Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ab in den Garten! :D
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Oktober 2018, 16:21:29
Erweiterte Suche  
News: Ab in den Garten! :D

Neuigkeiten:

|12|8|Für Nichtlateiner: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig. (Hippokrates)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Verbräunte Zwetschgenmarmelade  (Gelesen 552 mal)

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« am: 11. Juli 2018, 10:57:25 »

Kennt jemand eine Methode, damit Zwetschgenmarmelade nicht braun wird? Ich koche die wie andere Marmeladen, in der Regel mit Gelierzucker 1:2, nach einiger Zeit wird sie im luftdicht verschlossenen dunkel gelagerten Glas braun. Andere Sorten nicht, bis auf Erdbeermarmelade aber die friere ich kaltgerührt ein, schmeckt viel besser und sie bleibt dabei rot. Zwetschge möchte ich nicht auch noch einfrieren, hab eh keinen Platz mehr.

Hilft Zugabe von Ascorbinsäure? Bei dem Farbstoff der Erdbeeren bekannt nicht, aber vielleicht bei Zwetschge? Hat das schon jemand ausprobiert?

Anbei das übliche Bild. Rechts Zwetschge, ein Jahr alt, links rote Johannisbeere. Interessanterweise hängt die Bräunung auch von der Zwetschgensorte ab. Manche werden schneller und stärker braun, manche weniger.
Gespeichert

Mottischa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 425
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #1 am: 11. Juli 2018, 11:02:16 »

Mir würde da nur Zitronen- oder Limettensaft dazu einfallen, das hilft zumindest bei Äpfeln.
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Bristlecone

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 995
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Reise- und Landschaftsfotografie
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #2 am: 11. Juli 2018, 11:22:12 »

Möglicherweise hilft es schon, die Marmelade nicht einzufrieren, sondern möglichst kühl zu stellen (dunkel steht sie ja schon).
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2531
  • Wien, 8a
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #3 am: 11. Juli 2018, 11:56:17 »

Im Kupferkessel gekochte Marmelade soll nicht verbräunen, habe ich gelesen. Diese Kessel sind aber ziemlich teuer  :-\

Zur Feigenmarmelade (Brown Turkey) gebe ich immer eine Handvoll Aroniabeeren dazu. Das färbt schön. Holunderbeeren geben auch eine schöne Farbe.
Gespeichert

Mottischa

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 425
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #4 am: 11. Juli 2018, 12:26:47 »

Zu Feigen kommt immer Rotwein und Zwetschgenmarmelade koche ich eh immer mit Balsamico  :)
Gespeichert
Absolut und einzigartig..

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30781
    • mein Park
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #5 am: 11. Juli 2018, 13:13:24 »

Möglicherweise hilft es schon, die Marmelade nicht einzufrieren, sondern möglichst kühl zu stellen (dunkel steht sie ja schon).

In unserer Kühltruhe ist Licht.

Säurearme Marmeladen werden braun, das ist halt so.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #6 am: 11. Juli 2018, 14:37:18 »

Die Zwetschgenmarmelade steht dunkel und kühl, das hilft nicht. Bei Erdbeeren auch nicht, die baut immer ab wenn sie nicht eingefroren ist. Ihr Farbstoff ist besonders empfindlich.

Zwetschgen mit Extrasäure, klappt das mit der Farbe, wer hat es schon probiert?
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1205
  • Nordsüdwestfalen
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #7 am: 11. Juli 2018, 15:02:46 »

Interessanterweise hängt die Bräunung auch von der Zwetschgensorte ab.

Meine Zwetschgenmarmelade steht zwei Jahre im Keller (seitdem gab es keine nennenswerte Zwetschgenernte mehr) und ist noch genauso dunkelviolett wie frisch gemacht. Nur mit 1:1 Gelierzucker eingekocht, sonst nichts. Die Zwetschgen sind von einem Baum meiner Eltern, ein regionaler "Hauszwetschgen"-Typ - vielleicht ist die enthaltene Säure ein Faktor.

Bei Erdbeermarmelade gebe ich gerne ein bisschen Rhabarber zu, die Marmelade bleibt leuchtend rot und schmeckt lecker.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 15:04:33 von SecretGarden »
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #8 am: 11. Juli 2018, 15:42:08 »

Vielleicht sind auch besonders reife Früchte das Problem, bei denen sich die Säure weiter abgebaut hat. Ich werd die Nächsten mal weniger reif und mal mit Zitronensäure kochen. Hier deutet sich eine Riesenernte an, will vorbereitet sein. Die Frühsorten sind schon vor einer Woche gegessen.
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1205
  • Nordsüdwestfalen
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #9 am: 11. Juli 2018, 15:49:57 »

Hier deutet sich eine Riesenernte an, will vorbereitet sein. Die Frühsorten sind schon vor einer Woche gegessen.

Der Elternbaum trägt dieses Jahr nicht, meine 'Bühler Frühzwetschge' hat zwei Hände voll Früchte - und die sind noch klein und grün. (Im vergangenen Jahr hatte es in die Blüte gefroren, Ernte ganz ausgefallen.)
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5051
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #10 am: 11. Juli 2018, 15:57:59 »

Mein Eindruck ist, dass sowohl die Farbe aber - und viel wichtiger - der Geschmack  sich bei  "1:1 Zucker"  deutlich besser halten.
Für die Intensivierung des Geschmacks kommt bei nahezu allen Früchten noch ein Päckchen Zitronensäure dazu. Schadet auch der Farbe nicht 8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Goldkohl

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 170
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #11 am: 11. Juli 2018, 16:22:02 »

Kann nur bestätigen, was Wühlmaus und Secret Garden gesagt haben:
Zitronensäure beigeben / 1:1 Gelierzucker verwenden  :D
Gespeichert
Je mehr Schönes du siehst, umso mehr freust du dich;
je mehr du dich freust, umso mehr Schönes siehst du.

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5582
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #12 am: 11. Juli 2018, 21:15:45 »

Der Elternbaum trägt dieses Jahr nicht, meine 'Bühler Frühzwetschge' hat zwei Hände voll Früchte - und die sind noch klein und grün. (Im vergangenen Jahr hatte es in die Blüte gefroren, Ernte ganz ausgefallen.)

Bei mir hängen schon eher Tonnen statt Kilo dran. Nach mehreren Jahren mageren oder gar keinen Ernten. Wer was will, kriegt was... vielleicht ist auch wieder die Kirschessigfliege schneller.

Zitronensäure beigeben / 1:1 Gelierzucker verwenden  :D

Viel Zucker wird eben auch sehr süss, das mag nicht jeder.
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12952
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #13 am: 11. Juli 2018, 23:13:49 »

dünner aufstreichen!
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1205
  • Nordsüdwestfalen
Re: Verbräunte Zwetschgenmarmelade
« Antwort #14 am: 12. Juli 2018, 13:14:13 »

... und mehr Butter drunter. ;)

Wir hatten die Diskussion über zuckerreduzierten Gelierzucker schon öfter. Ich habe es mit 1:2 versucht und schmecke einen unangenehmen Beigeschmack (von Sorbinsäure?), Palmfett möchte ich auch nicht in meiner Marmelade.

Bei schätzungsweise zwei Teelöffeln Marmelade am Tag ist mir das bisschen mehr Zucker egal. Gemischt mit säuerlichen Johannisbeeren oder Rhabarber schmeckt bespielsweise Erdbeermarmelade nicht zu süß für meinen Geschmack.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de