Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 04:46:04
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|15|11|vor garten pur war das leben eben manchmal auch einfacher 8) 8) 8) 8) ;D ;D ;D (rorobonn)

Seiten: 1 ... 187 188 [189] 190 191 ... 236   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 154361 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #2820 am: 09. Januar 2019, 22:13:23 »

 >:( Egoist.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Re: Dürregejammer
« Antwort #2821 am: 09. Januar 2019, 22:17:33 »

Ja  >:( 




 ;)
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21912
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #2822 am: 11. Januar 2019, 12:28:25 »

Der Südspessart ist durch.
167 mm im Dezember und 35 mm in den ersten 10  Januartagen.
Nur Schnee hats kaum.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #2823 am: 16. Januar 2019, 08:02:16 »

Die weißen Flecken auf der blauen Karte werden kleiner. Seit gestern kamen 4 mm Niederschlag. Es könnte mal wieder regnen. 
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
  • 330m NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #2824 am: 16. Januar 2019, 08:15:00 »

Bitte was ??? Seit es keine 35° mehr sind, komme ich aus den Gummistiefeln nicht mehr raus ! Mindestens seit 2 Monaten ist jeder Tag nass...Schnee, Regen, Niesel...abgetrocknet ist der Boden seither noch nicht wieder. Wenn das so weiter geht, wird es der wasserreichste Winter. Der Brunnen läuft in 5cm über, was so etwa aller 8 Jahre mal vorkommt.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5747
Re: Dürregejammer
« Antwort #2825 am: 16. Januar 2019, 08:20:11 »

Hier steht das Grundwasser immer noch einen halben Meter unter dem Normalwert.
Gespeichert

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
  • 330m NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #2826 am: 16. Januar 2019, 08:32:06 »

... Wo ?

Bei mir steht das Grundwasser 1 Meter über normal. - Was erfahrungsgemäß bei nachfolgender Trockenheit dann wieder langsam abfließt und sich in "Normalhöhe" einpegelt.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #2827 am: 16. Januar 2019, 08:45:35 »

... Wo ?


Conni wohnt in Dresden. Auch hier sinkt das Grundwasser im Sommer, weshalb es immer von Vorteil ist, mit etwas Überschuss in den Frühling zu gehen. Es könnte mal wieder regnen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5303
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Dürregejammer
« Antwort #2828 am: 16. Januar 2019, 09:08:46 »

Der Rhein hat gerade leichtes Hochwasser, das wäre die Chance fürs Grundwasser mal wieder hochzugehen, da jetzt die Böden langsam wieder relativ Luftfrei sind. Regen ist derzeit allerdings nicht gemeldet. Schade. So steigt kein Grundwasser und in 4 Tagen ists Hochwasser wieder weg. Grundwasser steht derzeit rund 60-70cm zu tief.

Zur Frage wo fehlts noch:
http://www.am.rlp.de/C1256EA7002BE0CB/0/576A2578B955DFC7C1257D5F003128DA?OpenDocument
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
  • 330m NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #2829 am: 16. Januar 2019, 09:34:57 »

Also, ich bin naß.  ::) Und wer will jetzt noch trocken,...auf die nächste Dürre warten ?
Wenns geht, dann gehts. (Wie lange noch ?)
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12233
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Dürregejammer
« Antwort #2830 am: 16. Januar 2019, 09:40:23 »

Hier ist es trocken. Gräbt man ein wenig, stellt man fest, dass nur die Oberfläche leicht angefeuchtet ist. In den Niederungen mit schwererem Bodengefüge dürfte es etwas besser aussehen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21912
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Dürregejammer
« Antwort #2831 am: 16. Januar 2019, 10:02:49 »

Der Rhein hat gerade leichtes Hochwasser, das wäre die Chance fürs Grundwasser mal wieder hochzugehen, da jetzt die Böden langsam wieder relativ Luftfrei sind. Regen ist derzeit allerdings nicht gemeldet. Schade. So steigt kein Grundwasser und in 4 Tagen ists Hochwasser wieder weg. Grundwasser steht derzeit rund 60-70cm zu tief.

Zur Frage wo fehlts noch:
http://www.am.rlp.de/C1256EA7002BE0CB/0/576A2578B955DFC7C1257D5F003128DA?OpenDocument

Hier im Mainviereck ist lt. der Karte Überversorgung. Wenige km weiter optimale Wasserversorgung. Hat wieder sehr unterschiedlich geregnet. Bei mir ist es auch gefühlt sehr nass, 167 mm im Dezember und 96 mm im Januar. Das Jahressoll 2018 ist somit wieder genau im Schnitt. Ab jetzt beginnt 2019.

Ich weiß aber nicht, ob das fürs Grundwasser reicht. Der viele Regen hat die Flüsse und Bäche nur vergleichsweise wenig anschwellen lassen. Der Boden braucht wohl noch einiges.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9075
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Dürregejammer
« Antwort #2832 am: 16. Januar 2019, 10:12:03 »

Hier ist's weiterhin sonnig und knochentrocken - absolutes Feuerverbot bleibt...

Seit 3 Wochen gab's gerade mal mickrige 2.5mm auf den Sandboden, also am Steilhang wie nix.
Gestern bin ich mal wieder 1.5h mit dem Schlauch rauf und runter gewandert.  ::)
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4329
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Dürregejammer
« Antwort #2833 am: 16. Januar 2019, 12:46:58 »

Ich wohne irgendwo an der Grenze zwischen dem grünen Bereich über Rheinhessen und dem dunkelblauen Bereich über dem Hunsrück, also dürfte die Bodenfeuchte hier ziemlich genau 100% betragen. Das stimmt mit meinen Beobachtungen überein, der Bach hinterm Garten führt zwar nicht unbedingt Hochwasser, ist aber sehr voll. Graben kann ich schon lange nicht mehr, es kleben sofort dicke Lehmbatzen an der Schaufel.

Insofern kann ich wohl sagen "Schwein gehabt", bisher war es nie so trocken, dass die Vegetation nachhaltig geschädigt wurde, und der Vorrat wird auch bei einem der mittlerweile üblichen trockenen Frühjahre ausreichen. Wenn es im Mai/Juni wieder ausreichend regnet, ist auch ein trockener Sommer kein Problem. Es ist und bleibt aber eine Gratwanderung...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Bienenkönigin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 695
  • oberberg. Kreis, WHZ 7b, 280m über NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #2834 am: 16. Januar 2019, 13:14:18 »

Bei uns führt auch der Bach leichtes Hochwasser und auf meiner Wiese steht das Grundwasser an der niedrigsten Stelle. 15cm über dem Boden. Gestern waren Nilgänse zum gründeln da.
Das sollte dann für‘ s Frühjahr reichen

LGr.
Bienenkönigin
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn eine dran zieht!
Seiten: 1 ... 187 188 [189] 190 191 ... 236   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de