Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Oktober 2020, 12:42:12
Erweiterte Suche  
News: Soviele Gehege wie ich für die Männer brauche, kann ich bald nicht mehr im Garten unter bringen. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|27|8|Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.  Johann Wolfgang von Goethe

Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15 ... 296   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 267081 mal)

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16623
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #180 am: 11. Juli 2018, 00:44:05 »

hier regnet es gerade, aber im norden regnet es noch stärker. :P >:( ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

Harzgärtnerin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
  • TH, Südharz, 300 m ü NN
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #181 am: 11. Juli 2018, 10:05:16 »

Bei euch ist heute Regen gemeldet? Hier sagt der Wetterbericht nichts davon.
  :D nimm mal diesen Wetterbericht. Da gibt's eher mal Regen ;D
 
Im Ernst, auf "Agrarheute.com" im 7 Tagetrend liegen sie mit Abstand am häufigsten richtig (ich habe es  mehrmals mit anderen Seiten verglichen)

Die sagen für meinen Standort tatsächlich für morgen in Summe um die 10 mm an - mit über 90% Wahrscheinlichkeit.
Ich glaubs mal erst, wenn es da ist.
In der Nacht hat es die Terrassenstufen etwas angefeuchtet, mehr is nicht gewesen.

Ich bin heut morgen wieder mit der Stabbrause losmarschiert und hab dabei auch einem Feuersalamander einen etwas feuchten Unterschlupf hergerichtet  :(
Gespeichert
Sei  Du selbst! Denn alle anderen gibt es schon (Oscar Wilde)

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #182 am: 11. Juli 2018, 10:24:04 »

hier regnet es gerade, aber im norden regnet es noch stärker. :P >:( ;)
wo fängt "im norden" an? hier "fisselt" es nur. Das würde ich noch nicht Regen nennen.......................wobei  ::) ........GG sagt, es sei besser als nix.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4376
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #183 am: 11. Juli 2018, 10:32:26 »

Bei uns ganz im Norden bei Flensburg ist nichts gefallen und auch bei diesem Tief kaum noch etwas zu erwarten.. In den letzten Tagen im Umkreis auch schon etliche Brände in den Getreidefeldern, so dass die Feuerwehr ausrücken musste. In den vergangenen 20 Jahren hatten wir so eine Trockenheit nicht.
VG Wolfgang
Gespeichert

Dolomedes

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
  • NW-Sachsen /112 m / 7a
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #184 am: 11. Juli 2018, 11:09:49 »

Bei uns in Sachsen regnet es nach längerer Trockenheit endlich seit der Nacht. Beständig und hoffentlich auch ergiebig.
Ich wünsche allen anderen auch einen ergiebigen Regen!!

EDIT: Grad geschaut, bei uns im Ort sollen heute über den Tag verteilt über 20l runterkommen. Das klingt doch gut.

Ja, kaum zu glauben. Gestern in der Früh habe ich beim Aufwachen ein ungewohntes Rauschen wahrgenommen, das tatsächlich von Regen verursacht worden war. Es war überall nass, sogar unter Bäumen und Sträuchern! :o

Alle weiteren Regenfälle, die für den gestrigen Tag angekündigt waren, sind leider ausgeblieben. Und im Garten war es am Abend nur dort noch nass, wo von mir regelmäßig gegossen wird. Für heute ist auch wieder Regen angesagt. Es sieht auch so aus, aber darauf kann man ja nicht mehr vertrauen...

Aber ich will nicht meckern. Ich habe gestern nicht gegossen und werde es heute auch nicht tun.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 11:19:44 von Dolomedes »
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #185 am: 11. Juli 2018, 11:11:53 »

Hängt der Schlauch einfach so im Bach oder ist da ein Saugfilter dran? Das wäre hier schonmal Schritt eins.

Ansonsten: ein Vorfilter zwischen Ansaugschlauch und Pumpe.
Im LK Torgau seit 14Tagen,bei Strafe bis 50 T€ strengstens verboten, Wasser aus fließenden oder stehenden Gewässern zu entnehmen.

Ist das nicht grundsätzlich und überall verboten?? Ich habe auch einen kleinen Fluss hinter dem Garten. Da findet man sogar noch an manchen Stellen hinter den Grundstücken eine kleine gekachelte Fläche, wo früher mal Pumpen/häuschen gestanden haben sollen....
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #186 am: 11. Juli 2018, 11:16:47 »

Diese Art des professionellen Gießens wird in vielen Gärten praktiziert. Man hört (!!)/erkennt es regelmäß daran, dass das Wasser immer recht lauf auf's Laub pladdert, besonderst auf das von Hostas :P Der Gießvorgang als solcher ist auch meist nach ca. 15min beendet...

Meine Nachbarin wässert auch so - das klingt sehr fleißig  ;D - meine Versuche, ihr mehr Sinnhaftigkeit beim Gießen zu erklären, muss ich als gescheitert ansehen. Aber vielleicht bekomme ich nur die alten Fehler mit, und sie wässert ansonsten auch brav von unten und leise....
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16623
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #187 am: 11. Juli 2018, 13:09:35 »

verzeihung, die uhrzeit: ich meinte aus südwestberlin aufs radar blickend den norden berlins und brandenburgs, den eine schöne blaue niederschlagsfläche überquerte, an deren südlichem rand wir gerade so lagen.
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4011
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #188 am: 11. Juli 2018, 13:56:28 »

verzeihung, die uhrzeit: ich meinte aus südwestberlin aufs radar blickend den norden berlins und brandenburgs, den eine schöne blaue niederschlagsfläche überquerte, an deren südlichem rand wir gerade so lagen.
:)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1082
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #189 am: 11. Juli 2018, 14:08:09 »

Leider setzen sich an der Gießlanze oder am Beregner immer wieder die Poren zu, ...

Ich habe bei meiner Gießbrause einfach mit einem Nagel die Hälfte der Löcher vergrößert. Jetzt funktioniert die auch bei sandigem Brunnenwasser 1a.

Bei dieser Brause konnte ich das Lochblech vorne abschrauben:
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1082
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #190 am: 11. Juli 2018, 14:10:16 »

Das Lochblech habe ich auf ein Stückchen Holz gelegt und mit Nagel und Hammer nachgelöchert. Seitdem ist diese Brause nie wieder verstopft und sie gießt erstklassig:
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3315
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #191 am: 11. Juli 2018, 14:27:55 »

Hallo Bufo, da ich zwei Gießlanzen habe, werde ich das bei einer mal probieren. Danke für die Bilder.
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

Hänschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4916
  • 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #192 am: 11. Juli 2018, 14:56:34 »

Sch...Regen hier, schon10 Liter seit gestern Abend mit fortschreitender Tendenz. Wann wird's mal wieder richiger Sommer?
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33396
    • mein Park
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #193 am: 11. Juli 2018, 15:39:55 »

Hoffentlich nie!  >:( Es nieselt.  :D
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

KaVa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 902
Re: So viel kann doch keiner gießen... Dürregejammer
« Antwort #194 am: 11. Juli 2018, 15:59:33 »

Gegen richtigen Sommer gibt es gar nichts einzuwenden, wenn wenigstens im zwei Wochen Rhythmus ein kräftiger Gewitterregen runter kommt.
Im Niederen Fläming hat es gestern ca. 3l geregnet, der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Unter Bäumen und Sträuchern ist nichts hingekommen.  :P
Gespeichert
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15 ... 296   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de