Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2019, 00:06:05
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|11|4|Wir könnten gleich mit apomiktischen Sorbus weitermachen!!! (Starking)

Seiten: 1 ... 208 209 [210] 211 212 ... 249   nach unten

Autor Thema: Dürregejammer  (Gelesen 174019 mal)

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
Re: Dürregejammer
« Antwort #3135 am: 05. Juli 2019, 19:40:38 »

31° reichen aus für Brathirn.  :P  ;)

Hier ist es zum Glück kühler geworden, nur der dürre Wüstenwind trocknet sehr aus.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1760
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Dürregejammer
« Antwort #3136 am: 05. Juli 2019, 21:21:15 »

Hier ist es ähnlich, nicht mehr so heiß, dafür aber niedrige Luftfeuchtigkeit und Wind.
Teilweise wird es schon Herbst.  :(
Gespeichert

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 263
Re: Dürregejammer
« Antwort #3137 am: 05. Juli 2019, 21:28:07 »

Ich bin aktuell auch Stunden lang am Giessen jeden 2. Tag. Und dabei denke ich an den Niedergang der sumerischen Hochkultur - ach, ach laesst sich Bodenversalzung durch gute Biogartenkultur verhindern?.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32306
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #3138 am: 05. Juli 2019, 21:54:27 »

Mal schauen, vielleicht wird er ja wieder  ::)

Da hätte ich wegen der Magnolie viel größere Sorgen. Die vertragen es nämlich überhaupt nicht trocken zu werden.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2634
Re: Dürregejammer
« Antwort #3139 am: 05. Juli 2019, 22:09:13 »

Diese Massen an Staub gehen mir zwar echt auf den Sack - aber wenn man genau hinguckt sieht man, daß es gestern geregnet hat!!! :D
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?

polluxverde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 840
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Dürregejammer
« Antwort #3140 am: 07. Juli 2019, 15:39:57 »

Ihr glaubt garnicht, wie froh ich endlich bin einen gutgehenden Brunnen zu haben.


So ein eigener Brunnen ist schon was tolles  ---  finden viele.

Wir führen in der Nachbarschaft hier darüber sehr kontroverse Gespräche, weil aufgrund der Trockenheit jetzt jeder Hans und Franz sich einen eigenen Brunnen bohren will --  mit meiner Ansicht nach fatalen  Folgen  für die unterirdischen Wasserströme.

ME muß zB im hiesigen ( Bremischen ) Wasserhaushaltsgesetz für deulich schärfere Auflagen zum Schutz des Allgemeingutes (!) Grund-
wasser gesorgt werden, sonst ist das Wasser unter der Erde bald genauso Mangelware  wir über der Erde, wenn es von jedem und allen
angezapft  werden darf.
Gespeichert
Rus amato silvasque

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2442
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dürregejammer
« Antwort #3141 am: 07. Juli 2019, 16:01:00 »

Diese Massen an Staub gehen mir zwar echt auf den Sack - aber wenn man genau hinguckt sieht man, daß es gestern geregnet hat!!! :D
Hier hats heute Morgan auch geregnet. Was die draußen hängende Wäsche nicht am Trocknen gehindert hat.  :P
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15245
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Dürregejammer
« Antwort #3142 am: 07. Juli 2019, 21:29:37 »

nach zwei tagen im waldgarten und nichts als gießkannenschleppen tun mir die gelenke weh und ich habe ein mulmiges gefühl – wenn wieder kein ernstzunehmender regen kommt bis zum nächsten aufenthalt, wird da wohl doch noch einiges, was ich jetzt gerade so wieder zum safthaltigen grün zurückholen konnte, nicht nur welk, sondern vertrocknet sein. bei einer hamamelis mit sonnigem stand war das laub jetzt schon komplett raschelig, die neuen birken waren knapp davor, einige farne lagen runzlig und flach im nadelbett...
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32306
    • mein Park
Re: Dürregejammer
« Antwort #3143 am: 07. Juli 2019, 21:43:36 »

Auf den Feldern vertrocknet der Mais. Zusammengerollt ist er schon eine Weile, jetzt wird er flächig strohfarben.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

solosunny

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Re: Dürregejammer
« Antwort #3144 am: 07. Juli 2019, 22:24:35 »

War vorhin auf den Versuchsflächen der Erfurter Fachhochschule; schöner Herbstaspekt...., wir haben immerhin 150mm Regen dieses Jahr...
Gespeichert

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 486
  • 330m NN
Re: Dürregejammer
« Antwort #3145 am: 08. Juli 2019, 03:35:08 »

Diese Massen an Staub gehen mir zwar echt auf den Sack - aber wenn man genau hinguckt sieht man, daß es gestern geregnet hat!!! :D
Hier hats heute Morgan auch geregnet. Was die draußen hängende Wäsche nicht am Trocknen gehindert hat.  :P

...Der war auch gut !  ;D
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12993
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dürregejammer
« Antwort #3146 am: 08. Juli 2019, 14:44:09 »

Eigentlich gehört es nicht unbedingt unter Jammern - hier in Düsseldorf vertrocknen gerade die wilden Brombeeren auf Brachen oder die in öffentliches Grün eingenisteten, sowas hab ich auch noch nicht gesehen.
Kann natürlich gut sein, dass sie nach Regen oder nächstes Jahr wieder durchtreiben, aber manches, was als unkaputtbar gilt, scheint dann doch Grenzerfahrungen zu machen im 2. Dürrejahr
« Letzte Änderung: 08. Juli 2019, 16:56:29 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12993
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dürregejammer
« Antwort #3147 am: 08. Juli 2019, 16:57:30 »

Näher:
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11008
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Dürregejammer
« Antwort #3148 am: 08. Juli 2019, 17:28:33 »

Subatlantiker  8)

Wie viele Lokalendemiten da wohl gerade dran glauben müssen?  :-X
Gespeichert

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2442
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Dürregejammer
« Antwort #3149 am: 08. Juli 2019, 17:48:27 »

Ich bin jetzt mal krampfhaft positiv:
Zumindest wird hier der KEF ein Teil der Nahrung entzogen.  :-X ;)
Die Brombeeren treiben beim nächsten Regen bestimmt wieder aus. Oder es sind noch Samen im Boden.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 208 209 [210] 211 212 ... 249   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de