Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2023, 19:28:10
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|17|1|Wenn der Garten nur groß genug ist, kann man auch fünf Schippchen verbummeln.  :P ;D (Hausgeist)

Seiten: 1 ... 382 383 [384] 385 386 ... 404   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 627750 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15356
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dürregejammer
« Antwort #5745 am: 04. Juni 2023, 09:44:05 »

Vielleicht doch kein Braunfäulejahr.

Ich warte immer noch drauf, das sich die Nordostströmung auf Südwest dreht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25575
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #5746 am: 04. Juni 2023, 09:48:29 »

Das wäre ja was.
Vielleicht nur eine kurze Regenzeit Mitte des Sommers ::)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15356
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dürregejammer
« Antwort #5747 am: 04. Juni 2023, 09:52:00 »

Gestern gabs bei mir zwischen 11 und 12 eine kurze Regenzeit, 15mm. Danach den anderen Regner angemacht, für den anderen Gartenteil. Anschließend im anderen Garten die Kartoffeln gewässert, die Trockenrisse in den Dämmen mussten geschlossen werden, das die Kartoffeln nicht grün werden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25575
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #5748 am: 04. Juni 2023, 10:16:00 »

Ich kanns leider nicht regnen lassen :(
Aber ich hab jetzt eine Akku-Regentonnenpumpe.  :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12747
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #5749 am: 04. Juni 2023, 11:21:43 »

Hier exakt das gleiche Bild, bis Mitte Mai ist alles vergammelt, weil es überhaupt nicht richtig abtrocknen konnte, und dann hat Petrus den Schalter umgelegt, und es gab keinen einzigen Regentropfen mehr. Für die kommenden zwei Wochen sind auch keine nennenswerten Niederschläge vorausgesagt, vielleicht gibt es das eine oder andere Gewitter, aber die sind leider ziemlich rar geworden - und wenn sie dann mal kommen, dann gleich mit heftigem Starkregen... ::)
Gespeichert

Privatier von Oberbayern

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
  • Klimazone 6b, 379 m
Re: Dürregejammer
« Antwort #5750 am: 08. Juni 2023, 16:04:27 »

Ich verstehe, daß für viele Gartenbesitzer die Dürre schrecklich ist. Für mich nicht so sehr. Eigentlich bin ich froh, daß es trocken und heiß bleibt.
Der Boden trocknet aus und teilweise entstehen große Risse. Ich bewässere den Boden alle 2 Wochen sehr kräftig. Bei großer Trockenheit mähe ich vielleicht 3 Monate gar nicht. Der Rasen (auch Unkraut) legt sich flach, aber bleibt grün. Von Aprikosen- und Apfelbäumen schiessen Wurzelausläufer nach oben. Die werden im August mit Gartenschere schnell entfernt. Warum ist die Dürre für mich vorteilhaft ? Ganz einfach, Tomaten und Weinreben bleiben gesund. Kräftige, große Tomatenpflanzen gieße ich einmal die Woche. Ich habe über 50 Tomaten gepflanzt. Passata di Pomodoro. Braunfäule brauche ich nicht.  Ich verstehe trotzdem, daß einige Gartenbesitzer Probleme haben.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2023, 16:28:44 von Privatier von Oberbayern »
Gespeichert

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • südöstlich von berlin
Re: Dürregejammer
« Antwort #5751 am: 08. Juni 2023, 16:39:44 »

"ungewöhnlich trocken
 moderate Dürre
 schwere Dürre
 extreme Dürre
 außergewöhnliche Dürre"

laut dürremonitor

ich weiß, wo ich mich hier in brandenburg einordnen muss. vielleicht ist es ja bei dir einfach "ungewöhnlich trocken". davon träume ich.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 25575
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #5752 am: 08. Juni 2023, 17:01:55 »

Seit gestern Abend hat sich jetzt schon der 4. Schauer bei uns ausgetröpfelt und aufgelöst, wurde gar nicht nass am Boden.
Lt. Berechnung von wetteronline zieht auch alles weitere am Südspessart vorbei. Nördlich und südlich.
Obwohl alles aus Südosten kommt und wir seltenerweise nicht im Lee liegen.  :-\
Vielleicht kommt ja doch noch was flächendeckendes, was nicht drumrumkommt ::)
« Letzte Änderung: 08. Juni 2023, 17:03:42 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 919
Re: Dürregejammer
« Antwort #5753 am: 08. Juni 2023, 17:15:49 »

Eine Regentonne mit Leitungswasser füllen hatte immerhin für dunkle Wolken am Himmel gesorgt.
Ich lass jetzt mal die anderen drei Tonnen volllaufen. Randvoll!  :P ;D
Gespeichert

Aspidistra

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 862
  • Oberbayern, 6b, 470m ü. NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #5754 am: 08. Juni 2023, 17:20:07 »

Ich muss meinen Mann reinrufen, der in der Abendsonne sitzt.
Laut Kachelmann regnet es gerade 8 l pro Stunde...... ??? :P
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3830
  • Klimazone 7a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5755 am: 08. Juni 2023, 17:45:14 »

Eine Regentonne mit Leitungswasser füllen hatte immerhin für dunkle Wolken am Himmel gesorgt.
Ich lass jetzt mal die anderen drei Tonnen volllaufen. Randvoll!  :P ;D
Ich drücke Dir die Daumen, dass es was nützt. Vielleicht bekommt mein Garten ja ein paar Tropfen ab.

Wir haben vor einer Woche die Bewässerungssäcke (Tregator bzw.. Nachbauten) an den Bäumen aufgebaut. Die Säcke habe ich letztes Jahr gekauft. In den Jahren davor hatten wir an mehreren Obstbäumen Astbrüche durch die Trockenheit, letztes Jahr nicht.
Gespeichert
Chlorophyllsüchtig

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10801
  • Nordbaden, Weinbergklima 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #5756 am: 08. Juni 2023, 18:03:54 »

Vor einer Weile gab es doch tatsächlich einen kurzen, kräftigen Schauer. Das erste Wasser für meine Kartoffeln, die zwar im Keller gekeimt sind, aber noch nicht aus dem Boden kommen :-\. Für die Reben ist das Wetter tatsächlich gut, deren Wurzeln kommen noch an Wasser, für Tomaten auch, sofern man sie gießt. Aber wenn man noch anderes hat, außer Rasen und Unkraut... Ob uns noch ein Schauer erreicht, steht in den Sternen.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2270
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Dürregejammer
« Antwort #5757 am: 08. Juni 2023, 18:49:22 »

Mir ist eigentlich jetzt schon zum Heulen. Ich mach's nicht, aber der Stress beginnt. Und das Anfang Juni. Mein Erleben entspricht voll und ganz den Angaben des Dürremonitors. Der Oberboden bis 25 cm ist ungewöhnlich trocken. Ich wässere Gemüse und auch schon eibgewachsene Stauden. In den Bereichen, in denen der Boden die beste Wasserhaltekraft hat.
.
Wir können so um die 8000 Liter Regenwasser speichern. Das ist quasi weg, bis auf ein paar Hundert Liter in der Zisterne. Reicht schon lange nicht für den Sprenger, nur noch, um Kannen zu befüllen.
Gespeichert
"Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an."
(Marcus Aurelius)

Hol di fuchtig!

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12747
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #5758 am: 08. Juni 2023, 18:54:16 »

Noch jammere ich nicht, aber nach drei Wochen ohne Regen bei sommerlichen Temperaturen zeigt sich auch hier der erste Trockenstress bei einigen Stauden. Mit etwas Glück gibt es heute noch ein Gewitter, falls nicht, muss ich ebenfalls mit Schlauch und Gießkanne ran. Das letzte halbe Jahr hätte ich wahrscheinlich 20.000 Liter Wasser auffangen können, aber wo soll ich diese Menge denn speichern?
Gespeichert

Irisfool

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6154
  • Nur Fledermäuse lassen sich lange hängen
    • Welcome bij Irisfool
Re: Dürregejammer
« Antwort #5759 am: 08. Juni 2023, 19:03:25 »

Hier hats 3 1/2 Wochen kelnen Tropfen geregnet (doch vorgestern Mittag 3 Tropfen aus einem kleinen Wölkchen aus versehen) ::) Bis ich bei derTür war, konnte ich wieder umdrehen... Hier schlappen nun selbst die Iris.Pumpe angeschlossen nun gibts Grundwasser, das darf man hier glücklicherweise.
Gespeichert
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein,wie Andere mich haben wollen.
Seiten: 1 ... 382 383 [384] 385 386 ... 404   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de