Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. August 2019, 07:18:54
Erweiterte Suche  
News: Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|10|7|Die Würde, die in der Bewegung eines Eisberges liegt, beruht darauf, daß nur ein Achtel von ihm über dem Wasser ist.  (Ernest Hemingway)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Ringeln  (Gelesen 281 mal)

Valerie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Ringeln
« am: 02. August 2018, 14:38:16 »

Ich habe erstmals Erfahrung mit dem Ringeln beim invasiven gewöhnlichen Schmetterlingsflieder. Leider wuchsen etliche Sträucher zwischen dem Pflaster. Ach, sie blühten so schön, und eh ich es bemerkte waren sie ausgewachsene Sträucher mit dicken Stamm.
Im November letzten Jahres ringelte ich alle Sträucher und auch Eschen in einer Höhe von 30-50 cm. Beim Runterschnitt ließ ich 4 kräftige Äste stehen. Im Frühjahr wuchsen oberhalb des Ringelns bis zu 4 neue Triebe, die nach 2-3 Monaten vertrockneten. Es kamen bis heute keine neuen Triebe nach. Ich hoffe, dass die Wurzeln verrotten. Ohne das Pflaster zu entfernen, kann ich die Wurzeln nicht rausholen. Das will ich mir ersparen.

Anders die Eschen. Es waren junge Triebe, die ich ringelte, aber ohne Erfolg. Ich werde es wiederholen und tiefer in die Rinde einschneiden.

Wer hat noch Erfahrung mit dem Absterben von Bäumen durch Ringeln?
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1618
  • Nordsüdwestfalen
Re: Ringeln
« Antwort #1 am: 02. August 2018, 15:33:55 »

Vor zwei oder drei Jahren war in direkter Nachbarschaft ein Hornissennest. Die Tierchen ringelten die Rinde von meinen Fliederbüschen, was zu völligem Absterben der Gehölze führte - aber das wolltest Du wohl nicht wissen? ;)

P.S.: In diesem Jahr sind wieder viele Hornissen da. Ringeln habe ich noch nicht beobachtet, sie fressen die saftigeren Zwetschgen auf.
« Letzte Änderung: 02. August 2018, 15:40:41 von Secret Garden »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de