der letzten Wochen reicht nicht. Die Bäume in unserem Garten und in der Nachbarschaft haben teilweise kaum Zuwachs. Unser großer Kirschbaum ist nur schütter belaubt und hat in diesem Jahr verdächtig gut getragen. Ich hoffe, daß er noch einige Jahre durchhält.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3676
Re: Dürregejammer
« Antwort #3865 am: 08. Juli 2020, 18:53:30 »

Sorry Chica, es regnet nicht genug. In den tieferen Regionen herrscht Dürre. S. a. Dürremonitor.

Ich glaube ich liege im moderat trockenen Bereich  ;). Im letzten Jahr gab es gefühlt 3 Monate durchweg über 30 Grad und Null Regen, wirklich nicht einen einzigen Tropfen, das ist in diesem Jahr definitiv anders. Nach konkreten Zahlen habe ich nicht geschaut aber wir hatten nicht drei Tage am Stück regenfrei in den letzten Wochen seit vor Pfingsten, es war echt schwierig das Schweinchenheu trocken zu bekommen. Es gab auch mehrere Gewitter mit anhaltenden Blitzen, das letzte Wochenende starker Wind und wieder schüttete es aus Kannen. Ich glaube Euch schon, dass es bei Euch anders sein wird  :-*.
« Letzte Änderung: 08. Juli 2020, 18:56:23 von Chica »
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7194
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dürregejammer
« Antwort #3866 am: 09. Juli 2020, 00:00:12 »

Was heißt schon anders? Die Karten mit dem Dürremonitor lassen schlecht auf die aktuelle Lage schließen. Ich frage mich wer einen Nutzen daraus ziehen kann.
Für mich sagen die Karten es ist kein 0-10% pflanzenverfügbares Wasser bis in 25cm und das ist nichtmal ungewöhnlich trocken, sondern weiß in der Karte. Nichts. Normal. Nichtmal erwähnenswert das die Pflanzen hier nicht wachsen.

Weizen steht hier teilweiße keine 15cm hoch. Wie die Gewitter durchgezogen sind. Aus Russland werden drastische Ernteeinbußen gemeldet, aus der Ukraine, Ostdeutschland, egal wo, nur Resignation.
Die Düse vom Rasensprenger glüht langsam durch, damit es wenigstens etwas Obst nach den Spätfrösten gibt. Es tut mir leid, ich kann momentan nicht daran denken, aus Prinzip nicht zu wässern und Schmetterlinge durchzuhätscheln.
Ich würde gerne was essen. Möglichst ohne 2 Monate Pause im Winter. Für so lange habe ich selbst in Corona zu wenig Schwimmringe um die Hüfte.
Es kotzt mich einfach an was da draussen los ist. 4 Jahre in Folge Katastrophe, es versteht nur keiner was fehlende Frostgare und kein Wasser im Boden bedeutet. Die Leute reden über Masken beim einkaufen und kommen zu mir in den Garten sie brauchen xyz weil sie zyx kochen wollen und es das gerade nicht gibt...
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Rupalwand

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
  • Mein Garten ~ mein Kleinod
Re: Dürregejammer
« Antwort #3867 am: 09. Juli 2020, 07:08:00 »

Januar bis Ende Juni 240 Liter.
Der viel erwähnte verregnete Februar hatte hier am Fuße des Vogelsbergs 74 Liter, der Januar 72, der Rest verteilt sich auf die übrigen Monate.
Ich bin's gewohnt. Es heißt, wir lägen im Regenschatten des Taunus'.
Dennoch erstaunlich, was so alles wächst und wieviele Tiere im Garten sind.
Gespeichert
Wer könnte etwas dagegen haben, was mir in meinem Garten gefällt?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33238
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #3868 am: 09. Juli 2020, 07:15:29 »

Was heißt schon anders? Die Karten mit dem Dürremonitor lassen schlecht auf die aktuelle Lage schließen. Ich frage mich wer einen Nutzen daraus ziehen kann.

Der Dürremonitor sagt nur, wie trocken es im Verhältnis zum langjährigen Mittel ist. Rote Gebiete sind noch trockener als sonst oder trockener als in normalen, feuchten Jahren. Die Karte zum pflanzenverfügbarem Wasser ist aussagekräftiger. Auch hier ist es grüner als für den Juli üblich. Trotzdem hat der Rasen gelbe Stellen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22667
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #3869 am: 09. Juli 2020, 08:40:42 »

Regen findet auch hier woanders statt.
Gestern den ganzen Tag regnerisch, abends gegen 17 Uhr waren 1 mm im Regenmesser. Danach gabs gottseidank noch bis 21 Uhr Sprühregen, der nochmal 2 mm brachte. Also 3 mm am Tag.
Der Juli hat sich somit mehr als verdoppelt, liegt jetzt insgesamt bei 5 mm.

Toll. Sowas regnets andernorts in 3 Minuten  :P

Sämtlicher gestern noch versprochener Regen ist weggerechnet. Der findet in den üblichen Gebieten statt. Heute im Norden, morgen weiter südöstlich.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 256 257 [258] 259 260 ... 265   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de