Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Oktober 2020, 20:22:53
Erweiterte Suche  
News: Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|25|1|Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen und Kinder. (Dante)

Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76 77 ... 296   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 267574 mal)

Harzgärtnerin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
  • TH, Südharz, 300 m ü NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #1110 am: 06. August 2018, 09:10:21 »

Bis Mittwoch noch durchhalten...
Allerdings versprechen die Vorhersagen wohl kein Ende der Dürre -> Niederschlagsvorhersage bis nächsten Montag
In weiten Teilen im Osten ehr dürftige Regenmengen  ::) Ich liege in dem sehr hellblauen Gebiet zwischen Erfurt und Stendal...
Gespeichert
Sei  Du selbst! Denn alle anderen gibt es schon (Oscar Wilde)

Hänschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4916
  • 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re: Dürregejammer
« Antwort #1111 am: 06. August 2018, 09:46:46 »

Bei uns ist es dunkelblau (schräg darunter), aber ob sich das Wetter danach richten wird?
Die beiden Reserve-Talsperren hier sollen für die Landwirtschaft aktiviert werden und zusätzlich Wasser auf die Felder bringen (alles etwa in Richtung Landeshauptstadt). Auf dem Foto ist eine davon zu sehen, randvoll (der Überlaufkanal befindet sich im Vordergrund hinter dem Geländer). Es gibt hier also genug Wasser.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13400
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Dürregejammer
« Antwort #1112 am: 06. August 2018, 09:48:29 »

Harzgärtnerin, es wird Dich nicht trösten, wenn ich sage: ich auch...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23106
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #1113 am: 06. August 2018, 09:59:30 »

Ich wohl auch :P
Kann mir ehrlich auch nicht vorstellen, dass ein Gewitter aus Nordwest zu mir ins Spessart-Lee kommen mag.

Die durchschnittliche Regenmenge im Juli ist ja 40 mm. lt. Statistik. Angeblich fiel nur etwa die Hälfte des Niederschlages.
Es muss demnach andernorts recht viel geregnet haben, damit mein Wert von 13 mm im Juli wieder ausgeglichen wird :(
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Harzgärtnerin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
  • TH, Südharz, 300 m ü NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #1114 am: 06. August 2018, 10:09:12 »

Harzgärtnerin, es wird Dich nicht trösten, wenn ich sage: ich auch...

Ach, irgendwie doch. Geteiltes Leid und so...  :)
Gespeichert
Sei  Du selbst! Denn alle anderen gibt es schon (Oscar Wilde)

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3315
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Dürregejammer
« Antwort #1115 am: 06. August 2018, 21:06:35 »

Hallo zusammen,

wir haben heute das behördliche Ok bekommen für das Bohren eines Grundwasserbrunnens. Eine Firma, die ursprünglich sagte, sie könne bis Weihnachten noch nicht einmal auf meinen Anruf reagieren, war letztlich bereit, uns diese Woche am Sonntag (!) den Brunnen zu bohren. Das hat uns sehr euphorisch gemacht. Eine nette Dame vom Landesamt hat mir geholfen herauszufinden, wie tief das Grundwasser in Wallertheim ist. Und das war dann der erste Schlag: 81m !  :P Nun sagte mir die Firma ab, sie könne nur bis 30 m bohren.  :P :P

Eine andere Spezialfirma war aber schnell gefunden. Eine ebenfalls nette Dame sprach von 1500 Euro pro 10 Meter.Also rechnete ich und kam großzügig auf 15.000 Euro zusammen. Sie bejahte dies. Aber sie wolle mir noch einen Kostenvoranschlag schicken.

Nun der endgültige Schock: Das Ganze kostet einschließlich Pumpe 37.000 Euro!  :P :P :P :P

Wir sind in Schockstarre! Jetzt frage ich mich, wie "sicher" so eine Bohrung ist? Kann es auch so schief gehen, dass ich 40.000 Euro bezahle und am Ende habe ich gar kein Wasser?

Warum sammle ich keine Briefmarken oder Tassen? Warum musste es ein Garten sein?

Markus
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1910
Re: Dürregejammer
« Antwort #1116 am: 06. August 2018, 21:22:07 »

Einen Brunnen fände ich auch ideal. Was mich bisher abgeschreckt hat, war die Erzählung eines inzwischen verstorbenen Nachbarn, dass er sich erkundigt habe und ein Brunnen 70 000 DM kosten würde. Das würde Deinen Kosten grob entsprechen.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7473
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Dürregejammer
« Antwort #1117 am: 06. August 2018, 21:27:26 »

 :o
Das sind ja irre Kosten :-X
Und dabei fing dein Schrieb so positiv an.

Gibt es eigentlich bei solchen Aufträgen eine "Garantie auf Wasser" ???
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3315
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Dürregejammer
« Antwort #1118 am: 06. August 2018, 21:28:59 »

:o
Das sind ja irre Kosten :-X
Und dabei fing dein Schrieb so positiv an.

Gibt es eigentlich bei solchen Aufträgen eine "Garantie auf Wasser" ???

Keine Ahnung! ???
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6937
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #1119 am: 06. August 2018, 21:29:14 »

81 Meter?! Das ist ja quasi Meereshöhe. :o Für 40.000 EUR kann man wahrscheinlich eine ganze Menge Tankwagen mit Wasser kommen lassen...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33398
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #1120 am: 06. August 2018, 21:29:55 »

Kann es auch so schief gehen, dass ich 40.000 Euro bezahle und am Ende habe ich gar kein Wasser?

Natürlich kann das passieren.  Ich würde mir ausrechnen, wieviel Trinkwasser ich während meiner Restlaufzeit etwa vergießen müsste, um dieses Geld zu verbraten.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3178
  • Klimazone 7a
Re: Dürregejammer
« Antwort #1121 am: 06. August 2018, 21:30:27 »

Kennst Du diesen Text? Da steht auf "Im Raum Gau-Bickelheim-Wallertheim sind    an    der  Tertiärbasis    Kiese  und Sande eines ehemaligen Flusses abgelagert, aus  denen mehrere  Brauchwasserbrunnen Grundwasser fördern." Habe ich beim kurzen gugeln gfunden. Vielleicht kannst Du ja in Erfahrung brigen, wie tief diese Brunnen sind. Aber eigentlich müsste die nette Frau vom Landesamt die Information ja zur Verfügung haben.

81 m ist ja heftig.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33398
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #1122 am: 06. August 2018, 21:30:46 »

Gibt es eigentlich bei solchen Aufträgen eine "Garantie auf Wasser" ???

Eher nicht. Die Firma macht ihre Arbeit und die muss bezahlt werden.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3315
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Dürregejammer
« Antwort #1123 am: 06. August 2018, 21:40:25 »

Kennst Du diesen Text? Da steht auf "Im Raum Gau-Bickelheim-Wallertheim sind    an    der  Tertiärbasis    Kiese  und Sande eines ehemaligen Flusses abgelagert, aus  denen mehrere  Brauchwasserbrunnen Grundwasser fördern." Habe ich beim kurzen gugeln gfunden. Vielleicht kannst Du ja in Erfahrung brigen, wie tief diese Brunnen sind. Aber eigentlich müsste die nette Frau vom Landesamt die Information ja zur Verfügung haben.

81 m ist ja heftig.

Danke Rieke, die Dame vom Landesamt fand zwei Brunnen in Wallertheim mit besagter Tiefe. Die Filterkanten seien zwischen 57 und 77 Metern. Sie konnte mir natürlich nicht sagen, wer solche Brunnen hat. Vielleicht frage ich mich mal bei der Bürgermeisterin oder bei der Feuerwehr durch?

Markus
Gespeichert
Mich verblüfft das Naturverständnis von Leuten, die Dekobambus aus Kunststoff zum Schredderplatz fahren...

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6937
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #1124 am: 06. August 2018, 21:42:26 »

Vielleicht könnte die Feuerwehr eine Schlauchleitung vom nächsten Hydranten zu Deinem Garten legen, für 40.000 EUR kann man in der Tat eine Menge Trinkwasser vergießen (grob geschätzt 1.000 m³?)...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76 77 ... 296   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de