Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 14:26:02
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|22|1|Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)

Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 296   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 265865 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33388
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #780 am: 29. Juli 2018, 20:55:39 »

Wieder ist eine heiße, windige und trockene Woche zu Ende. Mit Verlaub: Dieser Sommer kotzt mich an.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

magic lace

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Dürregejammer
« Antwort #781 am: 29. Juli 2018, 21:22:16 »

Ich auch  :(
Gestern hat es Gewittert und geregnet, klasse ich sammel Regenwasser
und da war doch schon 1- 10 l Eimer voll.
Die Hostas sind in den Herbst Modus über gegangen, die Bäume
werfen ihre Früchte ab, keine Pilze und im Winter müssen die
Wald Tiere hungern.


Gespeichert
Have a nice Day

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
  • Österreich, Steiermark
Re: Dürregejammer
« Antwort #782 am: 29. Juli 2018, 21:51:01 »

Jetzt haben auch wir wieder Tropentage (30 Grad).  :P
Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1599
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Dürregejammer
« Antwort #783 am: 29. Juli 2018, 22:24:58 »

Kultiviert mehr Essigbäume -- die sehen auch nach 12 fast regenlosen Wochen wie aus dem Ei gepellt aus, und sorgen auch noch für Nachwuchs ohne Ende.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1599
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Dürregejammer
« Antwort #784 am: 29. Juli 2018, 22:28:04 »

Den Rasen haben wir dieses Jahr  glaub ich erst einmal gemäht, ansonsten gilt : Die Wüste lebt.
Gespeichert
Rus amato silvasque

Henki

  • Gast
Re: Dürregejammer
« Antwort #785 am: 29. Juli 2018, 22:30:57 »

Kultiviert mehr Essigbäume -- die sehen auch nach 12 fast regenlosen Wochen wie aus dem Ei gepellt aus

Hier zeigen sie schon Herbstfärbung.
Gespeichert

magic lace

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Dürregejammer
« Antwort #786 am: 29. Juli 2018, 22:38:55 »

Klar auf knapp 50 qm Essigbäume :o
Gespeichert
Have a nice Day

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2224
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Dürregejammer
« Antwort #787 am: 29. Juli 2018, 22:39:06 »

Der für gestern angekündigte Regen war ein zarter Hauch.

So langsam kommt der Garten in den gewohnten Sommermodus. Gras braun, Stauden ziehen ein, die Apfelbäume schmeißen ihre Äpfel ab, die Regenwürmer verziehen sich in tiefere Erdschichten und machen einen Knoten, die Weinbergschnecken machen ihr Häuschen zu und ich kriege einen starren Blick und sage mir, dass es auch dieses Jahr wieder einen Herbst geben wird.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Dürregejammer
« Antwort #788 am: 29. Juli 2018, 22:41:24 »

Wieder ist eine heiße, windige und trockene Woche zu Ende. Mit Verlaub: Dieser Sommer kotzt mich an.

Staudo, wenn kotzen helfen würde, ich würde mitmachen. Heute zum ersten mal nach langer Zeit wieder im Wiesengarten. Auf den Weideflächen noch etwas grün. Es stehen unheimlich viele Baukübel mit Wasser für die Schafe da. Für den Schäfer ist es auch nicht einfach andauernd die Tränken zu füllen. Vieles völlig vertrocknet, einiges aber auch unglaublich gut aussehend. Die Hohen Gräser, die schon jahrelang eingewachsen sind sehen noch super aus, Die Eichenblättrig Hortensie ist hinüber. Der Spätfrost hat sie fast umgebracht und jetzt ist die Trockenheit einfach zu viel. Hydrangea 'Limelight' macht es allerdings sehr gut.  Ich fahre nur noch in den Wiesengarten um ein paar Sachen zu retten. Phlox 'Fliederenzian' muss ich bergen, dringend.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1000
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #789 am: 29. Juli 2018, 22:46:43 »

Dasselbe hier gestern. Es kam mir zwar mehr vor, waren aber wieder nur ca. 2mm.
Dafür so nen schönen modernen Flexschlauch geschenkt bekommen, jetzt muss ich wenigstens nicht mehr jedes mal zig Meter hin und zurücklaufen weil der alte sich ständig beim Verlegen verknotet/abgewürgt hatte
Gespeichert

Lilo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2224
  • Ich liebe meinen Garten
    • Der Kräutergarten am Sonnenhang
Re: Dürregejammer
« Antwort #790 am: 29. Juli 2018, 22:50:33 »

2 mm wäre ja Regen gewesen - es war gerade so viel Feuchtigkeit, das ich sie als leichte Erfrischung auf meinem nackten Rücken wahrnehmen konnte.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7464
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Dürregejammer
« Antwort #791 am: 29. Juli 2018, 22:51:31 »

@pearl
Das von deinem WiesengartenParadies zu lesen tut mir für dich sehr leid :-\
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2718
Re: Dürregejammer
« Antwort #792 am: 29. Juli 2018, 22:56:05 »

Hier nix. In Sichtweite rechts ein Gewitter; links ein Gewitter, auf Arbeit kurzfristig "Land unter"
...aber hier bei mir im Garten/Wiese/Wald: nix.

 8) Und zum oben diskutierten Sachverhalt (sorry) aber: Soviel wie ich grad kotzen möchte kann man echt nicht fressen!
Gespeichert
Ein Grund, warum alte Apfelsorten damals so erfolgreich waren:
Weil sie neu waren! ;-)

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1000
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #793 am: 29. Juli 2018, 22:59:43 »

Naja, es war auch das stärkste Ereignis seit 13. Juni oder so. Aber wenn man bedenkt dass der Juli hier im Schnitt eigentlich 63,5mm bringen soll, war selbst das noch ein statistisch gesehen leicht trockener Tag... und für die nächsten 10 Tage sind weiterhin durchweg 30-35° und keinerlei Niederschlag angesagt. Mein 1000-Liter-Regentank wurde gestern gerade mal zu 1/5 gefüllt, das wird wohl kaum länger als 3-4 Tage halten, dann ist wieder Schlauch angesagt. Freue mich schon auf die Wasserrechnung  :-\
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Dürregejammer
« Antwort #794 am: 29. Juli 2018, 23:03:26 »

@pearl
Das von deinem WiesengartenParadies zu lesen tut mir für dich sehr leid :-\

der Wiesengarten ist dazu da um Extrembedingungen auszutesten. Ein paar Bilder habe ich gemacht und werde zeigen, was jetzt noch gut aussieht. Wir lieben offenbar Steppenvegetation. Hauptsache die Gräser sind extrem hoch und sehen grün aus. Besonders der 2 m hohe und 1 m breite Miscanthus 'Grazillimus' steht super da. Eine Säule der Lebenskraft.


 8) Und zum oben diskutierten Sachverhalt (sorry) aber: Soviel wie ich grad kotzen möchte kann man echt nicht fressen!

ja, wird schwierig.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature
Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 296   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de