Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 15:15:02
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|21|3| herrliche bilder, besonders der grünkohl, wenn der so weiterwächst kannst ihn im dezember als weihnachtsbaum verkaufen (lord waldemoor )

Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59 ... 296   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 265914 mal)

Bristlecone

  • Gast
Re: Dürregejammer
« Antwort #840 am: 30. Juli 2018, 14:47:51 »

So geht's auch - wenn der Hang nicht zu steil ist:

Danke für den Faden mit diesem originellenTitel :)

wir nutzen derzeit auch "Bewässerungsanlagen" der ganz einfachen Art - für kostbare Jungpflanzen und Sträucher - haben wir 2 60Liter Eimer, die wir unten mit einem einfachen Plastikhahn für Regentonnen versehen haben.
Die XXXL-Eimer stehen nahe bei den durstenden Planzen, werden befüllt und der Auslasshahn ist so dezent geöffnet, dass das Leerlaufen der Eimer etwa 3-5 Stunden dauert - schön "sutsche" :D wobei das Befüllen der Eimer in ein paar Minuten erledigt ist.
Mit den Eimern wandern wir über die Tage so nach und nach von einer durstenden Pflanze zur nächsten und so muss sich niemand fürs Wässern lange in der Sonne aufhalten.
Gespeichert

Junebug

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1997
  • NRW | Ruhrpott | 8a
Re: Dürregejammer
« Antwort #841 am: 30. Juli 2018, 14:50:49 »

Pfiffig, das war mir entgangen. Dürfte hier zumindest an einigen Stellen klappen und wird nachgebaut, danke!
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Dürregejammer
« Antwort #842 am: 30. Juli 2018, 14:51:20 »

Klingt gut, ich komme an 30l-Tanks, die vielleicht auch so umgebaut werden könnten - und die wären oben zu - auch nicht schlecht... mal sehen, einen könnte ich sicher unbedingt brauchen...
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Dürregejammer
« Antwort #843 am: 30. Juli 2018, 14:52:54 »

Wenn die oben zu sind, könnte es schwierig sein, den Auslauf im Boden sicher zu befestigen, weil man nicht richtig dran kommt.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Dürregejammer
« Antwort #844 am: 30. Juli 2018, 14:53:58 »

So ein Bewässerungssack steht durch das Gewicht der Wassersäule dicht angedrückt am Boden, gehalten vom Baumstamm in der Mitte.
Der Boden so eines Sacks besteht aus wasserdurchlässigem Nylon und funktioniert ähnlich wie ein Tropfschlauch.
Das Wasser aus dem Sack braucht mehrere Stunden, um unten rauszutropfen.
Somit geht das zunächst mal senkrecht nach unten.
Ob es dann seitlich den Hang runterläuft, wird vom Gefälle und vor allem vom Boden abhängen.
Im hiesigen recht lehmigen Boden tropft auch bei leichter Hanglage nichts seitlich weg.

wenn am Hang der Boden gut durchfeuchtet ist, läuft bei sanfter Bewässerung auch nichts ab. Mit dem Tropfsystem, das ja Tag und Nacht nachliefert, ist eine Wasserförderung in tiefere Schichten gewährleistet.

Wer sich erinnert: der Wiesengarten hat Hanglage und hier gibt es den Steilhang am Haus. Beide gieße ich zur Zeit nicht, weil sie knochentrocken und nicht wasserempfänglich sind.

Das kleine Wiesenstück mit den Hochstauden gieße ich so regelmäßig, dass Wasser sofort aufgenommen wird. Die Bodenbeschattung durch Laub der Hochstauden und die dichte Bepflanzung ist außerdem eine Grundvoraussetzung, dass Gießen effektiv ist. Die Mulchschicht aus Komposterde und Gehölzschnitthäcksel ebenfalls.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2018, 14:55:38 von pearl »
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Dürregejammer
« Antwort #845 am: 30. Juli 2018, 14:55:06 »

Wenn die oben zu sind, könnte es schwierig sein, den Auslauf im Boden sicher zu befestigen, weil man nicht richtig dran kommt.

Oooops, da ist was dran ;D, dann eben kleine Löcher und gut ist es....
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Dürregejammer
« Antwort #846 am: 30. Juli 2018, 15:10:18 »

am Hang hier bleiben keine Eimer stehen und in den Pflanzungen wüsste ich auch nicht wo Platz wäre um Eimer reinzustellen.

Aber die Idee ist gut, ich habe einige dieser schwarzen Eimer und einige haben auch kleine Löcher im Boden, in denen lagere ich Zugschlagstoffe, Splitt.

Ich versuch das mal mit Tontöpfen.

Einige Sämlingskulturen habe ich in Tontöpfen auf umgedrehten Tonuntersetzern in Wannen stehen. Diese grünen Wannen aus Gärtnereien. Der Wasserspiegel in den Wannen geht nur bis zum Rand der Untersetzer und der Ton erlaubt eine Kapillarwirkung bis in die Töpfe. Das Ganze steht schattiert und Wasser wird immer wieder nachgefüllt.

Für die großen schwarzen Kübel mit Pfefferminze Sorten habe ich schwarze Untersetzer. Damit das Wasser nicht durchläuft. Auch die Kübelpflanzen in Tontöpfen haben fast alle Untersetzer. Das bringt was. Vor allem bei der Reihe Lavendel und Rosmarin, die ich vor der Hausmauer stehen habe und den Lewisien an der Mauer unter den großen Fenstern zur Terrasse.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20244
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Dürregejammer
« Antwort #847 am: 30. Juli 2018, 15:15:08 »

Kübel haben bei mir generell Untersetzer, damit das Gießwasser nicht durchläuft, außer dann, wenn sie direkt in Beeten stehen, wie manche Hosta.... da will ich keine Staunässe, falls ich den Sprenger laufen lasse...

für Maurertuppen und ganz große Kübel wären die Untersetzer sehr teuer, da habe ich noch keine Lösung für...
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33388
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #848 am: 30. Juli 2018, 15:21:45 »

Meine Damen, ich muss doch bitten! In diesem Thread geht es um die mentalen Folgen dieses Sommers und nicht um Lösungen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Bristlecone

  • Gast
Re: Dürregejammer
« Antwort #849 am: 30. Juli 2018, 15:22:48 »

Ach Staubo!
Gespeichert

Caira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1818
  • Ruhrpott
Re: Dürregejammer
« Antwort #850 am: 30. Juli 2018, 15:53:50 »

für Maurertuppen und ganz große Kübel wären die Untersetzer sehr teuer, da habe ich noch keine Lösung für...

bei den maurerkübeln hab ich die abzugslöcher an den seiten, 5-10 cm oberhalb vom boden.
da braucht man dann keine untersetzer.  :)
Gespeichert
grüße caira

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1145
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Dürregejammer
« Antwort #851 am: 30. Juli 2018, 15:57:15 »

Mittwoch bekommen wir angeblich Regen.
Glaub ich nicht dran.
Vll sollte ich draußen Wäsche  hängen.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33388
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #852 am: 30. Juli 2018, 15:59:03 »

Solche billigen Tricks durchschaut der Wettergott leicht und wird  uns stattdessen braten.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1145
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Dürregejammer
« Antwort #853 am: 30. Juli 2018, 16:01:41 »

Tut er doch sowieso.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10074
Re: Dürregejammer
« Antwort #854 am: 30. Juli 2018, 16:03:40 »

 ;D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59 ... 296   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de