Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 00:54:59
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|3|5|Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher. (Kofi Annan)

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?  (Gelesen 7047 mal)

nana

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
  • Karlsruhe Stadt, 8a
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #105 am: 28. August 2018, 20:26:30 »

Sie werden gespeist von Leitungswasser mit rund 2 bar. Je 9 Tropfer links und rechts von der Einspeisung, also beide Enden sind gleich lang.

O.K. das hatte ich überlesen. 2 bar ist in jedem Fall im Arbeitsbereich der Schläuche.

Aber wie verstehe ich das: Du speist die Schläuche von zwei Seiten? Am Anfang und am Ende?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7771
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #106 am: 28. August 2018, 20:27:03 »

Nein, in der mitte ein T-Stück.
Habe sie diesen Winter installiert. Der Anschluss an den Gartenschlauch liegt oft im Dreck, da kann schon Schmutz reinkommen.
Wie spült man durch? Tropfer rausziehn und wieder einstecken?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

nana

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
  • Karlsruhe Stadt, 8a
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #107 am: 28. August 2018, 20:36:52 »

Kannst du mal einen Link auf die Tropfer einstellen, die du verwendest oder ein Detailfoto einstellen? Ich bin davon ausgegangen, du hättest Tropfer in einem Schlauch (also einen Tropfschlauch), da könnte man die Tropfer aber nicht rausziehen. Also musst du was anderes haben  ;) :D Ich vermute Einzeltropfer. Welche? Mit welchem System sind sie an den Schlauch angebunden?

Abgesehen davon: Die Schläuche sollten grundsätzlich nicht verschmutzt werden, das setzt die Tropfer zu. Für die meisten Tropfer wird extra ein Filter empfohlen, der in den Schlauch eingebaut wird (und dann vermutlich auch immer wieder gereinigt werden muss).
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7771
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #108 am: 28. August 2018, 22:34:24 »

Ein Detailfoto finde ich gerade nicht, ich mach die Tage eins.
Drahtsieb ist im 1/2" Schlauchadapter drin, aber der lässt ja auch Dreck (Lehmstaub) durch.
Mit auseinanderstecken meinte ich, dass man die `Tropferdüsen´ aus den Tropferhaltern rausziehen kann, der Schlauch mit allen Verbindungen bleibt dabei wie er ist.
Die Tülle zum reinstecken in den T-Halter ist glatt, nach den Bildern hier ist es eher der PC-LCNL statt Junior. Ich guck aber nach. Ich habe ein Zwischending dass es mal bei Aldi als Set gab.
https://www.baywa.de/shop/produkte/garten-landschaftsbau/bewaesserung/tropfer-tropfschlauchzubehoer/tropfer
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

nana

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2535
  • Karlsruhe Stadt, 8a
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #109 am: 29. August 2018, 08:12:41 »

Na dann bin ich gespannt auf Fotos. Auf deinem vorherigen kann ich leider nicht viel erkennen  ;) :D Außer wohlgeordnetem Gewächs :D

Von den PC-LCNL gibt Netafim ja an, dass sie eine "Verbesserte Beständigkeit gegen Verstopfung" haben. Wie gut das aber letztlich bei feinen Lehmanteilen funktioniert? Bei PC Tropfern (ohne den Zusatz LCNL) empfiehlt Netafim explizit einen Filtrationsgrad: 120 Mesh/130 Mikron. Welcher Filter auch immer das konkret leistet.

Aber unabhängig davon: Wenn du rausfinden willst, ob die Tropfer ungleichmäßig tropfen oder irgendwo in der Verrohrung Lecks sind, würde ich zwei Tropfer, von denen du weißt, dass sie ungleichmäßigen Auslass haben, tauschen. Vorab würde ich sicherheitshalber noch ein zweites Mal nachmessen, so wie sie jetzt sind. Nur um sicherzustellen, dass die Ungleichmäßigkeiten nicht irgendwie zeitlich schwanken, also quasi tagesformabhängig sind (mal mehr oder mal weniger verstopft).

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7771
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #110 am: 30. August 2018, 22:33:40 »

So, Foto der wesentlichen Teile ist da.


Es sind die Junior CNL Tropfer.
Produktbeschreibung:
https://www.baywa.de/shop/produkte/garten-landschaftsbau/bewaesserung/tropfer-tropfschlauchzubehoer/tropfer/netafim-tropfer-druckkompensierend-junior-cnl-p650346/netafim-tropfer-druckkompensierend-juni-420402
`Sie zeichnen sich durch ihre hohe Resistenz gegenüber Düngemitteln aus.´ Das werte ich so, dass sie mit Verstopfung eher nicht klarkommen. Ich messe mal aus und tausche rum, spüle auch mal die Leitung ohne Tropfer druch. Das sollte Klarheit bringen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7771
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Bewässerungsanlage - das unbekannte Wesen?
« Antwort #111 am: 01. September 2018, 21:51:23 »

Habe heute ausgelitert. Unter die 18 Tropfer je einen Eimer und die Menge Wasser im Eimer mit einem Meßzylinder gemessen. Hätte vom Tropfbild mit mehr Abweichung gerechnet.


2 Tropfer hatte ich noch Ersatz, gewechselt, bei einem hats geklappt, beim anderen geht jetzt noch mehr durch.
Dort werde ich die Steckverbindung auswechseln, und die eine alte Tropferdüse wieder reinstecken. Vielleicht bringts ja was.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de